Der Grüne Stadtausflug: Zur dicken Dame in den Tegeler Forst

Der Grüne Stadtausflug: Zur dicken Dame in den Tegeler Forst

Tegel hat mehr zu bieten als seinen ehemaligen Flughafen und das riesige Rollfeld: kultivierte und wilde Natur sowie den zweitgrößten See Berlins – mit Uferwegen, Promenaden, mit Häfen und kleinen Reedereien. Und ein Schloss, in dessen Nähe Berlins ältester Baum wurzelt. Vom U-Bahnhof Alt-Tegel geht es auf der gleichnamigen Straße, vorbei am alten Dorfanger mit […]

Weiterlesen.

Berlin-Adlershof: Wissen kann trotz Krise wirtschaften

Berlin-Adlershof: Wissen kann trotz Krise wirtschaften

Die am Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Adlershof ansässigen Unternehmen konnten im Jahr 2020 ihren Wachstumskurs fortsetzen. Ende des Jahres lagen die Umsätze und Haushaltsmittel laut Mitteilung der WISTA Management GmbH mit 2,86 Milliarden Euro um 6,8 Prozent über denen des Vorjahres. Trotz Corona-Krise, kann die Berliner Wirtschaft Gewinner vermelden. Und die kommen auch aus Treptow-Köpenick. Die […]

Weiterlesen.

Berliner Eiche “Dicke Marie” zählt jetzt zum Nationalerbe

Berliner Eiche “Dicke Marie” zählt jetzt zum Nationalerbe

Der erste Berliner Baum hat es in die Galerie der Nationalerbe-Bäume geschafft. Die Auszeichnung geht nach Tegel.  Für die “Dicke Marie”, eine 600 Jahre alte Stieleiche im Tegeler Forst, ist kürzlich der Vertrag durch die Initiative “Nationalerbe-Bäume” unterzeichnet worden. Die “Dicke Marie” ist einer der dicksten, ältesten und bekanntesten Berliner Bäume. Die Stieleiche steht zwischen […]

Weiterlesen.

Berlin-Dahlem: FU-Gründer Karol Kubicki gestorben

Berlin-Dahlem: FU-Gründer Karol Kubicki gestorben

Mediziner war auch erster Student an der Dahlemer Universität. Stanislaw Karol Kubicki, der Student, der die Matrikelnummer 1 der Freien Universität Berlin im Jahr 1948 erhalten hatte, ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Als einer ihrer Gründer blieb er der Freien Universität bis zum Ende seines langen und erfolgreichen Lebens ganz eng verbunden. Kubicki […]

Weiterlesen.

250 jahre Wilhelm von Humboldt

250 jahre Wilhelm von Humboldt

bis 17. Juni, Veranstaltungsreihe in Reinickendorf Dem 250. Geburtstag Wilhelm von Humboldts widmet der Bezirk Reinickendorf eine große Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Bilde dich selbst, und dann wirke auf andere durch das, was du bist”. Feierlicher Start war am Donnerstag. Insgesamt 28 Veranstaltungen mit hochkarätigen Vorträgen, Konzerten, einer Ausstellung, kreativen Werkstätten und Projekten setzen sich […]

Weiterlesen.