Berlin-Reinickendorf: Humboldt-Klinikum nimmt wieder Patienten auf

Berlin-Reinickendorf: Humboldt-Klinikum nimmt wieder Patienten auf

Nach der Quarantäne wegen des Ausbruchs einer ansteckenderen Coronavirus-Variante ist das Humboldt-Klinikum in Reinickendorf wieder offen für neue Patienten. Die Quarantäne hat ein Ende: Seit diesem Donnerstag gibt es im Humboldt-Klinikum wieder Aufnahmen über die Rettungsstelle und die somatischen Kliniken. Das habe das Gesundheitsamt Reinickendorf nach Rücksprache mit dem Pandemiestab des Klinikums und dem Robert-Koch-Institut […]

Weiterlesen.

Humboldt-Klinikum: Notaufnahme braucht mehr Platz

Humboldt-Klinikum: Notaufnahme braucht mehr Platz

Vivantes-Konzern kündigt Ausbau und zusätzliche Ärzte an. Berlins Krankenhäuser platzen aus allen Nähten. Gerade Notfallaufnahmen sind chronisch überlastet. So auch am Humboldt-Klinikum in Borsigwalde. Rund 41.000 Menschen sind dort im vergangenen Jahr versorgt worden. Die Patientenzahl stieg in den letzten vier Jahren um 30 Prozent. In den nächsten Jahren soll die Notfallaufnahme ausgebaut werden. Situation […]

Weiterlesen.