Berlin-Marzahn: Schaufensterausstellung zu Knorr-Park-Plänen

Berlin-Marzahn: Schaufensterausstellung zu Knorr-Park-Plänen

Im Georg-Knorr-Park, in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Marzahn, soll in den kommenden Jahren ein neues Wohn- und Gewerbequartier nach den Plänen von David Chipperfield Architekten / Wirtz International Landschaftsarchitekten entstehen. Der Entwurf, der als Sieger aus dem städtebaulichen Gutachterverfahren hervorging, wurde in den vergangenen Monaten konkretisiert und zu einem Masterplan weiterentwickelt. Die Eckdaten des Projektes […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Nachverdichtung von Innenhöfen entsetzt Anwohner

Berlin-Lichtenberg: Nachverdichtung von Innenhöfen entsetzt Anwohner

Im Lichtenberger Nibelungenviertel sollen in den kommenden Jahren insgesamt 134 Wohnungen in den Innenhöfen errichtet werden. Gegen diese Bebauungspläne wenden sich sogar Politiker, die in den Koalitionen auf Landes- und Bezirksebene mitentscheiden. Und wieder zieht sich eine städtische Wohnungsgesellschaft die Wut ihrer Mieter zu, weil sie mit Mitteln der sogenannten Nachverdichtung, Wohnungen dort bauen will, […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Neubau der Schule an der Jungfernheide wird verschoben

Berlin-Spandau: Neubau der Schule an der Jungfernheide wird verschoben

Spandau braucht mehr Schulplätze. Große Hoffnungen ruhen auf dem Neubau und der Erweiterung der Schule an der Jungfernheide. Das Projekt in der Siemensstadt kommt später als geplant. Die CDU ist empört. Die Erweiterung und der Neubau der Schule an der Jungfernheide verzögern sich deutlich. Das ergab eine Anfrage des Spandauer CDU-Abgeordneten Heiko Melzer bei der […]

Weiterlesen.

Live aus Lichtenberg: Professoren halten Vorlesungen für Kinder

Live aus Lichtenberg: Professoren halten Vorlesungen für Kinder

Im November startet die KinderUni Lichtenberg. In diesem Jahr werden alle Vorlesungen mit der Konferenz-Software Zoom übertragen. Mit dem kommenden November naht auch wieder die große Zeit der Kinder-Uni in Lichtenberg. Doch, wo normalerweise knapp 200 Kinder den Hörsaal stürmen, um interessante Details aus der Welt der Forschung und Wissenschaft zu entdecken, wird es 2020 […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichsfelde: „Kleiner“ Henri auf Entdeckungstour

Berlin-Friedrichsfelde: „Kleiner“ Henri auf Entdeckungstour

Tierpark freut sich über Nachwuchs bei den seltenen Rothschild-Giraffen Auf seinen kleinen und doch schon so langen Beinen hat das jüngste Familienmitglied der Tierpark-Giraffen Mitte Juni erstmals die Außenanlage im Friedrichsfelder Tierpark erkundet. Seine anfängliche Schüchternheit hat der kleine “Riese” jedoch schnell überwunden. Nachdem Ella ihrem kleinen Bruder scheinbar noch etwas Mut zugesprochen hat, galoppiert […]

Weiterlesen.

Lichtenberg – „Russenoper“ steht vorm Comeback

Lichtenberg – „Russenoper“ steht vorm Comeback

Theater Karlshorst soll als multifunktionales Gebäude reaktiviert werden. Wer mit der S-Bahn durch Karlshorst fährt, sieht ihn sofort, den markanten Bau zwischen Ehrenfels- und Stolzenfelsstraße. Ein Theater mit Bühnenturm auf dem Dach, früher „Russenoper“ genannt, geschlossen seit 2007. Dass sich hier bald wieder der Vorhang hebt, hoffen auch viele Karlshorster. Und tatsächlich wird momentan ein […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Fassadenkunst für die Natur

Berlin-Lichtenberg: Fassadenkunst für die Natur

Künstlerduo ZEBU gestaltet das fünfte Projekt der LOA-Art in Friedrichsfelde. Die Bekassine ist ein Schnepfenvogel, der vor allem in Mooren und Feuchtwiesen lebt und fast ausgestorben ist. Er ist Teil eines Ökosystems, das aus dem Gleichgewicht geraten ist. „Jedes Tier, jede Pflanze, die verschwindet, bringt unsere Welt ins Wanken. Es ist unsere Aufgabe das Gesamtsystem […]

Weiterlesen.

Lichtenberg 47 in der Regionalliga

Lichtenberg 47 in der Regionalliga

Mit Geduld, Fleiß und starken Nerven schafft Lehmann-Elf den Aufstieg. Der SV Lichtenberg 47 hat den Aufstieg in die Regionalliga tatsächlich geschafft. Nach einer riesigen Saisonleistung mit nur zwei Niederlagen liegt das Team um Trainer Uwe Lehmann nun uneinholbar in der Tabelle vorn. Endgültige Gewissheit für den Aufstieg gab es am 18. Mai beim 2:0-Sieg […]

Weiterlesen.

Lichtenberg 47 – Vorbereitungen für den Aufstieg laufen

Lichtenberg 47 – Vorbereitungen für den Aufstieg laufen

In der Regionalliga möchte man mit den altbewährten Spielern weitermachen Die Oberliga-Mannschaft von Lichtenberg 47 steht kurz vor dem Aufstieg. Am 22. Spieltag setzten sich die 47er vor 560 zahlenden Zuschauern in der HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“ mit einem 5:0 gegen den Tabellendritten vom Greifswalder FC durch. Sechs Spieltage vor Saisonende führen die Lichtenberger nun mit […]

Weiterlesen.

Reinickendorf lehnt Schulbau-Vertrag ab

Reinickendorf lehnt Schulbau-Vertrag ab

CDU unterstützt Entscheidung des Bezirksamts / Senat weist Gründe zurück. Um die Sanierung und den Neubau von Schulen zu beschleunigen, hat der Senat die Howoge ins Boot geholt. Das Bezirksamt hat sich nun gegen einen Schulbau-Vertrag mit dem landeseigenen Wohnungsunternehmen entschieden. Die Gründe dafür sind allerdings umstritten. Die CDU-Bezirksfraktion hat sich hinter die Entscheidung des […]

Weiterlesen.

64 Meter über dem Bahnhof

64 Meter über dem Bahnhof

22-geschossiges Wohnhochhaus in Lichtenberg geplant. Die Howoge hat jetzt den Zuschlag für den Bau des „Q218“, eines 64 Meter hohen Wohnhochhauses mit mehr als 390 Mietwohnungen an der Frankfurter Allee 218 an den Baukonzern PORR erteilt. Mit dem „Q218“ wird der derzeit höchste Neubau einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft mit einem Anteil von 50 Prozent gefördertem Wohnraum […]

Weiterlesen.

Lichtenberger Integrationspreis vergeben

Zwei Preisträgerinnen in diesem Jahr Den diesjährigen bezirklichen Integrationspreis erhalten die Howoge-Mitarbeiterin Monique Mathis, und Arwa Almohaden mit dem Projekt „Get connected mit Arwa“ des Frauentechnikzentrums Lichtenbergs. Monique Mathis unterstützt Frauen und ihre Familien, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, bei der Wohnungssuche. ln ihrem Projekt „Get connected mit Arwa“ vermittelt Arwa Almohaden arabischsprachigen Frauen […]

Weiterlesen.

Theater Karlshorst wird zum Leben erweckt

Theater Karlshorst wird zum Leben erweckt

Howoge gründet gemeinnützige Stiftung, um Spielstätte zu revitalisieren. Es war der erste Nachkriegs-Theaterbau Deutschlands. Doch seit 2007 steht das Theater Karlshorst leer. Nun soll es revitalisiert werden. Pläne, die Spielstätte wiederzubeleben oder das Gebäude für ein Museum zu nutzen gab es zwar einige, letztlich scheiterten sie aber immer wieder. Das könnte sich nun ändern: die […]

Weiterlesen.

Howoge und Bezirk bauen Schulen

Howoge und Bezirk bauen Schulen

Fünf neue Schulgebäude sollen bis 2026 in Mitte entstehen. Dass in Berlin Schulmangel besteht, ist seit Jahren bekannt. Bereits 2016 legte der Senat seine Pläne für eine umfangreiche Schulbauoffensive vor, die einen Neubau Dutzender Schulen vorsieht. Auch Sanierungen sind Teil des Programms, für das 5,5 Milliarden Euro vorgesehen sind. Nun wurde bekannt, wie die Pläne […]

Weiterlesen.

Eine Stiftung soll das Theater wieder öffnen

Eine Stiftung soll das Theater wieder öffnen

Sanierung – Nach sechzehn Jahren Stille ist ein Galeriebetrieb im Theater Karlshorst geplant. Die Geschichte des Theaters am Johannes-Fest-Platz hat viele Kapitel. Als „Haus der Offiziere“ bis Mitte der sechziger Jahre bekannt geworden, erlangte das Theater zu DDR-Zeiten unter dem Spitznamen „Russen-Oper“ regionale Berühmtheit. Mit dem Abzug der Truppen der Roten Armee im Jahr 1994 […]

Weiterlesen.

HOWOGE mit erstem Marzahner Neubauprojekt

HOWOGE mit erstem Marzahner Neubauprojekt

Grundsteinlegung 166 neue Wohnungen sollen auf dem ehemaligen Supermarktparkplatz in der Flämingstraße entstehen. Gemeinsam mit dem Staatssekretär für Wohnen Sebastian Scheel, Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle sowie dem Projektentwickler Treucon Gruppe Berlin und dem Bauunternehmen Kondor Wessels Bouw Berlin GmbH hat die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH Mitte August  den Grundstein für ein Neubauprojekt in der Flämingstraße 70  gelegt. […]

Weiterlesen.

HOWOGE feiert mit Zander im Tierpark

HOWOGE feiert mit Zander im Tierpark

Familienfest: Auch dieses Mal mit großer Talentbühne. Ein buntes Familienprogramm mit Live-Musik von Glasperlenspiel, Frank Zander, Carlotta Truman und vielen mehr gibt es am Sonntag, den 3. September beim neunten großen HOWOGE-Tierparkfest zu erleben. Wie jedes Jahr bietet das Fest ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie: Auf zwei Bühnen erwarten die Besucher von 10 […]

Weiterlesen.

Neubauprojekte und eine Kita in Lichtenberg

Howoge: 277 neue Wohnungen sind in diesem Jahr im Bau. Gleich drei großen Lichtenberger Neubauprojekte mit insgesamt 277 Wohnungen und einer Kita will die HOWOGE im Jahr 2017 umsetzen. In der Dolgenseestraße entstehen drei Stadthäuser mit insgesamt 117 Wohnungen, das Neubauvorhaben in der Paul-Zobel-Straße umfasst 69 Wohnungen und in der Sewanstraße werden 96 Wohnungen für […]

Weiterlesen.

Mit Comics zur Selbstverständlichkeit

Mit Comics zur Selbstverständlichkeit

Cartoons: Detlef Noack zeichnet in Workshops mit Flüchtlingen. „Bei Cartoons geht es ja nicht allein darum, sich einfach nur mit dem Zeichnen zu beschäftigen oder etwas Schönes zu gestalten – Cartoons können kommentieren und können Gags transportieren, Pointen setzen und Bewegungen darstellen“, erklärt Detlef Noack den Inhalt seines Cartoon-Workshops, den er gemeinsam mit Flüchtlingen seit […]

Weiterlesen.

Senat drückt auf die Tube

Senat drückt auf die Tube

Elisabeth-Aue: Doch SPD vor Ort schlägt nahe Alternativen vor. Staatssekretär Engelbert Lütke Daldrup sowie die Geschäftsführer der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften Howoge, Gesobau und der neu gegründeten Elisabeth-Aue GmbH haben einen Vertrag über die Entwicklung des Areals unterzeichnet. Damit untermauern die Beteiligten ihre Absicht, die Felder der Elisabeth-Aue zu einem neuen Stadtteil mit attraktiven und bezahlbaren Wohnungen, […]

Weiterlesen.

Ein bunter Sommer für den Kiez

Ein bunter Sommer für den Kiez

Howoge hat Mitmachprogramm für Kiez- und Flüchtlingskinder im Angebot Auch in diesem Jahr will die Howoge mit ihren Kunstaktionen für Kinder die Lichtenberger Kieze noch bunter machen. Lichtenberg Open Art, kurz LOA, nennt sich diese Initiative, die bis Ende Juli viel Spaß auch für Kinder aus den Flüchtlingsunterkünften im Bezirk verspricht. „Als landeseigenes Unternehmen hat […]

Weiterlesen.

140 Wohnungen für die Integration

Ein integratives Wohnprojekt für Studenten, einkommensschwache Familien, Flüchtlinge und wohnungslose Frauen entsteht im Reichenberger Kiez. 140 Wohnungen sollen für den „Campus Ohlauer Straße“ errichtet werden. Auch die Else-Ury-Bibliothek und eine Fahrradtiefgarage sollen auf dem 3.900 Quadratmeter großen Grundstück unterkommen, teilen das Bezirksamt und das Wohnungsunternehmen Howoge mit. „Die offenen, gemeinschaftlichen Wohnkonzepte für unterschiedliche Nutzgruppen fördern […]

Weiterlesen.

Container für 500 Flüchtlinge

In der Wollenberger Straße 1 wird eine Containerunterkunft für bis zu 500 Geflüchtete errichtet. Der Standort ist mit dem Bezirksamt abgestimmt und wird auch vom Senat als geeignet eingeschätzt. Mit den Baumaßnahmen soll Mitte Juni begonnen werden. Mitte August soll die Unterkunft fertig sein. Das Grundstück des neuen Standortes gehört der Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE. Sie wird […]

Weiterlesen.

Sprachbücher für die Bibliothek

Spende: HOWOGE unterstützt Bildungsprogramm. Knapp 400 Bücher, die das Erlernen der deutschen Sprache auf vielfältige und anregende Weise für Kinder, Jugendliche und Erwachsene unterstützen sollen, haben die Lichtenberger Bibliotheken in kürzester Zeit und zusätzlich erwerben können. Finanziell unterstützt wurden sie dabei durch die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH. Es wurden Medien für Kinder und Erwachsene, u.a. in […]

Weiterlesen.