Charlottenburg-Wilmersdorf: Wohnungen für Obdachlose anbieten

Charlottenburg-Wilmersdorf: Wohnungen für Obdachlose anbieten

Obdachlosigkeit langfristig beenden: so lautet das Ziel des Modellprojekts Housing First. Die Grüne-Fraktion will das nun auch im Bezirk verwirklichen.  Statt einen Platz im Obdachlosenheim erhalten die Wohnungslosen bei diesem Ansatz eine eigene Wohnung mit unbefristetem Mietvertrag und gleichzeitig von einem Team aus Fachkräften eine individuell zugeschnittene Unterstützung. Ursprünglich in den USA und in Finnland […]

Weiterlesen.

Sicheres Dach über dem Kopf

Sicheres Dach über dem Kopf

Bezirk plant noch mehr Kältehilfe-Plätze – auch für Frauen. Sie bieten warme Mahlzeiten, gemütliche Schlafplätze oder einfach ein Dach über dem Kopf: Die Obdachlosenunterkünfte, Nacht-Cafés und Notübernachtungen sind für viele Wohnungslose vor allem in der nahenden kalten Jahreszeit überlebenswichtig. Auch die Notübernachtung in der Rathenower Straße 16ist so ein Zufluchtsort. „40 Schlafplätze bieten wir hier […]

Weiterlesen.

Obdach für Obdachlosenstandort

Obdach für Obdachlosenstandort

„Evas Haltestelle“ zieht nach monatelanger Suche in die Müllerstraße. Neugierige Blicke von draußen begleiten den symbolischen Pinselstrich in der neuen Unterkunft für obdachlose Frauen in der Müllerstraße. Lange hat der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF Berlin) nach neuen, größeren Räumen für ihre Tageseinrichtung gesucht. Mitten im Herzen des Wedding sind sie schließlich fündig geworden. Der Platz […]

Weiterlesen.