Berlin erinnert mit Feiertag an Kriegsende

Berlin erinnert mit Feiertag an Kriegsende

Breite Unterstützung für Forderung nach einem regelmäßigen arbeitsfreien 8. Mai. Im vergangenen Jahr haben die Berliner mit dem Frauentag am 8. März einen neuen gesetzlichen Feiertag bekommen. Nun kommt ein weiterer hinzu. Der Anlass: Am 8. Mai jährt sich die Kapitulation der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg zum 75. Mal. Das Datum markiert nicht nur […]

Weiterlesen.

Steglitz-Zehlendorf: Neue Dauerausstellung im Haus der Wannsee-Konferenz

Steglitz-Zehlendorf: Neue Dauerausstellung im Haus der Wannsee-Konferenz

Die Gedenk- und Bildungsstätte setzt auf moderne Formen der Vermittlung. In der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz, Am Großen Wannsee 56 – 58, ist jetzt die neu gestaltete Dauerausstellung mit dem Titel „Die Besprechung am Wannsee und der Mord an den europäischen Jüdinnen und Juden“ eröffnet worden. Die Schau beginnt mit den antisemitischen Schuldzuweisungen […]

Weiterlesen.

Die Erinnerung lebt im Kiez

Die Erinnerung lebt im Kiez

Holocaust: Neun weitere Stolpersteine und ein Theaterstück im Heimathafen. Zur Erinnerung an jüdische Neuköllnerinnen und Neuköllner, die während der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurden, lässt der Künstler Gunter Demnig (das Foto zeigt ihn bei einer von vielen Gedenkaktionen in diesem Jahr) am 15. November neun neue Stolpersteine ins Straßenpflaster ein. In der Emser […]

Weiterlesen.