Berlin-Hohenschönhausen: Der Mühlengrund erntet Solarstrom

Berlin-Hohenschönhausen: Der Mühlengrund erntet Solarstrom

Großes Mieterstromprojekt startet mit Solarstromanlagen auf 23 Gebäuden. Die Wohnungsbaugenossenschaft „Neues Berlin“ und die Berliner Stadtwerke werden in der Wohnanlage Mühlengrund in Neu-Hohenschönhausen sechs Solarstromanlagen installieren. Die Gesamtleistung der Anlage wird rund 500 Kilowatt betragen. Die Mieter von mehr als 1.100 Wohnungen sollen demnach bald den Ökostrom vom eigenen Dach beziehen können. Die zusammen 4.000 […]

Weiterlesen.

Umbau des Boulevards Kastanienallee in Hellersdorf beginnt

Umbau des Boulevards Kastanienallee in Hellersdorf beginnt

In der neu gestalteten Hellersdorfer Kastanienallee in sollen sich Nachbarn in Zukunft wohlfühlen und treffen Die Umbauphase des Projekts „Umgestaltung des Boulevards Kastanienallee“ ist gestartet. Ziel ist die Aufwertung und Belebung des Quartiers in Hellersdorf. Dabei werden drei thematische Schwerpunkte verfolgt: die Erneuerung der Spielplätze, die Aufwertung des zentralen Platzes am Boulevard und die Errichtung […]

Weiterlesen.

Neue Forderungen zur Bundesstraße 158

Neue Forderungen zur Bundesstraße 158

Die Ortsumfahrung Ahrensfelde soll am 26. August neu diskutiert werden. Am 26. August laden Vertreter von fünf Bürgerinitiativen um 18.30 Uhr ins Nachbarschaftszentrum „Kiek In“, Rosenbecker Straße 25/27, ein. Das Motto: „Bewohner reden mit Bewohnern! Bürger fordern den Abbruch des laufenden Planfeststellungsverfahrens B 158“. Dabei wird der Stand zur Ortsumfahrung und die Forderungen der Bürgerinitiativen […]

Weiterlesen.

Berlin-Hohenschönhausen: Sportanlage Wartenberger Straße fertiggestellt

Berlin-Hohenschönhausen: Sportanlage Wartenberger Straße fertiggestellt

Die Sprintstrecke und ein Beachvolleyplatz sind zwei von vielen Highlights auf dem neu gestalteten Sport-Areal in Hohenschönhausen. Einen besonderen Tag für den Sport in Neu-Hohenschönhausen  gab es am 6. August auf dem Gelände der SG Blau-Weiß Hohenschönhausen zwischen der Straße Am Breiten Luch und der Wartenberger Straße zu feiern. Zwei Jahre lang wurde hier planiert, […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Neuer Wasserspielplatz in Hohenschönhausen

Berlin-Lichtenberg: Neuer Wasserspielplatz in Hohenschönhausen

Mit knapp zweijähriger Verspätung konnte am 24. Juli doch noch die Fertigstellung des Wasserpielplatzes im Quartierspark in der Neubrandenburger Straße gefeiert werden. Ein Happy-End einer überlang geratenen Bau- und Planungsgeschichte gab es am 24. Juli in Hohenschönhausen zu feiern: Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und Lichtenbergs Umweltstadtrat Martin Schaefer (CDU) weihten an diesem Tag eine […]

Weiterlesen.

Berlin-Hohenschönhausen: Nur Vermittlungen derzeit möglich

Berlin-Hohenschönhausen: Nur Vermittlungen derzeit möglich

Auch Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) ist jetzt Mitglied im Tierschutzverein für Berlin. Der Tierschutzverein (TVB) betreibt das Tierheim in Falkenberg, das als das größte und modernste seiner Art in Europa gilt. Täglich werden im Norden des Bezirks rund 1.300 Tiere versorgt. „Das Tierheim mit einer Mitgliedschaft zu unterstützen, war ein längst überfälliger Schritt. […]

Weiterlesen.

300 Paar selbstgestrickte Socken für Obdachlose

300 Paar selbstgestrickte Socken für Obdachlose

Rentnerin Bärbel Wettig strickt fleißig für die Notübernachtung in der Samariterkirche. Diese schöne Geschichte kennt nur Gewinner: Da ist zum einen Kosmetikerin Gabriele Biedermann aus Hohenschönhausen, die in ihrem Salon an der Käthestraße 9 nicht nur für strahlende Haut und einen schönen Augenaufschlag sorgt. Seit fünf Jahren schon sammelt sie hier auch Wäsche und Hygieneartikel […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Neuregelung für mehr Ärzte

Berlin-Lichtenberg: Neuregelung für mehr Ärzte

Auch fehlende Praxisräume sind besonder in Hohenschönhausen ein Problem. In Lichtenberg und in Hohenschönhausen fehlt es an Haus-, Haut- und insbesondere Kinderärzten. Der Mangel macht sich inzwischen deutlich bemerkbar: Die Beschwerden beim Bezirksamt häufen sich und die hier praktizierenden Ärzte müssen tatsächlich aus Überlastungsgründen neue Patienten abweisen. Besonders dramatisch ist die Situation in Neu-Hohenschönhausen. Hier […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: „Irrsinnig Menschlich“ – Eine Filmreihe, die helfen kann

Berlin-Lichtenberg: „Irrsinnig Menschlich“ – Eine Filmreihe, die helfen kann

Kooperationsprojekt des Bezirks beschäftigt sich mit psychosozialen Themen. Die Filmreihe „Irrsinnig Menschlich“ zum Thema seelische Gesundheit startet am 12. Februar, 17.30 Uhr, in ihr elftes Jahr. Zum Auftakt wird der Film „Beautyful Boy“ gezeigt, in dem das Thema Drogensucht im Mittelpunkt steht. Das Programm mit den Vorführungen im Cine-Motion Kino Hohenschönhausen bietet wieder eine spannende […]

Weiterlesen.

Berlin-Hohenschönhausen: Raum-Zeit-Odyssee im Haus Lemke am Obersee

Berlin-Hohenschönhausen: Raum-Zeit-Odyssee im Haus Lemke am Obersee

Ausstellungen und Symposien über die Architektur von Mies van der Rohe. Nach dem Bauhaus-100-Jubiläumsjahr konzentriert sich das Programm des Mies van der Rohe-Hauses im neuen Jahr wieder mehr auf die inneren Potenziale des Miesschen Raums von Haus Lemke in der Oberseestraße 60. Im Fokus steht die kontemplative Atmosphäre des Ortes, die Raum und Zeit praktisch […]

Weiterlesen.

Berlin-Marzahn-Hellersdorf: Nur die City bleibt im Fokus

Berlin-Marzahn-Hellersdorf: Nur die City bleibt im Fokus

Bezirke außerhalb des Stadtrings sind in der Infrastruktur benachteiligt. Seit dem Jahr 2015 entstanden in Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und Treptow-Köpenick rund 14.000 aller 26.000 gebauten Berliner Wohnungen. Allein 5.000 Wohnungen wurden in Lichtenberg gebaut und bis zum Jahr 2025 sind hier weitere 6.000 Wohnungen geplant. Grund genug, so sollte man meinen, noch mehr Ressourcen für den […]

Weiterlesen.

Berlin-Hohenschönhausen: Ein Idyll hängt am Tropf

Berlin-Hohenschönhausen: Ein Idyll hängt am Tropf

Wartenberger Feuerwehr füllt den Dorfteich, der im Sommer immer wieder austrocknet. Der Wartenberger Dorfteich war einst auch ein Löschteich, aus dem die benachbarte Feuerwehr für ihre Zwecke Wasser sog. Diese Zeiten sind längst vorbei. Heute dient der Teich nur noch als schönes, grünes Schmuckstück im Zentrum der Gemeinde. Doch in der jüngsten Vergangenheit verschlammte das […]

Weiterlesen.

Berlin-Hohenschönhausen: Dunkle Ecken in glitzernden Großstädten

Berlin-Hohenschönhausen: Dunkle Ecken in glitzernden Großstädten

Villa Heike zeigt Fotos von Michael Vahrenwal. In der Lichtenberger Villa Heike eröffnet am 2. November um 16 Uhr die Fotoausstellung „Forrest Floor“. Am neuen Ausstellungsort in der Freienwalder Straße 17 erwarten die Besucher Fotos wildwachsender Pflanzen auf Gehwegen, dazu ausrangierte Gerätschaften. Vahrenwalds Fotos sind inspiriert von den Waldbodenstillleben des niederländischen Malers Otto Marseus van […]

Weiterlesen.

Berlin-Hohenschönhausen: Tierheim lädt zum Herbstflohmarkt ein

Berlin-Hohenschönhausen: Tierheim lädt zum Herbstflohmarkt ein

Am 2. und 3. November können auch die Tierhäuser besucht werden. Der traditionelle Trödelmarkt im Tierheim Berlin, Hausvaterwerg 39, feiert im Herbst seinen 10. Geburtstag. Am 2. und 3. November lädt der Tierschutzverein für Berlin jeweils von 11 bis 16 Uhr wieder Besucher auf das Gelände in Falkenberg ein. Geboten wird eine imposante Auswahl kleiner […]

Weiterlesen.

Traditioneller Apfeltag in Malchow

Traditioneller Apfeltag in Malchow

Hohenschönhausener Naturschutzhof lädt zum fruchtigen Thema ein. Die Störche sind fort und die Ernten schon eingefahren. Das ist die Zeit des Herbstes, zu dessen Beginn sich am ersten Sonntag im Oktober schon fast traditionell alles auf dem Naturschutzhof in Malchow um das Thema Apfel und Streuobst dreht. Das tolle Angebot an diesem Tag: Der Apfelkenner […]

Weiterlesen.

Hohenschönhausener Bäume im künstlerischem Licht

Hohenschönhausener Bäume im künstlerischem Licht

Kunstreihe von Mathias Roloff widmet sich dem Straßenbild im Beziik. Wie in einer Ausstellung stehen Bäume und Pflanzen in unglaublicher Formenvielfalt in Hohenschönhausen an Plätzen und Straßen. Jedoch nehmen wir sie im Stadtraum eher als Begleitung von Gebäuden und Straßen wahr. Was wäre also, richteten wir den Fokus auf die individuelle Charakteristik des Baumes? Diese […]

Weiterlesen.

Falkenhöher fordern Klarheit

Falkenhöher fordern Klarheit

Wohnen in der Garten- und Siedlungsanlage soll legalisiert werden Die Siedlung Falkenhöhe befindet sich im äußersten Norden von Hohenschönhausen und wurde 1932 zunächst als Kleingartenanlage gegründet. Die Laubenpieper bauten damals hier Gemüse und Obst an und hielten sich auch Hühner und Kaninchen. Zu DDR-Zeiten zogen dann noch die Arbeiter der LPG „1. Mai“ in das […]

Weiterlesen.

S-Bahn-Sperrung im Berliner Osten ohne Alternativen

S-Bahn-Sperrung im Berliner Osten ohne Alternativen

Ergänzungen zum Schienenersatzverkehr sind nur schwer umsetzbar Weil ab Ende August bis in den Herbst hinein die Schienenstränge auf den Ostabschnitten der S-Bahnlinien S5, S7 und S75 saniert werden, wird es in diesen Monaten auch zu Vollsperrungen auf diesen Strecken in Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf kommen. Der Marzahn-Hellersdorfer Abgeordnete der Linken, Kristian Ronneburg, erkundigte sich nun […]

Weiterlesen.

Von Betonoase bis Obersee

Von Betonoase bis Obersee

Tag der Städtebauförderung am 11. Mai Das neue Gebäude für Familie und Jugend „Die Betonoase“, Dolgenseestraße 60a, ist weltweit einzigartig. Es besteht aus einem neuen Baustoff, der ohne zusätzliche Dämmung auskommt: Infraleichtbeton made in Berlin! Am 11. Mai kann man das ultramoderne Multifunktionsgebäude von 14 bis 16 Uhr besichtigen und sich detailliert über die neue […]

Weiterlesen.

Wie Lichtenberg in den Mai feiert

Wie Lichtenberg in den Mai feiert

„Bunte Platte“ und Mittelalterfest haben lange Tradition. Ein tolles Feier-Angebot für Jung und Alt hat in Lichtenberg zum 1. Mai bereits seit vielen Jahren Tradition Auch 2019 haben sich die Verantwortlichen im Bezirk einiges einfallen lassen, um mit Unterhaltung und auch politischer Information etwas für Menschen jeden Alters kostenlos und draußen anzubieten. Beim traditionellen „Spectaculum […]

Weiterlesen.

Störche sind in Malchow und Falkenberg gelandet

Störche sind in Malchow und Falkenberg gelandet

Naturschutz Malchow hofft auf Familienglück mit Bruterfolg Ende März sichtete Geschäftsführerin Beate Kitzmann zum ersten Mal in diesem Jahr einen Weißstorch, der seine Runden über dem Naturhof drehte und auf dem Feld davor landete. Die Überraschung war groß, als nur wenige Tage später ein zweiter Storch im Nest auf dem Schornstein sich putzte. Ende März […]

Weiterlesen.

Argentinischer Abend in Hohenschönhausen

Argentinischer Abend in Hohenschönhausen

Trio Alejandro präsentiert Tango, die große Leidenschaft aus dem Süden Lateinamerikas Der Kulturring in Berlin e.V. lädt am 15. März , 19.30 Uhr, in die Warnitzer Straße 13 A zur Soiree im Humboldt-Haus ein. An diesem Abend gibt es Musik und Kulinarik aus Argentinien zu erleben. Der Tango ist Ausdruck von Leidenschaft, Melancholie und Schmerz. […]

Weiterlesen.

Gedenken an Keira

Gedenken an Keira

Vor einem Jahr wurde die 15-jährige Schülerin ermordet. Am 7. März um 18 Uhr treffen sich Angehörige, Freunde und Mitschüler vor der Eisschnelllaufhalle im Sportforum, um an die genau vor einem Jahr ermordete Schülerin Keira G. (14)  zu einnern. “Wir möchten mit allen betroffenen Menschen einen gemeinsamen Moment der Erinnerung und Trauer verbringen“, heißt es […]

Weiterlesen.

Hohenschönhausener Planungen mit Kenntnislücken

Hohenschönhausener Planungen mit Kenntnislücken

Senat kennt keine konkreten Pläne für den S- und Regional-Bahnhof. Ende 2015 war die Erleichterung groß, als die jahrelangen Bauarbeiten auf der Neu-Hohenschönhausener Brücke an der Falkenberger Chaussee ein Ende fanden. Die Haltestellen der Tram gab es nun in der Mitte der Fahrbahn, Aufgänge von und zu den S-Bahnen waren genauso ausgebaut wie die Aufzüge […]

Weiterlesen.

Mit der Komischen Oper Sprachbarrieren überwinden

Mit der Komischen Oper Sprachbarrieren überwinden

Willkommensklassenprojekt rund um Sergej S. Prokofjews „Peter und der Wolf“ hilft Kindern, die deutsche Sprache zu lernen. Seit November vergangenen Jahres streunen „Peter und der Wolf“ durch die Feldmark-Schule in Neu-Hohenschönhausen und nehmen die Schüler mit auf eine ganz spezielle Reise. Beim Willkommensklassenprojekt der Komischen Oper nähern sich die Schüler einerseits einem klassischen Stoff des […]

Weiterlesen.