Berlin-Kreuzberg: Komische Oper gibt Hinterhofkonzerte

Berlin-Kreuzberg: Komische Oper gibt Hinterhofkonzerte

Seit 2012 sucht die Komische Oper mit ihrem Outreach-Projekt „Selam Opera!“ und dem Operndolmus die Nähe zum Publikum, direkt vor Ort im Kiez. Der Name Operndolmus spielt auf die in der Türkei üblichen Sammeltaxis an, erklärt die Einrichtung auf ihrer Website. Ein Kleinbus voll besetzt mit Künstlern der Komischen Oper besucht regelmäßig Einrichtungen in Stadtteilen […]

Weiterlesen.