Steglitz-Zehlendorf: Bezirksparlament fordert Abriss des Mäusebunkers

Steglitz-Zehlendorf: Bezirksparlament fordert Abriss des Mäusebunkers

Der Rückbau des “Mäusebunkers” am Hindenburgdamm wurde für dieses Jahr abgeblasen. Das Bezirksparlament von Steglitz-Zehlendorf setzt ein anderes Signal. Das Bezirksamt wird aufgefordert, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass das Gebäude für die Zentralen Tierlaboratorien der Freien Universität am Hindenburgdamm, im Volksmund „Mäusebunker“ genannt, abgerissen wird. Die Überprüfung des Denkmalschutzstatus soll abgebrochen werden. […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichterfelde: Hindenburg soll verschwinden

Berlin-Lichterfelde: Hindenburg soll verschwinden

Die politische Unterstützung für eine Umbenennung des Hindenburgdamms wächst. In Steglitz-Zehlendorf gibt es eine Reihe von Straßen, die den Namen von historisch umstrittenen Persönlichkeiten tragen. Das wohl prominenteste Beispiel ist der Hindenburgdamm in Lichterfelde. Seit Jahren machen sich vor allem Politiker der Linken dafür stark, die Straße umzubenennen. Sie halten es für unwürdig, an den […]

Weiterlesen.

Häuser, die keiner mehr kennt

Häuser, die keiner mehr kennt

Die Linke kritisiert den jahrelangen Leerstand vieler Immobilien im Bezirk. Das verfallene Wohnhaus an der Ecke Hindenburgdamm/Gardeschützenweg ist wohl das krasseste, aber keinesfalls das einzige Beispiel: In Steglitz-Zehlendorf grassiert der Immobilienleerstand. Bis Ende März dieses Jahres hat das Bezirksamt 366 Verfahren wegen ungenutzter Wohnungen eingeleitet. „In Zeiten von akuter Wohnungsnot, fehlenden Gewerbeflächen und Räumlichkeiten für […]

Weiterlesen.

Wende beim Geisterhaus am Gardeschützenweg

Wende beim Geisterhaus am Gardeschützenweg

Das Bezirksamt prüft eine Treuhänder-Lösung für die leerstehende Immobilie. Seit Jahren gammelt das “Geisterhaus” an der Ecke Gardeschützenweg/Hindenburgdamm in Lichterfelde vor sich hin. Nun prüft der Bezirk die Möglichkeit, für den leerstehenden Altbau einen Treuhänder einzusetzen, der es wieder zu Wohnzwecken herrichtet und vermietet. Neues Verfahren Dabei handelt es sich um ein neuartiges Verfahren der […]

Weiterlesen.

Umbenennung von Straßen nervt Anwohner

Umbenennung von Straßen nervt Anwohner

Diskussion um Erinnerung an umstrittene Persönlichkeiten. Wie politisch korrekt müssen Straßennamen in der Hauptstadt sein? Diese Frage wird derzeit in vielen Bezirken diskutiert. Es ist ein Thema, das für Streit zwischen den Parteien sorgt und viele Anwohner auf die Palme bringt, bis hin zur Gründung von Bürgerinitiativen. Hohe Wellen schlug die Debatte um das Afrikanische […]

Weiterlesen.

Mehr als nur ein Krankenhaus im Südwesten

Mehr als nur ein Krankenhaus im Südwesten

Ausstellung zum 50. Geburtstag des Campus Benjamin Franklin. Wie sah der Campus Benjamin Franklin zu seiner Eröffnung im Oktober 1968 aus? Was machte das modernste und größte Klinikum Europas so besonders? Antworten auf diese und andere Fragen bietet eine Jubiläumsausstellung. Vor

Weiterlesen.

Polizei ermittelt flüchtigen Fahrer

Die Polizei konnte jetzt einen 35-jährigen Audi-Fahrer ermitteln, der Anfang August am Hindenburgdamm einen Motorradfahrer zum Sturz brachte, einen Transporter streifte und dann vom Unfallort flüchtete. Dabei wurden der Motorradfahrer und dessen Sozius verletzt. Die Auswertung von rund 200 Datensätzen zu möglichen Fahrzeugen führte zum gesuchten Audi, bei dem es sich um das Fahrzeug einer […]

Weiterlesen.