Berlin-Köpenick: Zwei junge Heldinnen im vollen Einsatz

Berlin-Köpenick: Zwei junge Heldinnen im vollen Einsatz

Auch wenn die Geschichte kein gutes Ende nahm: Linnea und Julia zeigten bei ihrer spontanen Erste-Hilfe-Aktion Mut und Verantwortung.  Wie wichtig ein Erste-Hilfe-Kurs sein kann, sollten Julia (16) und Linnea (17) aus Falkensee und Brieselang Mitte Juli bei ihrer Paddeltour in der Dahme-Bucht an der Großen Krampe erfahren.  Mit einem Paddelboot wollten die beiden Mädchen […]

Weiterlesen.

Ehrenkarten für die Tierhelfer

Ehrenkarten für die Tierhelfer

Auszeichnungen im Tierheim. Zum Weihnachtsfest im Berliner Tierheim gab es in diesem Jahr auch schöne Überraschungen für einige ehrenamtliche Helfer des Hauses. Lichtenbergs Bürgermeister Michael Grunst war zur Feier gekommen, um Ehrenamtskarten an Helfer des Tierheim zu überreichen. Grunst zeigte sich angenehm überrascht vom beachtlichen Besucherstrom an diesem Tag und betonte die wichtige Bedeutung des […]

Weiterlesen.

Sternenfischer feiern Geburtstag

Sternenfischer feiern Geburtstag

 Den Feierstart gibt Daniel Hilbert mit einem Sofa-Konzert. Mit einem Sofakonzert und einem Abend der offenen Tür feiert das Sternenfischer Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick am 8. März seinen zehnten Geburtstag. Auf den Tag genau vor zehn Jahren, am 8. März 2008, ging das Freiwilligenzentrum an den Start. Ehrenamtliche Pionierarbeit „Das Ehrenamt in Treptow-Köpenick hat durch die Sternenfischer […]

Weiterlesen.

Erfolgreiche Weinlese

Ehrenamt: Helfer unterstützten die Ernte. Trotz Mehltau-Befalls erfolgreich war die Weinlese in der Gartenarbeitsschule am Sachsendamm: Stolze 450 Kilogramm Trauben haben die Erntehelfer sammeln können, die am ersten Oktoberwochenende zur Verstärkung der Bezirksamtsmitarbeiter und –verordneten gekommen waren. Betreut wurde die Weinlese von den ehemaligen Bezirksbürgermeistern Schönebergs, Michael Barthel und Rüdiger Jakesch, beide stehen dem Verein […]

Weiterlesen.

Austauschtreffen für alle Freiwilligen

Immer mehr Menschen engagieren sich ehrenamtlich, wollen Geflüchteten und Kindern helfen oder einfach das Stadtbild verschönern. Am 19. Oktober lädt die FreiwilligenAgentur Fabrik, Osloer Straße e.V., zu einem großen Austauschtreffen für alle Freiwilligen aus verschiedenen Einrichtungen und Initiativen. Hier haben sie Gelegenheit sich über ihre Erfahrungen und Erlebnisse im Freiwilligenalltag auszutauschen und einen Einblick in […]

Weiterlesen.

Weinlese-Helfer gesucht

Herbst: Trauben für den „Nahefreund“. Der Schöneberger „Nahefreund“ ist ein Wein, der aus Trauben eines bezirkseigenen Weinbergs gemacht wird und überwiegend repräsentativen Zwecken des Bezirks dient. Für den 7. Oktober werden nun wieder Helfer für die Weinlese gesucht. Wer die ehemaligen Schöneberger Bezirksbürgermeister Michael Barthel und Rüdiger Jakesch, Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler sowie weitere Mitglieder des […]

Weiterlesen.

Eine Stimme für die stillen Helfer

Eine Stimme für die stillen Helfer

Ausstellung stellt ehrenamtliche Helfer jenseits der 70 vor. Ehrenamtler mögen das Wort „Ehrenamt“ oft nicht besonders. Was sie tun, das tun sie nicht der Ehre wegen. Sie suchen die Anerkennung nicht – was aber nicht heißt, dass sie diese nicht verdienen würden. So wie zum Beispiel Sabine Spieß, die seit gut acht Jahren Familien dabei […]

Weiterlesen.

Voller Einsatz im Kiez

Voller Einsatz im Kiez

Ehrenamt: Mehr als 300 Helfer bei den Freiwilligentagen. Von Alt-Treptow bis nach Bohnsdorf und von Oberschöneweide bis zum Müggelsee: Mehr als 300 Menschen haben bei den Freiwilligentagen am 8. und 9. September in Treptow-Köpenick  angepackt. Sie erneuerten den Rutschberg der Kita Knirpsenbude in Spindlersfeld, legten Hochbeete im Nachbarschaftsgarten der KungerKiezInitiative an, halfen beim Herbstputz im […]

Weiterlesen.

In Rixdorf geht es wieder rund

In Rixdorf geht es wieder rund

Tradition: Strohballenrennen Popraci startet am 9. September. Achtung, rollende Strohballen! Am 9. September geht Popraci, das Rixdorfer Strohballenrennen in die nächste Runde. Das rasanteste Dorffest Berlins lockt mit einem buntem Mitmach-Programm für sämtliche Altersgruppen: Angekündigt werden Livemusik, das Jugendprogramm Rap ‘n Roll, ein Kinderfest und ein Kunsthandwerkermarkt mit einer historischen Modenschau. Ab 13 Uhr melden […]

Weiterlesen.

Ehrenamtliche dringend gesucht

Unterstützung für Freizeitstätte. Das Bezirksamt sucht Ehrenamtliche für die bezirkseigene Seniorenfreizeitstätte in der Spandauer Straße 2. Die Mitarbeiter sollen den reibungslosen Ablauf in der Einrichtung organisieren und unter anderem Tanz-Veranstaltungen, Spiele- und Bastelnachmittage planen sowie Vorträge und Kinonachmittage initiieren. Gesucht werden für diese verantwortungsvolle Aufgabe kontaktfreudige, teamfähige Freiwillige, die Toleranz und Verständnis für die Wünsche […]

Weiterlesen.

Ein Buddy Bär für den Kiezverein

Ein Buddy Bär für den Kiezverein

Miteinander im Kiez e.V. fördert Nachbarschaft und setzt sich für den Leon-Jessel-Platz ein. Zum ersten Mal ist eine besonders engagierte und beispielgebende Initiative mit dem „BERLIN MACHEN Buddy Bären“ ausgezeichnet worden. Die Wahl fiel auf die in Charlottenburg-Wilmersdorf ansässige Initiative „Miteinander im Kiez, Stadtteilinitiative um den Leon-Jessel-Platz e.V.“. Seit über 15 Jahren fördert die Initiative […]

Weiterlesen.

Ehrenamt wird gefördert

Ehrenamt wird gefördert

Wer im öffentlichen Raum mit  Hand anlegt, kann finanziell unterstützt werden Finanzielle Unterstützung für freiwilliges Engagement. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen führt ihr erfolgreiches Programm zur Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur (Ehrenamtsmittel) fort und stellt dem Bezirk Spandau insgesamt 45.200 Euro zur Verfügung. Schönere Kieze Diese Mittel sind zweckgebunden als […]

Weiterlesen.

Berliner Tafel braucht Helfer

Der Berliner Tafel mangelt es an Ehrenamtlichen für den Transport und die Ausgabe von Lebensmittelspenden. Mehr als 50 Helfer werden etwa an den „Laib und Seele“-Ausgabestellen benötigt Viele der aktuellen Helfer seien schon älter. Die soziale Einrichtung sucht Menschen, die sich über einen längeren Zeitraum engagieren wollen. (dpa/mh)

Weiterlesen.

Engagierte Helfer für den Alltag

Soziales: Vorbereitungskurs zum ehrenamtlichen Familienbegleiter in der Björn-Schulz-Stiftung. Auf ehrenamtliche Arbeit kann das Gemeinwesen nicht verzichten. Viele Menschen wollen helfen, wissen aber nicht wie. Am Mittwoch, 28. September, findet in der Björn-Schulz-Stiftung in Niederschönhauseen eine Informationsveranstaltung  für das Ehrenamt des Familienbegleiters im Ambulanten Kinderhospizdienst statt. Die Arbeit dieses Dienstes ist aus einer Bürgerbewegung entstanden und […]

Weiterlesen.

Flüchtlingsheime suchen Helfer

Für die Flüchtlingsunterkünften am Groß-Berliner Damm, in der Rudower Straße, in der Glienicker Straße, am Schwalbenweg und in der Merlitzstraße werden ehrenamtliche Helfer gesucht, die bei kleineren Arbeiten einspringen oder durch Patenschaften und bei Veranstaltungen die Integration der Bewohner unterstützen. Mehr dazu gibt es bei einem Infoabend am Standort Glienicker Straße 24-30 am 27. Juli […]

Weiterlesen.

Tempelhof bekommt „Asylothek“

Tempelhof bekommt „Asylothek“

Kultur: Die im ehemaligen Flughafen untergebrachten Flüchtlinge können ab sofort Bücher und andere Medien nutzen. Gut 2.000 Menschen leben derzeit in den zur Flüchtlingsunterkunft umgewidmeten Hangars am ehemaligen Flughafen Tempelhof – und fristen oft ein tristes Dasein mit schlechtem Essen, wenig Platz und gereizter Stimmung. Ein neues Projekt soll nun einen Lichtblick in die Notunterkunft bringen: […]

Weiterlesen.

Bezirksputz für den Frühling

Bezirksputz für den Frühling

Aktion: Zahlreiche Beteiligungsmöglichkeiten an den Putzaktionen in den Kiezen. Es ist nicht zu übersehen: Berlin wird immer beliebter, sowohl bei Zuzüglern als auch bei Touristen. Die Entwicklung hat aber auch Schattenseiten: Wo sich immer mehr Menschen drängen, bleibt auch immer mehr liegen. Auch im Bezirk nehmen die „Dreckecken“ zu. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) kommt kaum […]

Weiterlesen.

Ein Zeichen für Menschlichkeit

Ehrenamt: Bürgermeister dankt Flüchtlingshelfern. Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank bedankte sich mit einem Empfang im Bürgersaal des Rathauses für das Engagement von rund 120 Ehrenamtlichen und würdigte deren Einsatz. Sie engagieren sich für die Belange der in Spandau aufgenommenen Geflüchteten. Stolz präsentierten die jeweiligen Initiativen ihre Arbeit. Angeboten werden zum Beispiel: Sprachkurse, ein Kunstprojekt, Nähkurse, Jugendarbeit mit […]

Weiterlesen.

„Wer mag schon muffige Gesichter?!“

„Wer mag schon muffige Gesichter?!“

Märkisches Viertel: Projekt „Nachbar hilft Nachbar“ bereichert das soziale Klima. „Nein, ich habe kein Helfersyndrom“, wehrt Thankmar Deutsch ab. „Ich will einfach eine gute Nachbarschaft. Und dafür tu ich was. Ist doch schade, wenn Menschen isoliert und zurückgezogen leben.“ Der 70-jährige Wittenauer ist Chef des Projekts „Nachbar hilft Nachbar“, das zu Jahresbeginn im Märkischen Viertel startete. […]

Weiterlesen.