Marzahn-Hellersdorf: Rund acht Millionen Plus in der Haushaltsbilanz

Marzahn-Hellersdorf: Rund acht Millionen Plus in der Haushaltsbilanz

Positives Ergebnis aus 2019 ermöglicht finanzielle Spielräume. Es ist tatsächlich so: der Senat beschäftigt sich in diesen Tagen auch noch mit Angelegenheiten, die sich abseits von Corona-Epidemie, Lock-Down und Unternehmerhilfe abspielen. So hat er sich am 6. April noch einmal  mit den endgültigen Haushaltszuweisungen der Anträge der Bezirke aus dem Jahr 2019 befasst und diese […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg investiert in die Jugend

Friedrichshain-Kreuzberg investiert in die Jugend

Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021 verabschiedet – CDU übt Kritik. Nach Jahrzehnten des fatalen Personalabbaus geht es in Sachen Stellenbesetzung im Bezirksamt wieder bergauf. Das wurde im aktuellen Haushaltsplan, dem sogenannten Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021, festgesetzt. Angesichts eines wachsenden Friedrichshain-Kreuzbergs sei dies auch nötig, teilt die Verwaltung mit. Der Doppelhaushalt […]

Weiterlesen.

Doppelhaushalt Mitte: Bezirk leitet Trendwende ein

Doppelhaushalt Mitte: Bezirk leitet Trendwende ein

Haushalt für die Jahre 2020 und 2021 steht fest. „Der beschlossene Doppelhaushalt setzt klare Impulse und leitet eine Trendwende ein“, freute sich der Sprecher für Verkehr und Haushalt der Grünen im Bezirksparlament, Johannes Schneider, nach dem Beschluss des Haushaltsplans für die Jahre 2020 und 2021. Tatsächlich kann der Bezirk in den kommenden zwei Jahren über […]

Weiterlesen.

Reinickendorf: Mehr Geld für Jugendliche und Straßen

Reinickendorf: Mehr Geld für Jugendliche und Straßen

Bezirksbürgermeister Frank Balzer sieht neuen Spielraum dank guter Haushaltszahlen. Angesichts guter Haushaltszahlen kündigt Bezirksbürgermeister Frank Balzer für die kommenden Jahre zusätzliche Investitionen im Straßenbau an. „Die Verkehrssituation wird immer schlimmer. Wir müssen zum Beispiel sehen, ob wir die Belastungen in der Schildower Straße mit baulichen Maßnahmen oder Schildern vermindern können.“ Aber auch Spielplätze und Sportanlagen […]

Weiterlesen.

Endlich Plus im Marzahn-Hellersdorfer Bezirkshaushalt

Endlich Plus im Marzahn-Hellersdorfer Bezirkshaushalt

Bezirk Marzahn Hellersdorf erstmals in seiner Geschichte schuldenfrei „Marzahn-Hellersdorfs Bezirkshaushalt erzielte im vergangenen Jahr ein Plus von 9,5 Millionen Euro. Damit ist der Bezirk jetzt in der Lage, den Altschuldenstand von 4,2 Millionen Euro vollständig abzulösen und sogar eine positive Rücklage für die kommenden Haushaltsjahre zu bilden. Seit dem Jahr 2003 war der Bezirk bestrebt, […]

Weiterlesen.

Bauplan für Millionen

Bauplan für Millionen

Bezirkliche Investitionsliste für die kommenden Jahre liegt vor Ende Februar hat das Treptow-Köpenicker Bezirksamt sein knapp 96 Millionen Euro umfassendes Investitionsprogramm für die Jahre 2019 bis 2023 beschlossen und der Bezirksverordnetenversammlung vorgelegt. „Mit dem neuen Investitionsprogramm, das mit seinen vorgeschlagenen Maßnahmen zum Teil auch über das Jahr 2023 hinausgeht, wird ein klarer Schwerpunkt auf Bauinvestitionen […]

Weiterlesen.

Litfaßsäulen und Badeplantsche

Litfaßsäulen und Badeplantsche

Haushalt: Außergewöhnliche Projekte listet der Lichtenberger Etat. Der jüngst vom Lichtenberger Bezirksparlament beschlossene Haushaltsetat für die kommenden beiden Jahre hält  einige schöne Überraschungen parat. Der familienfreundliche Bezirk, der unter anderem 180.000 Euro für die Modernisierung von Jugendeinrichtungen, 1,16 Millionen Euro für den Kitaneubau in der Neustrelitzer Straße und 200.000 Euro für das Netzwerk für Alleinerziehende […]

Weiterlesen.

Reinickendorfer Haushalt für 2018/ 2019 steht

Der Reinickendorfer Doppelhaushalt für die Jahre 2018 und 2019 ist unter Dach und Fach. Einstimmig beschlossen die Bezirksverordneten zur vergangenen Sitzung den vom Bezirksamt eingebrachten ausgeglichenen Haushaltplan. Das mehr als 300 Seiten starke Zahlenwerk hat 2018 ein Volumen von 634,4 Millionen Euro und 2019 von 641,6 Millionen Euro. Die bei weitem größten Ausgaben entfallen dabei […]

Weiterlesen.

Bürgerhaushalt bestimmt mit

Haushaltsplan: Vorschläge noch bis 31. 8. einreichen. Rechtzeitig zur letzten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vor der Sommerpause hat das Bezirksamt  seinen Entwurf für den Bezirkshaushalt 2018/2019 in das Bezirksparlament eingebracht. Auch der bezirkliche Hauptausschuss hat den Entwurf, der Einnahmen und Ausgaben von 633,7 Millionen Euro  für das Jahr  2018 und  641,7 Millonen Euro für das […]

Weiterlesen.

Millionen-Spritze für den Olympiapark

Geldsegen aus Haushaltsüberschuss für Kunstrasenfelder und Funktionsgebäude in Aussicht. Aus Haushaltsüberschüssen haben sich im „Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt und Nachhaltigkeitsfonds“ (Siwana), dem Nachfolger von „Siwa“, 1,16 Milliarden Euro angesammelt. Damit will Berlin wichtige Investitionsvorhaben vorziehen. Der größte Posten, knapp 174 Millionen Euro, ist für Schulbau und -sanierung eingeplant. 40,4 Millionen Euro fließen außerdem in […]

Weiterlesen.

Geldsegen für Schulen

Millionen aus Haushaltsüberschüssen. Aus Haushaltsüberschüssen haben sich im „Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt und Nachhaltigkeitsfonds“ (Siwana) 1,16 Milliarden Euro angesammelt. Damit will Berlin wichtige Investitionsvorhaben vorziehen. Der größte Posten, knapp 174 Millionen Euro, ist für Schulbau und -sanierung eingeplant. Geld fließt zudem in das Sicherheitspaket in Höhe von 40,4 Millionen Euro, 75 Millionen Euro fließen […]

Weiterlesen.

Mikrozensus: 18.000 Haushalte werden befragt

Mikrozensus: 18.000 Haushalte werden befragt

Datenerhebung: Seit Beginn des neuen Jahres müssen Berliner und Brandenburger Fragen zum Thema Gesundheit beantworten. Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg (AfS) braucht neue Daten und bittet deshalb in diesem Jahr 12.000 Brandenburger und 18.000 Berliner Haushalte um ein Interview zum Mikrozensus. Die Adressen der Befragten werden über das Zufallsprinzip ausgewählt. 50 Erhebungsbeauftragte sind das ganze […]

Weiterlesen.

Viktoria sucht Finanzier

Viktoria sucht Finanzier

Politik: Weil im Haushalt die Mittel fehlen, fällt die Bepflanzung am Viktoria-Luise-Platz eventuell aus. Er ist eines der Schmuckstücke des Bezirks, vielleicht sogar ganz Berlins – doch wo sonst hunderte Blumen blühen, wird es in diesem Sommer trist aussehen: Weil dem Bezirk die Mittel fehlen, fällt die obligatorische Bepflanzung des Viktoria-Luise-Platzes in Schöneberg in diesem […]

Weiterlesen.

Spandau bleibt schuldenfrei

Alle Ausgaben und Einnahmen zusammen hat der Bezirk im letzten Jahr ein Minus von 702.000 Euro erwirtschaftet. „Bei einem Gesamthaushalt von über 500 Millionen Euro pro Jahr haben wir eine rote Null. Wenn man die Vorjahresergebnisse einrechnet, kann der Bezirk zum Jahresende 2015 ein Gesamtguthaben von rund 2,8 Millionen Euro aufweisen. Das Guthaben ist im […]

Weiterlesen.