Berlin-Pankow: Vier Schulen besonders beliebt

Berlin-Pankow: Vier Schulen besonders beliebt

Drei der beliebtesten Gymnasien Berlins befinden sich in Pankow und Prenzlauer Berg. Pankower Mädchen und Jungen haben’s nicht so leicht, auf ihre Wunschschule zu wechseln. Vier der 20 nachgefragtesten Bildungseinrichtungen Berlins befinden sich im bevölkerungsreichsten Bezirk. Bei den Integrierten Sekundarschulen ist es die Heinz-Brandt-Schule in Weißensee, bei den Gymnasien sind es das Kollwitz- und das […]

Weiterlesen.

Schülerensembles präsentieren sich zu den 21. Theatertagen

Schülerensembles präsentieren sich zu den 21. Theatertagen

Mädchen und Jungen aus dem Bezirk wetteifern um die Auszeichnung des „Goldenen Vorhangs”. Zwischen dem 18. und 22. Februar zeigen Schüler am Wilhelm-von-Siemens-Gymnasium, Allee der Kosmonauten, zu den 21. Theatertagen der Marzahn-Hellersdorfer Schulen wieder jeden Tag ihre einstudierten Stücke, Performances und Szenen unterschiedlicher Entwicklungsstufen. Eröffnet werden die Theatertage am 18. Februar, 14 Uhr, durch die […]

Weiterlesen.

Schulen präsentieren sich

Schulen präsentieren sich

Lichtenberg – Tag der offenen Tür in vielen Bildungseinrichtungen. Für viele Lichtenberger Schüler steht im Jahr 2018 der Übergang in eine weiterführende Schule an. Die Auswahl der Schulen im Bezirk ist dabei groß und die Fragen dazu sind vielfältig: Soll es eher die Schule mit der etwas eher musischen Ausrichtung sein? Oder doch lieber eine mit technischem […]

Weiterlesen.

Zwölf Millionen Euro für das Weißenseer Primo-Levi-Gymnasium

Finanzen: Berlin investiert Haushaltsüberschuss in Sportstätten, Schulen und Kitas. Aus Haushaltsüberschüssen haben sich im „Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt und Nachhaltigkeitsfonds“ (Siwana), dem Nachfolger von „Siwa“, 1,16 Milliarden Euro angesammelt. Damit will Berlin wichtige Investitionsvorhaben vorziehen. Der größte Posten, knapp 174 Millionen Euro, ist für Schulbau und -sanierung eingeplant. Geld fließt zudem in das Sicherheitspaket […]

Weiterlesen.

Friedrich-Engels-Gymnasium wird saniert

Finanzen: 10,8 Millionen Euro aus Haushaltsüberschüssen in Aussicht. Aus Haushaltsüberschüssen haben sich im „Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt und Nachhaltigkeitsfonds“ (Siwana), dem Nachfolger von „Siwa“, 1,16 Milliarden Euro angesammelt. Damit will Berlin wichtige Investitionsvorhaben vorziehen. Der größte Posten, knapp 174 Millionen Euro, ist für Schulbau und -sanierung eingeplant. 40,4 Millionen Euro fließen außerdem in das […]

Weiterlesen.

Spatenstich für Sporthalle

Spatenstich für Sporthalle

Neubau: Neue Kapazitäten für wachsenden Stadtteil. Mit einem ersten Spatenstich wurde jetzt der Neubau der Sporthalle des Coppi-Gymnasiums gestartet. Mit dabei waren Schulstadträtin Kerstin Beurich (SPD), Direktor Ulf Gosse und der für Bauen zuständige Stadtrat, Andreas Prüfer (Die Linke), gemeinsam mit Dietlind Tessin, Leiterin des Baumanagements des Bezirksamts und einem Vertreter des Planungsbüros. Standort aufgewertet […]

Weiterlesen.