Berlin-Zehlendorf: Die Spanische Allee bleibt braun

Berlin-Zehlendorf: Die Spanische Allee bleibt braun

Bezirksverordnetenversammlung lehnt Umwidmung der Straße ab. Als die Spanische Allee im Jahr 1939 ihren Namen erhielt, wollten die Nationalsozialisten damit die aus dem Spanischen Bürgerkrieg zurückkehrenden Angehörigen der „Legion Condor“ ehren. Diese hatte von 1936 bis 1939 aufseiten des faschistischen Generals Franco gegen die Spanische Republik gekämpft und war dabei an zahlreichen Kriegsverbrechen beteiligt. Unter […]

Weiterlesen.

Gedenktag am Guernica-Platz

Bombardierung jährt sich zum 80. Mal. In diesem Jahr jährt sich die Bombardierung Guernicas durch die deutsche „Legion Condor“ am 26. April 1937 zum 80. Mal. Im Auftrag des NS-Diktators Adolf Hitler unterstützte die „Legion Condor“ damit die faschistischen Truppen General Francos im Spanischen Bürgerkrieg. Die Benennung der „Spanischen Allee“ in Zehlendorf geschah seinerzeit im […]

Weiterlesen.