Buchtipp: Unterwegs am Kurfürstendamm

Buchtipp: Unterwegs am Kurfürstendamm

Das Buch „Der Kurfürstendamm“ erzählt die Geschichte des berühmten Berliner Boulevards. Boulevard, Einkaufsstraße und eine der bekanntesten Straßen Berlins: Der Kurfürstendamm vereint Geschichte mit Luxus, Kommerz mit Kultur. Kein Wunder also, dass sich viele Bücher, Filme und Serien wie „Ku’damm 56“ um die Flaniermeile drehen. Die vom Rathenauplatz in Grunewald bis zum Breitscheidplatz mit der […]

Weiterlesen.

Berlin-Grunewald: Linke wollen Havelchaussee zur Fahrradstraße machen

Berlin-Grunewald: Linke wollen Havelchaussee zur Fahrradstraße machen

Entspanntes Radeln auf der Havelchaussee: Was derzeit an den meisten Tagen kaum möglich ist, soll bald Alltag werden. Die Linke-Fraktion im Bezirksparlament von Charlottenburg-Wilmersdorf setzt sich seit Monaten für die Einrichtung einer Fahrradstraße auf der Strecke durch den Grunewald ein. Nun schlossen sich SPD und Grüne einem entsprechenden Antrag im Verkehrsausschuss an. „Die Straße wird […]

Weiterlesen.

Berliner Radschnellwege: Strecken für Neukölln, Steglitz und Grunewald werden konkreter

Berliner Radschnellwege: Strecken für Neukölln, Steglitz und Grunewald werden konkreter

Für drei Trassen sind jetzt Machbarkeitsstudien im Internet einsehbar. Die ersten drei von insgesamt zehn Machbarkeitsuntersuchungen zu Berlins geplanten Radschnellverbindungen (RSV) sind abgeschlossen – und wurden nun im Netz veröffentlicht. Die Untersuchungen zeigen die rechtliche und verkehrstechnische Machbarkeit der drei Vorhaben „Y-Trasse“ (RSV 1), „Teltowkanalroute“ (RSV 6) und „Königsweg-Kronprinzessinnenweg“ (RSV 3). Darüber informiert die Senatsverwaltung für Umwelt, […]

Weiterlesen.

Heimatmuseum Zehlendorf: Wiedereröffnung mit neuer Ausstellung

Heimatmuseum Zehlendorf: Wiedereröffnung mit neuer Ausstellung

Der Dornröschenschlaf im Heimatmuseum Zehlendorf hat in wenigen Tagen ein Ende. Wegen der Corona-Pandemie wurde das Heimatmuseum Zehlendorf im Frühjahr geschlossen. Nun wird der Betrieb wieder hochgefahren: Am 9. August wird die Sonderausstellung “Der Wald zwischen den Hauptstädten – Wege durch die Zehlendorfer Forsten” in dem Haus an der Clayallee 355 im historischen Dorfkern von […]

Weiterlesen.

Berlin-Grunewald: Havelchaussee soll Fahrradstraße werden

Berlin-Grunewald: Havelchaussee soll Fahrradstraße werden

Ein knapp acht Kilometer langer Abschnitt der Havelchaussee soll für Autofahrer tabu sein. Das fordern die Initiatoren einer Online-Petition. Links und rechts sattes Grün und immer wieder der Blick auf den Wannsee: Die Havelchaussee durch den Grunewald ist eine der schönsten Radstrecken Berlins. Doch zwischen den Autos haben es Radfahrer nicht immer leicht. Die Initiatoren […]

Weiterlesen.

In Berlin ist der Wald auf Dauer gesichert

In Berlin ist der Wald auf Dauer gesichert

Keine Großstadt verfügt über so viel Forst für Erholungszwecke wie Berlin Leider liege Berlin nicht mehr „wie ein Vogel im Neste in Wälder gebettet“, klagt der sozialistisch gesonnene Pfarrer und Autor Hermann Kötschke 1913 in einem kämpferischen Artikel im Groß Berliner Kalender über den Zustand der Berliner Umwelt. Man habe „Waldverwüstung betrieben, die allen vernünftigen […]

Weiterlesen.

Ostern im Jagdschloss Grunewald

Ostern im Jagdschloss Grunewald

Märchentheater und anschließende Ostereiersuche. Wer noch keine Pläne für den Ostermontag hat, der kann sich im Jagschloss Grunewald, Hüttenweg 100, mit seinen Kindern auf Eiersuche begeben oder dem Grimm’schen Märchen vom Fischer und seiner Frau lauschen. Äußerst lebendig und sehr lustig verspricht es an diesem Osternachmittag für die ganze Familie zu werden, wenn Kerstin Otto […]

Weiterlesen.

Der Frühling kann kommen

Der Frühling kann kommen

Pünktlich zum Frühlingsbeginn lockt ein vielseitiges Programm ins Ökowerk. Der Frühling steht in den Startlöchern. In Charlottenburg-Wilmersdorf locken jetzt nicht nur die Frühblüher in die Parkanlagen. Auch das Ökowerk unweit des Teufelsbergs startet jetzt in die Saison. Auf 2,8 Hektar ist alleine das Gelände desehemaligen Wasserwerks einen Besuch wert. Zu diesem gehört neben dem Hauptgebäude […]

Weiterlesen.

Raser machen Siemensdamm unsicher

Raser machen Siemensdamm unsicher

Neue Polizei-Statistik: mehr Verkehrstote und Unfälle in Berlin. Der Siemensdamm hat aus Sicht der Verkehrspolizei ein dickes Sündenregister. Angesichts von 17.107 Verfahren wegen Geschwindigkeitsverstößen zählt die Magistrale im Osten des Bezirks zu den fünf Berliner Straßen mit den meisten Raser-Vorfällen. Das geht aus der Unfallstatistik hervor, die die Polizei jetzt für das vergangene Jahr vorgestellt […]

Weiterlesen.

Teufelsberg soll Denkmal werden

Teufelsberg soll Denkmal werden

Anwohner fordern hingegen Abriss der Abhörstation. Noch ist der Teufelsberg mit seinen ikonischen Häusertrümmern und der ehemaligen NSA-Abhörstation kein Denkmal. Ginge es nach dem Bezirksamt könnte es aber bald soweit sein. Ein entsprechender Antrag der SPD-Fraktion wurde in der letzten öffentlichen Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses angenommen. Bis zum 31. Oktober hat das Bezirksamt nun Zeit, sich […]

Weiterlesen.

Auf Entdeckungstour im Wald

Auf Entdeckungstour im Wald

In den Ferien gibt es im Grunewald viel zu erleben. Den gesamten Sommer über geht es für kleine und große Entdecker mit dem Waldmuseum Grunewald während einer nächtlichen Führung durch eben diesen. Um den Lebensraum des Waldes, seine Besonderheiten und Bedürfnisse erfahrbar zu machen, gibt es im Grunewald das Waldmuseum. Anschauliche Darstellungen, interaktive Lehrmittel und […]

Weiterlesen.

Sportlich in das neue Jahr starten

Sportlich in das neue Jahr starten

Zum Jahreswechsel locken wieder zwei traditionsreiche Läufe. Die ideale Vorbereitung auf eine ausgiebige Silvesterfeier ist ein zügiger Lauf zum Jahresende. Wer sich die nötige Kondition für die längste Nacht des Jahres holen will, hat beim letzten Lauf-Event des Jahres, dem „Pfannkuchenlauf“ des SCC, die Wahl zwischen einem oder zwei Gipfelstürmen. Hoch hinaus Der Teufelsberg ist […]

Weiterlesen.

3.000 Schritte extra

Spaziergang durch den Grunewald. Zu einer gesunden Tour zu Fuß lädt das Bezirksamt am 1. September ein. Durch den Grunewald geht es ab 15 Uhr. Startpunkt ist der U-Bahnhof Krumme Lanke. Um 16.45 Uhr wartet ein erfrischendes Picknick auf dem Zauberplatz, mitten im Wald. Gegen 18 Uhr endet der Spaziergang an der Onkel-Tom-Straße. Carola Böhm, […]

Weiterlesen.

Umbruch im Hundeparadies

Umbruch im Hundeparadies

Hundebesitzer schlagen wegen neuer Naturschutzpläne Alarm. Umweltsenatorin Regine Günther will mit einer neuen Verordnung im Grunewald den Naturschutz forcieren und auf europarechtliche Füße stellen. Hundehalter fürchten jetzt um das beliebte Auslaufgebiet am Grunewaldsee. „Falls das Hundeauslaufgebiet rund um den Grunewaldsee vor allem auf der nord-westlichen Seite tatsächlich eingeschränkt werden sollte, betrifft das in hohem Maße […]

Weiterlesen.

Ein Fest für alle Sinne

Ein Fest für alle Sinne

Ostern: Feuer, Tanz und Predigt in Charlottenburg-Wilmersdorf. Ob sich der Osterhase im Grunewald herumtreibt, ist noch offen. Sicher aber ist: Am Osterwochenende haben Bewohner und Gäste in Charlottenburg-Wilmersdorf die Qual der Wahl: Die Nase kann schwelgen in einem Meer aus Blüten. Feinschmecker dinieren festlich im Schloss Charlottenburg vor einem Konzert. Im Café wird das Tanzbein geschwungen, […]

Weiterlesen.

Gutachten für Grunewaldseen

Ökologie: Ziel ist Verbesserung der Wasserqualität. Das Bezirksamt hat ein umfassendes limnologisches Gutachten über eine Laufzeit von zwei Jahren für die kleinen Grunewaldseen (Grunewald-, Hundekehle-, Diana-, Koenigs-, Hertha-, Hubertus- und Halensee) in Auftrag gegeben. Ziel ist es, Maßnahmenvorschläge zur Verbesserung der Wasserqualität zu entwickeln.Vor- und Nachteile wie Naturschutzbelange und Nachhaltigkeit der Maßnahmen sollen dargestellt werden. […]

Weiterlesen.