Französisch-Buchholz: Grabplatten wurden geschreddert

Französisch-Buchholz: Grabplatten wurden geschreddert

Nach dem Abriss einer Friedhofsmauer mit alten Grabplatten in Französisch-Buchholz bat der zuständige Bezirksstadtrat um Entschuldigung. Ende November hatte der Bezirk Pankow eine Mauer mit historischen Erbbegräbnissen auf dem Friedhof an der Mühlenstraße in Französisch Buchholz einreißen lassen – ohne jede Ankündigung. Erst vehementer Bürgerprotest konnte einen Stillstand der Arbeiten bewirken. Doch zu spät, wie […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Himmelbeet im Ausnahmezustand

Berlin-Wedding: Himmelbeet im Ausnahmezustand

Die Suche nach einem neuen Standort ab Oktober dauert weiter an. Die Pflanzen und Kräuter im Gemeinschaftsgarten Himmelbeet gedeihen prächtig, doch abgesehen von den Pächtern der Beete und den Betreibern des Gartens kann derzeit niemand in den Genuss des grünen Rückzugsortes mitten im Wedding kommen. Denn noch gibt es für Gemeinschaftsgärten kein Konzept, wie eine […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Parkmanager wieder im Einsatz

Berlin-Mitte: Parkmanager wieder im Einsatz

Das Pilotprojekt Parkdienst wird in ausgewählten Grünanlagen fortgesetzt. Wer an den Ostertagen einen Spaziergang unternommen hat, hat sich auf der einen oder anderen Grünfläche wahrscheinlich auch über achtlos auf den Boden geworfenen Müll geärgert. Der zunehmenden Vermüllung der Berliner Parks soll mit dem im vergangenen Jahr ins Leben gerufenen Pilotprojekt Parkdienst entgegengewirkt werden. Nach dem […]

Weiterlesen.

Berlin-Tempelhof: Grüner Daumen arbeitslos

Berlin-Tempelhof: Grüner Daumen arbeitslos

Kolonie Bergfrieden wuchert zu – Ehrenamtliche darf aber nicht mehr helfen. Eigentlich wird Ehrenamt in Tempelhof-Schöneberg gern gesehen. Eigentlich werden freiwillig Engagierte geehrt – mit Medaillen auf Empfängen im Rathaus und mit Urkunden. Der freiwillige Einsatz von Bettina Heidergott-Mazzega etwa ist vom Bezirksamt jedoch nicht mehr gewünscht. Jahrelang lang hat sie in der Kolonie Bergfrieden […]

Weiterlesen.

Eichen-Quartett wieder komplett

Eichen-Quartett wieder komplett

Das Eichen-Quartett auf dem Kanonenplatz an der Tegeler Greenwichpromenade ist wieder komplett. Nachdem schon vor einigen Jahren eine von vier Eichen bei einem Sturm entwurzelt wurde, war ihr Platz lange Zeit leer geblieben. Vor einigen Wochen hatte sich Felix Schönebeck vom Verein “I love Tegel” deshalb an die zuständige Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) gewandt. Sie waren […]

Weiterlesen.

Betreiber müssen nicht zahlen

Beschluss: Grünflächenamt muss Kosten leisten. Kurz vor Eröffnung der Weihnachtsmärkte Anfang dieser Woche wurde noch eine für die Betreiber der Märkte wichtige Entscheidung getroffen. So klagte der Betreiber des Marktes vor dem Schloss Charlottenburg, Tommy Erbe, darüber, dass er die Kosten für die behördlich angeordneten Sicherheitsmaßnahmen übernehmen müsse. Wie das Berliner Kammergericht anschließend in einem […]

Weiterlesen.