Zauberhaft was los

Zauberhaft was los

29. Märchentage locken mit vielen Veranstaltungen Am Südpol finden zwei Pinguine ein Pinguin-Ei. Sie retten das Ei aus vielen brenzligen Situationen und versuchen es warmzuhalten. Wird das Junge ausschlüpfen und seine Eltern wiederfinden? Diese Frage wird in „Ach, du dickes Ei!“, einem Märchen ab drei Jahren, am 11. November, 11 Uhr, im Brotfabrik-Theater, Calligariplatz 1, […]

Weiterlesen.

Auf dem Pfefferberg hat der Glaspalast eröffnet

Auf dem Pfefferberg hat der Glaspalast eröffnet

Märchen: Auch in diesem Jahr lockt eine ganz besondere Bühne. Darauf haben die Fans und Freunde des Hexenberg-Theaters ein ganzes liebes langes Jahr gewartet: Die geliebten „Grimmis“, die Märchen der Gebrüder Grimm, die von Februar bis November eifrig Sommerschlaf gehalten haben, wurden nun von Regisseur Jan Zimmermann und dem Hexenberg-Ensemble liebevoll wachgeküsst und dürfen nun […]

Weiterlesen.

Der Glaspalast fliegt davon

Der Glaspalast fliegt davon

Pfefferberg-Theater: Die „Märchen unter Glas“ müssen vorzeitig weichen – doch sie kommen wieder. Der Märchen-Tempel neben dem Theater auf dem Pfefferberg muss früher weg als ursprünglich geplant: Bereits Mitte Januar 2017  wird der gläserne Palast wieder abgebaut. Der Jubel war groß, als die Spielstätte zur Adventszeit öffnete. Ein märchenhafter Ort, der sich gut in das […]

Weiterlesen.

Märchenspektakel im „Glaspalast“

Märchenspektakel im „Glaspalast“

Hexenberg-Theater: Ab 18. November verzaubern die Brüder Grimm das große und kleine  Publikum auf dem Pfefferberg. War‘s der „Geist aus der Flasche“ oder doch „der Wind, der Wind, das himmlische Kind“? Jedenfalls hat einer von beiden einen gläsernen Palast auf den Pfefferberg geweht, in dem die Märchen der Gebrüder Grimm künftig Kinder und Erwachsene gleichermaßen […]

Weiterlesen.