Keine Stichstraße durch die Marienfelder Feldmark

Keine Stichstraße durch die Marienfelder Feldmark

SPD-Fraktion zieht Antrag zum Bau einer Stichstraße zur B101 zurück. Die SPD-Fraktion Tempelhof Schöneberg hat ihren Antrag, den Schichauweg zur B101 zu verlängern, zurückgezogen., weil ihr eine Mehrheit in der Bezirksverordnetenversammlung gefehlt hatte. Stattdessen unterstütze die Fraktion nun einen Antrag der Linken, der erstmal ein Verkehrsgutachten fordert.  Ein ähnlicher gemeinsamer Antrag von den Grünen und […]

Weiterlesen.

Künstler stemmen sich gegen das Atelier-Sterben

Künstler stemmen sich gegen das Atelier-Sterben

Erstes selbstfinanziertes Atelierhaus Berlins steht im Charlottenburger Norden. Auch in Charlottenburg-Wilmersdorf herrscht Atelier-Notstand. Dem tritt nun, im Charlottenburger Norden, eine Genossenschaft entgegen. Rund 50 Künstler haben sich dafür zusammengetan und nun ihr selbst finanziertes Atelierhaus der Öffentlichkeit präsentiert. „Viele von uns mussten in den vergangenen Jahren ihre Ateliers verlassen oder feststellen, wie schwierig es sein […]

Weiterlesen.

Straße des Anstoßes

Straße des Anstoßes

Wirtschaft: Anwohner kritisieren Ausbau des Gewerbegebiets Heinersdorf als „schlechten Deal”. Vordergründig geht es nur um eine Straße. Fünf Millionen Euro soll sie kosten und das Gewerbegebiet Blankenburger Straße erschließen. Für die in der „Zukunftswerkstatt Heinersdorf“ organisierten Anwohner aber geht es um viel mehr: Sie sorgen sich um „einen organischen städtebaulichen Übergang“ zu Quartieren, wenn einmal […]

Weiterlesen.