Energiewunder Märkisches Viertel

Energiewunder Märkisches Viertel

Energetische Modernisierung nach acht Jahren erfolgreich beendet / Festakt am 25. Mai. Eine Renaissance vom Problemkiez zum viel beachteten Niedrigenergie-Vorzeigeprojekt erlebt das Märkische Viertel. Die Gesobau hat die Modernisierung von Berlins erster Großsiedlung innerhalb von acht Jahren jetzt erfolgreich beendet. Es ist vollbracht: Die landeseigene Gesobau AG hat die energetische Modernisierung des Märkischen Viertels innerhalb […]

Weiterlesen.

Von den Behörden zurückgepfiffen

Von den Behörden zurückgepfiffen

Flüchtlinge: Senat muss bei seiner Standortwahl für Modulare Bauten und Container nachbessern. Pankows Bezirksbürgermeister Matthias Köhne (SPD) bedauert, dass der Senat auch Flächen für zukünftige Flüchtlingsunterkünfte veröffentlicht und mit dem Bezirksamt Pankow abgestimmt hatte, deren tatsächliche Realisierbarkeit nicht im Vorfeld durch die zuständigen Landesbehörden abschließend geprüft wurde. Nachdem der Senat am 23. Februar über die Standorte […]

Weiterlesen.

Besser leben in den eigenen vier Wänden

Besser leben in den eigenen vier Wänden

Soziales: Im Märkischen Viertel ermöglicht Technik bald ein selbstbestimmtes Wohnen. Alt und pflegebedürftig und dennoch selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben – so könnte es bald Mietern im Märkischen Viertel gehen. Um diese Idee zu verwirklichen, hat die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau gemeinsam mit der AOK Nordost ein Modellprojekt gestartet. Ziel von „Pflege@Quartier“ ist es, in den […]

Weiterlesen.

Ein Bezirk baut in neuen Dimensionen

Ein Bezirk baut in neuen Dimensionen

Zahl der Marzahn-Hellersdorfer wird um 15 Prozent steigen Platz für den Bau von rund 8.000 Wohnungen hatte der Bezirk im vergangenen Jahr ermittelt. Eine Zahl, die laut neuester Wachstumsprognosen für Marzahn-Hellersdorf nicht ausreichen dürfte. Willkommen in der Zukunft! 260.000 Marzahn-Hellersdorfer Bürger hatte der Senat für das Jahr 2020 prognostiziert. Eine Zahl, die bereits zum vergangenen […]

Weiterlesen.

Zeitspenden für Geflüchtete

Gesobau: Zehn Azubis unterstützen InfoPoint. „Zeitspenden für Geflüchtete“ – so heißt ein Projekt, mit dem die Gesobau auf die Herausforderungen vor ihrer Haustür reagiert. Seit Ende Februar unterstützen zehn Azubis des Wohnungsunternehmens die Mitarbeiter des InfoPoints in der Flüchtlingsunterkunft auf dem Gelände der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Klinik. Die für diese Aufgaben speziell geschulten Jugendlichen sind persönliche Ansprechpartner, […]

Weiterlesen.

Lern-Coaches gefördert

Finanzierung: Gesobau unterstütz die Schiller-Bibliothek weiter. Die Schiller-Bibliothek am Leopoldplatz bietet offene Lerncoachings für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die sich als konstante Anlaufstellen für kostenlose Lern- und Sprachförderung mit Hausaufgabenbetreuung im Viertel etabliert haben. Die Gesobau AG sichert auch 2016 das Fortbestehen des erfolgreichen Projekts „Lern mit mir!“. Gemeinsam mit der bildungspolitisch aktiven Schiller-Bibliothek […]

Weiterlesen.