Künstler stemmen sich gegen das Atelier-Sterben

Künstler stemmen sich gegen das Atelier-Sterben

Erstes selbstfinanziertes Atelierhaus Berlins steht im Charlottenburger Norden. Auch in Charlottenburg-Wilmersdorf herrscht Atelier-Notstand. Dem tritt nun, im Charlottenburger Norden, eine Genossenschaft entgegen. Rund 50 Künstler haben sich dafür zusammengetan und nun ihr selbst finanziertes Atelierhaus der Öffentlichkeit präsentiert. „Viele von uns mussten in den vergangenen Jahren ihre Ateliers verlassen oder feststellen, wie schwierig es sein […]

Weiterlesen.

Teilen, verteilen, Umwelt schonen

Teilen, verteilen, Umwelt schonen

Projekt untersucht Sharing-, Logistik- und Urban Gardening-Konzepte. Das Holzmarkt-Quartier ist zu einer Art Freiluftlabor für die Erforschung der Zukunft urbanen Lebens geworden. Unter dem Motto „Stadtquartier 4.0“ soll geforscht und experimentiert werden, um herauszufinden, ob und wie Alternativen für die Belastungen durch zunehmende Lieferverkehre etabliert werden können. Die Lösungsansätze, die geprüft werden sollen, sind vielfältig, […]

Weiterlesen.

Mehr Milieuschutz und Vorkauf

Mehr Milieuschutz und Vorkauf

Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg will den Kampf gegen Verdrängung verschärfen. Im Kampf gegen steigende Mieten und Verdrängung will der Bezirk Mittel wie die Ausweisung von Milieuschutzgebieten und das Vorkaufsrecht stärker nutzen. Dies kündigte Baustadtrat Florian Schmidt an. Sein Ziel: In 20 Jahren sollen bis zu 50 Prozent des Wohnraums gemeinwohlorientiert sein. Helfen soll dabei die Zivilgesellschaft. […]

Weiterlesen.

WG Solidarität baut neu

WG Solidarität baut neu

Genossenschaft: 55 Wohnungen entstehen in der Massower Straße. Anfang Mai gab es die Grundsteinlegung (Titelfoto) der Wohnungsbaugenossenschaft Solidarität eG für das neue Wohnbauobjekt in der Massower Straße. Auf dem rund 12.000 Quadratmeter großen Grundstück entstehen in einem ersten Bauabschnitt auf sechs Etagen insgesamt 55 Mietwohnungen, die zwischen zwei und vier Zimmern variieren. Alle Wohnungen in […]

Weiterlesen.