Berlin-Wedding: Geisterhaus an der Burgsdorfstraße soll abgerissen werden

Berlin-Wedding: Geisterhaus an der Burgsdorfstraße soll abgerissen werden

Das Haus an der Burgsdorfstraße 1 steht seit knapp 20 Jahren leer. Nun könnte die Ruine endlich abgerissen werden. Die Eigentümerin hat abermals eine Frist zur Instandsetzung verstreichen lassen. Leerstehende Geisterhäuser, mit denen über Jahre hinweg nichts passiert, gibt es in Berlin einige. Das Gebäude an der Burgsdorfstraße ist eines dieser Geisterhäuser. Hier sorgten herabfallende […]

Weiterlesen.

Wende beim Geisterhaus am Gardeschützenweg

Wende beim Geisterhaus am Gardeschützenweg

Das Bezirksamt prüft eine Treuhänder-Lösung für die leerstehende Immobilie. Seit Jahren gammelt das “Geisterhaus” an der Ecke Gardeschützenweg/Hindenburgdamm in Lichterfelde vor sich hin. Nun prüft der Bezirk die Möglichkeit, für den leerstehenden Altbau einen Treuhänder einzusetzen, der es wieder zu Wohnzwecken herrichtet und vermietet. Neues Verfahren Dabei handelt es sich um ein neuartiges Verfahren der […]

Weiterlesen.

Kampf um die schöne Flora

Kampf um die schöne Flora

Aktivisten besetzten eine Stunde lang leerstehendes Haus in Friedenau. „Wir, die Gruppe ’Flora Nachtigall’, haben heute am 24.05.2019 das Leerstandshaus an der Stubenrauchstraße 69/Odenwaldstraße 1 in Friedenau in Obhut genommen“, heißt es in einer Mitteilung dieser bisher anonymen Gruppe, die sich zum Ziel gesetzt hat, gegen den Leerstand in dieser Stadt, insbesondere gegen den Verfall […]

Weiterlesen.

Das Geisterhaus von Friedenau

Das Geisterhaus von Friedenau

Stadtrat fordert mehr Handlungsmöglichkeiten für Wohnungsaufsicht, um den Altbau an der Odenwaldstraße in Friedenau zu retten. Seit 15 Jahren verfällt der einst prächtige Altbau an der Odenwald-/Ecke Stubenrauchstraße immer mehr. Die Anwohner sehen wütend zu, haben sogar eine Nachbarschaftsinitiative gegründet und wollen das Gebäude vor weiterem Befall bewahren, es wieder bewohnbar machen. Aber wie? Es […]

Weiterlesen.

Sperrung der Burgdorfstraße

Abriss: „Geisterhaus“ einsturzgefährdet. Seit Jahren ist das Haus in der Burgdorfstraße nun bereits dem Verfall ausgesetzt. Nicht ohne Grund wird das Gebäude neben der SPD-Zentrale auch als „Geisterhaus“ betitelt. Die Verwaltung versuchte bereits mehrfach die Eigentümerin zur Instandsetzung des Hauses zu bewegen – bisher ohne Erfolg. Wer an dem Haus vorbei spaziert, sieht kaputte Fenster, […]

Weiterlesen.

Geisterhaus trotz Wohnungsnot

Geisterhaus trotz Wohnungsnot

Das prachtvolle Gebäude im Gardeschützenweg vermodert immer weiter. Planen auf den Dächern, der Putz abgebröckelt und außen rum ein Bauzaun – „Betreten verboten“. Seit 15 Jahren steht das Haus im Gardeschützenweg, Ecke Hindenburgdamm leer – während sich im Rest Berlins die Wohnungssituation immer weiter zuspitzt (siehe Seite 8). Alle Versuche, das prachtvolle Gebäude wieder dem […]

Weiterlesen.