Berlin-Mitte und Kreuzberg: Der Kampf um Checkpoint Charlie

Berlin-Mitte und Kreuzberg: Der Kampf um Checkpoint Charlie

Der Bebauungsplan für das Gebiet rund um den einstigen Kontrollpunkt wackelt Die Pläne für die Umgestaltung des Checkpoint Charlie zu einem Erinnerungsort sind in Gefahr. Der Grund: Aus Kreisen der SPD gibt es Widerstand gegen den Bebauungsplan, der im Hause von Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) erarbeitet wurde – und sich nicht mit den Plänen des […]

Weiterlesen.

Kunstwettbewerb entschieden

Gedenken: Erinnerungsort Güterbahnhof Moabit. Alle neun eingereichten Entwürfe des Kunstwettbewerbs Gedenkort Güterbahnhof Moabit sind bis 2. September, 12.30 bis 20 Uhr, im Auditorium des Dokumentationszentrums Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8, zu sehen. Der Eintritt ist frei. Im Sommer 2017 wird der Gedenkort der Öffentlichkeit übergeben. Mit dem 1. Preis wurde das Kollektiv raumlabor berlin mit […]

Weiterlesen.

Gedenkort für Burak Bektas

Initiative weitet ihre Kampagne aus. Zeitgleich mit der Demonstration zum vierten Todestag von Burak Bektas ist mit dem Start einer Website eine neue Kampagne zum Gedenken an den Verstorbenen gestartet worden. Geplant ist ein „lebendiger Gedenkort“ auf einer Grünfläche in der Nähe des Ortes (Rudower Straße Ecke Laubsängerweg), wo Bektas Leiche gefunden worden war, wird […]

Weiterlesen.