Softwarefehler sorgt für Probleme

Parken: Anwohner müssen Vignetten abholen. Die Bürgerämter im Bezirk werden durch einen Fehler in einer neuen Software noch mehr belastet. Die sollte eigentlich das Beantragen der Anwohner-Parkvignetten vereinfachen. Dabei wurde allerdings die nötige Bezahlfunktion vergessen. Nun müssen die Bürger entweder persönlich ihre Vignetten beim Amt bezahlen oder die Mitarbeiter müssen per Hand die nötigen Informationen […]

Weiterlesen.

Parken im Viertel kostet bald Geld

Parken im Viertel kostet bald Geld

Gesobau plant Gebühren in Höhe von 35 Euro monatlich . Eine neue Ära bricht für Mieter im Märkischen Viertel an. Nach und nach sollen bis zum Jahr 2019 an allen Wohnanlagen der Gesobau rund 4.900 bestehende Stellplätze in die Parkraumbewirtschaftung integriert werden. Pro Parkplatz sollen Mieter dafür 35 Euro inklusive der Betriebskostenpauschale monatlich zahlen. Lange […]

Weiterlesen.

Abschleppen wird teurer

Gebühren: Polizei will höhere Tarife berechnen. Für die Umsetzungen von verkehrswidrig abgestellten Fahrzeugen sollen künftig höhere Gebühren erhoben werden. Das sieht eine Änderung der Polizeibenutzungsgebührenordnung vor, mit der sich der Senat zur Zeit beschäftigt. Demnach sollen für die Umsetzung eines normalen Pkws im Auftrag der Polizei künftig 136 Euro berechnet werden (zurzeit 121,94 Euro). Gründe […]

Weiterlesen.