Steglitzer Kreisel: Umbau beginnt

327 Eigentumswohnungen geplant. Der Umbau des Steglitzer Kreisels hat die letzte Hürde genommen: Ende November wurde die Baugenehmigung für die Sanierung und Umnutzung des Wahrzeichens von Büro auf Wohnen erteilt. Das teilt die CG-Gruppe, der Eigentümer des Kreisels, mit. Im Herzstück, dem etwa 120 Meter hohen Turm, entstehen nach den Plänen des Projektentwicklers unter dem […]

Weiterlesen.

Erste Klassen ziehen in „Europacity“

Schule: Bauliche Übergabe erfolgte bereits. Es gibt auch Positives von den Berliner Schulen zu berichten. So fand vor Kurzem die bauliche Übergabe der zweiten in Modulbauweise errichteten Grundschule (MEB) von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen über die Senatsverwaltung an den Bezirk Mitte statt. Der neue Grundschulstandort „Europacity Mitte“ ist vor allem für die Schüler […]

Weiterlesen.

Konzept gegen Höchstgebot

Konzept gegen Höchstgebot

Kiez engagiert sich für sinnvolle Nutzung des Beamtenwohnhauses. Bröckelnde Wände, die Spuren eines Feuers, fortgeschrittener Verfall: Das ehemalige Beamtenwohnhaus an der Nordseite des Bahnhofs Ostkreuz hat bessere Zeiten gesehen. Für das Gebäude selbst und das Grundstück gibt es eine Reihe von Interessenten. Die Bahn bereitet den Verkauf vor – und im Stadtbezirk mehren sich die […]

Weiterlesen.

Wie sieht das Berlin der Zukunft aus?

Neue Ausstellung mit Visionen für ein zukunftsfähiges Berlin. Bezahlbarer Wohnraum in Berlin ist rar – und wird immer begehrter. Mietpreisbremsen und mehr Sozialwohnungen sollen dem vorbeugen. Aber wie sieht Berlin in zehn, wie in zwanzig Jahren aus? Immerhin wächst die Stadt jedes Jahr um 60.000 Menschen. Büroflächen werden ebenfalls knapper, immer mehr Menschen teilen sich […]

Weiterlesen.

Sanierung am Nauener Platz

Modernisierung: Gebäudekomplex wird moderner. Der Komplex Nauener Platz ist ein Gebäudeensemble der 50er-Jahre, der unter anderem die größte Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung des Bezirks beherbergt. Auch der Regionaldienst des Jugendamts, die EFB und das Familienzentrum Wedding sitzen hier. Nun soll das Gebäude, erstmalig innerhalb von 60 Jahren, saniert werden. Zu Beginn der Bauarbeiten, die rund 9,5 […]

Weiterlesen.

Keine Lösung für Lokschuppen

Denkmal: Gebäude weiter ungesichert. Der Streit um die Erhaltung des denkmalgeschützten Lokschuppens am S-Bahnhof Pankow-Heinersdorf. Die Kleinode befindet sich auf dem ehemaligen Güter- und Rangierbahnhofs, der im Jahr 2009 von Kurt Krieger erworben wurde. Der Geschäftsmann möchte hier, auf dem 40 Hektar fassenden Areal, zwei Möbelmärkte, ein Einkaufszentrum und rund 1.000 Wohnungen errichten. Das Bezirksamt […]

Weiterlesen.

Unter einem Dach vereint

Unter einem Dach vereint

Feier: DuMont Berliner Verlag weiht Feratti-Gebäude ein. Ein neues Zuhause, auf das man stolz sein kann, stellt man gern seinen Freunden vor. Das gilt auch für den Dumont Berliner Verlag, der am Donnerstag eingeladen hatte, um im Rahmen eines Empfangs mit Ehrengästen  die  Einweihung seiner neuen  Heimat im Feratti-Gebäude an der Alten Jakobstraße  angemessen zu […]

Weiterlesen.

Messehallen werden aufgepeppt

Messehallen werden aufgepeppt

Rund 450 Millionen fließen in die Sanierung der Gebäude / keine Lösung für das ICC in Sicht. Die alten Hallen aus den 1930er-Jahren sind ihm am liebsten: heller, lichtdurchfluteter Neoklassizismus, für die Ewigkeit gebaut. „Was fürs Auge, gut fürs Geschäft“, sagt Christian Göke, Chef der Messe Berlin GmbH. Denn sie werden am stärksten nachgefragt, sind […]

Weiterlesen.

Frischekur für die Fassade

Gerade an älteren Fassaden zeigen sich häufig witterungsbedingte Putzrisse. Diese stören nicht nur die optische Erscheinung, sondern wirken sich auch negativ auf die Leistungsfähigkeit der Gebäudehülle aus. Moderne Außenfarben müssen daher mehr leisten als nur die oberflächliche Schließung von Löchern. Gebäudehülle füllen Dank mikroskopisch kleiner Glasbestandteile dringt die Renovierungsfarbe „maxit solaren“ beispielsweise selbst in kleinste […]

Weiterlesen.

Neue Schulen gebraucht

Neue Schulen gebraucht

75.000 Schüler mehr bis 2024. Es wird eng in Berlins Schulen: In den nächsten neun Jahren werden die Schülerzahlen um 25 Prozent steigen. Allein in Tempelhof-Schöneberg müssen im kommenden Schuljahr voraussichtlich 1.000 Schüler mehr untergebracht werden als bisher geplant. Die Senatsverwaltung will jetzt den Schulbau in der Hauptstadt beschleunigen. Schulen sind voll „Weil insbesondere unsere […]

Weiterlesen.

Spandau wird Schandfleck los

Spandau wird Schandfleck los

Stadtplanung: Auf dem Gelände der Alten Post sollen ein Hotel, Geschäfte und Wohnungen entstehen – 100 Millionen Euro werden investiert. Vor 20 Jahren wurde die Alte Post in Spandau dichtgemacht und seitdem bröckelt das Gebäude vor sich hin, verkommt immer mehr zu einem der größten Schandflecke des Bezirks. Jetzt wurde das Filetgrundstück mit hervorragender Anbindung, […]

Weiterlesen.

Ist dieses Denkmal bald Geschichte?

Ist dieses Denkmal bald Geschichte?

Bauen: Wo einst Berlins Befreiung begann, bröckelt jetzt das Dach. Adolf Hitler hatte gerade seinen Geburtstag im Bunker gefeiert, als die Rote Armee Berlin erreichte und den Anfang vom Ende der nationalsozialistischen Herrschaft in der Hauptstadt einleitete: Am 21. April 1945 überschritten sowjetische Soldaten die Stadtgrenze und befreiten in der Landsberger Allee 563 das erste […]

Weiterlesen.

Millionen für Klinikum Neukölln

Millionen für Klinikum Neukölln

 Vivantes erneuert Klinikum Neukölln für 17 Millionen Euro / Zeitplan für Neubau ist noch unklar. Stundenlange Wartezeiten sind in der Rettungsstelle des Klinikums Neukölln alltäglich. Immer wieder droht die völlig überlaufene Einrichtung aus allen Nähten zu platzen: 70.000 Menschen werden dort in einem Jahr versorgt. Ausgelegt ist sie für 25.000. Auch andere Bereiche des Krankenhauses […]

Weiterlesen.

TU Berlin forscht bald in neuem Haus

Die Technische Universität Berlin soll rund 35 Millionen für einen neuen Forschungsbau erhalten. Das neue Gebäude soll in der Müller-Breslau-Straße in unmittelbarer Nähe zum geplanten Ersatzbau des Mathematikgebäudes und zum bereits fertig gestellten Neubau des Energielabors „TurbIn“ errichtet werden. Die Fördersumme beträgt rund 35 Millionen Euro. Sie wird je zur Hälfte vom Land Berlin und […]

Weiterlesen.

Neuer Eingang für Museumsinsel

Neuer Eingang für Museumsinsel

James-Simon-Galerie eröffnet 2018. Eigentlich ist alles wie immer in Berlin, wenn die öffentliche Hand baut: Die Kosten sind explodiert, die Arbeiten haben sich verzögert. Warum das Richtfest der James-Simon-Galerie trotzdem gefeiert werden musste. Dank der Bundesbauministerin fiel wenigstens ein kleiner Schatten auf diesen Tag. Als sich politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Prominenz versammelte, um das Richtfest […]

Weiterlesen.

Ein Campus soll bald Schule machen

Die HTW könnte nach Oberschöneweide ziehen und Platz für ein riesiges Schulgelände schaffen. „Die Idee gibt es seit Dezember vergangenen Jahres und wir haben uns ganz aktuell mit den Vertretern der HTW zusammen gesetzt und dazu eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben“, so Geisel zum Stand der Dinge, den er und Bezirksbürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) am […]

Weiterlesen.

Nicolaihaus wieder wie neu

Nicolaihaus wieder wie neu

Einweihung: Eines der ältesten Gebäude Berlins jetzt Haus der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Als Verbindung vom Königlichen Schloss zur Petrikirche in der Doppelstadt Berlin-Cölln zählte die Brüderstraße zu den begehrtesten Lagen in der Residenzstadt. Das Gebäude Nr. 13, das Nicolaihaus, ist nicht nur eines der wenigen erhaltenen barocken Bürgerhäuser, sondern einer der ältesten Wohnbauten Berlins. Am […]

Weiterlesen.

Streit um EUREF schwelt weiter

Streit um EUREF schwelt weiter

Bauen: Planungen des Investors bringen rot-grüne Zählgemeinschaft ins Wanken. Wer Christoph Götz (SPD) auf die Baupläne am EUREF-Campus anspricht, die das Bezirksamt in Verantwortung von Stadträtin Sibyll Klotz (Grüne) mit einer Veränderungssperre für eine Teilfläche des Geländes beantwortet hat, darf sich auf eine heftige Antwort gefasst machen. „Das ist ein sehr unfreundliches Signal“, sagt Götz, […]

Weiterlesen.