Berlin-Köpenick: Grünauer Funkhaus bleibt im Dornröschenschlaf

Berlin-Köpenick: Grünauer Funkhaus bleibt im Dornröschenschlaf

Bezirk kündigt Abstimmungen mit Eigentümer über neue Nutzungen an. Eigentümer dementiert Verkaufsabsichten. Das Funkhaus in Grünau hat schon viele Nutzungen erlebt: Als Boots- und Sporthaus im Jahr 1930 gebaut, wurde die Villa in der Regattastraße in den ersten Nachkriegsjahren als Soldatensender und zu DDR-Zeiten für Proben des Deutschen Fernsehballetts und als Seminarhaus für den Hörfunk […]

Weiterlesen.