Neue Feuerwehrwache und Verwaltungsbüros für Friedrichsfelde

Neue Feuerwehrwache und Verwaltungsbüros für Friedrichsfelde

Die Feuerwehrstation soll eine Versorgungslücke schließen, die Bezirksverwaltung für 350 Mitarbeiter. Bis heute gibt es im gesamten Ortsteil keine eigene Feuerwache. Die nächsten Stationen befinden sich in Rummelsburg oder in den Dörfern des benachbarten Bezirks Marzahn-Hellersdorf. Der Bedarf für den Bau einer neuen Schwerpunktfeuerwache, die über neun Fahrzeugstände verfügen wird, war schon seit vielen Jahren […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichsfelde: Beethovens Musik im Tierpark-Schloss

Berlin-Friedrichsfelde: Beethovens Musik im Tierpark-Schloss

Sechs Termine mit klassischen Klängen im prunkvollen Saal des Friedrichsfelder Schlosses. Wer festlichen Glanz und klassisches Ambiente schätzt, wird die Veranstaltungen im Schloss Friedrichsfelde sowieso lieben. Der historische Ballsaal mit dem Kronleuchter und schmucken, stuckbesetzten Decke wird durch die wunderbare Klavier- und Kammermusik Beethovens aber umso schöner. Gelegenheit für diesen Genuss bieten die Veranstalter im […]

Weiterlesen.

Der Tierpark feiert 65. Geburtstag: “Wir gehen nicht in Rente”

Der Tierpark feiert 65. Geburtstag: “Wir gehen nicht in Rente”

Andreas Knieriem spricht über seine Zukunftspläne für den Tierpark in Berlin-Friedrichsfelde Im vierten und letzten Teil unserer Serie zum 65. Geburtstag des Berliner Tierparks in Friedrichsfelde spricht der Direktor von Tierpark und Zoo über seine Pläne für Europas größten Landschaftstiergarten. Herr Knieriem, wer Glück hat, kann Sie sonntags im Tierpark mit Ihrem Hund spazieren gehen […]

Weiterlesen.

Berliner Tierpark: Nachwuchs bei den Kleinen Pandas

Berliner Tierpark: Nachwuchs bei den Kleinen Pandas

Ihr natürliches Zuhause haben die Tiere eigentlich im Himalaya-Gebirge. Der neue Tierpark-Bewohner wog zu seiner Geburt gerade mal 100 Gramm und wird voraussichtlich bis September die Wurfhöhle nicht verlassen. Mit verschlafenen Knopfaugen schaut sich ein rot-brauner Fellknäul vorsichtig um, gähnt kurz und rollt sich wieder zusammen. Am 6. Juni entdeckten die Tierpfleger im Gehege des […]

Weiterlesen.

Der Mann ohne Feierabend

Der Mann ohne Feierabend

Sohn Falk erinnert an seinen Vater, Tierpark-Gründer und Heinrich Dathe Im zweiten Teil unserer Serie zum 65. Geburtstag des Berliner Tierparks in Friedrichsfelde erzählt Falk Dathe, warum sein Vater Heinrich zu einem echten Medienstar in der DDR wurde. Er bleibt unvergessen: Heinrich Dathe (1910-1991), der erste Direktor des Tierparks Berlin. Der Aufbau zum größten Landschaftstiergarten […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichsfelde: Bärenbesuch im Tierpark

Berlin-Friedrichsfelde: Bärenbesuch im Tierpark

65 Jahre Vielfalt – Der Tierpark Berlin feiert Geburtstag mit 151 Buddy-Bears. Anlässlich des 65. Jahrestages seines Bestehens nimmt der Tierpark Berlin seine Gäste mit auf eine Reise durch seine jahrzehntelange Geschichte. Den Höhepunkt der Geburtstagswoche bildet eine Ausstellungseröffnung der ganz besonderen Art: Zum 65. Tierpark-Geburtstag ist die Ausstellung United Buddy Bears nach Stationen in […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichsfelde: Schulbauprojekt an der Treskowallee

Berlin-Friedrichsfelde: Schulbauprojekt an der Treskowallee

Lichtenberger Bezirk bekommt Teilgelände der HTW übertragen. Der Bezirk Lichtenberg wird dauerhaft eine Teilfläche des Grundstückes Römerweg 39 für den Bau eines Schulstandortes übertragen bekommen. Die 15.000 Quadratmeter große Fläche wird derzeit noch von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) genutzt. „Immer mehr Menschen ziehen nach Karlshorst und daher werden in diesem beliebten […]

Weiterlesen.

Berlin wartet auf die lauteste Nacht des Jahres

Berlin wartet auf die lauteste Nacht des Jahres

Für die Tiere in Zoo und Tierpark  ist Silvester nicht das Highlight des Jahres. Freudestrahlend zählen Tausende Berliner sowie Touristen die letzten zehn Sekunden, bevor die wohl lauteste Nacht des Jahres offiziell beginnt. Was viele erfreut, verärgert andere. So werde immer mehr Stimmen gegen die ohrenbetäubende Knallerei laut. Auch Giraffen, Elefanten und Co. sind keine […]

Weiterlesen.

Lichtenberg – Neuer Kiez für 1.200 Menschen

Lichtenberg – Neuer Kiez für 1.200 Menschen

Halbzeit auf der Baustelle des Dolgensee-Centers in Friedrichsfelde, das nach Plan wächst. Qualität dank „lean construction“ bewährt sich beim Bau des neuen Wohnquartiers Dolgensee-Center. Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen gab kürzlich im Beisein von Bezirksbürgermeister Michael Grunst (beide Die Linke) und anderen Gästen einen symbolischen Anpfiff zum Halbzeitfest der Baustelle. In knapp 33 […]

Weiterlesen.

100 neue Wohnungen für Friedrichsfelde

100 neue Wohnungen für Friedrichsfelde

100 neue Wohnungen für Friedrichsfelde. Der dringend benötigte Wohnungsbau im Bezirk schreitet weiter voran. Am 17. April begingen die Wohnungsbaugenossenschaft Vorwärts eG und die Kondor Wessels Bouw Berlin GmbH das Richtfest eines neuen Hauses mit 100 Wohneinheiten in der Otto-Schmirgal-Straße 10 bis 12. Nachdem der Rohbau unweit des Tierparks fertiggestellt ist, geht nun der Innenausbau […]

Weiterlesen.

Gaststätte arbeitet am Comeback

Gaststätte arbeitet am Comeback

Nach Krankheit möchte der Wirt mit der Märkischen Aue noch einmal durchstarten. Thomas Themsfeldt bewirtschaftet die Gaststätte an der Kleingartenkolonie Märkische Aue bereits seit einer halben Ewigkeit. „Vor 30 Jahren haben wir die Räume übernommen. Damals war das hier eher auch noch eine Laube und wir mussten nach und nach eine Menge Einrichtung einbauen“, erinnert […]

Weiterlesen.

Feierhalle mit neuer Fassade

Feierhalle mit neuer Fassade

Wichtige Etappe beio Sanierungen am Lichtenberger Zentralfriedhof abgeschlossen. Die Außenarbeiten an der Feierhalle des Zentralfriedhofes Friedrichsfelde in der Gudrunstraße 20 konnten planmäßig vor Weihnachten abgeschlossen werden. Die Außenhaut mit den Gesimsen und großen Fenstereinfassungen sowie die Kranzablage und Treppe sind instandgesetzt worden. Die Fassade bekam, die Rückfront ausgenommen, einen neuen Farbanstrich. Die Sanierungsmaßnahmen wurden aus […]

Weiterlesen.

Geschlossen wegen Denkmalschutz

Geschlossen  wegen Denkmalschutz

In der Gedenkstätte der Sozialisten finden keine Beisetzungen mehr statt Die Diskussion ist nicht neu und das Ergebnis der vergangenen Jahre immer dasselbe. .Mit seiner jüngst erschienenen Biographie „Ich war der letzte Bürger der DDR“ wirft Honecker-Enkel Roberto Yáñez erneut die Frage nach einem Bestattungsort für die Urnen seiner Großeltern auf. Nach dessen Auffassung gehören […]

Weiterlesen.

1.800 neue Nachbarn für den Friedrichsfelder Kiez

1.800 neue Nachbarn  für den Friedrichsfelder Kiez

127-Millionen-Euro-Projekt startet in Lichtenberg Neben dem traditionellen Grundstein spielte Mitte September ein fliegendes Badezimmer die Hauptrolle auf der größten Baustelle, die Friedrichsfelde derzeit zu bieten hat. Die Gewobag und der Projektentwickler, die OFF Immobilien-Beteiligungs GmbH, feierten gemeinsam mit der Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) und Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) die Grundsteinlegung für das neue […]

Weiterlesen.

Die Nashorn-Retter kommen aus Lichtenberg

Die Nashorn-Retter kommen aus Lichtenberg

Künstliche Befruchtung und Stammzellenforschung schaffen Durchbruch. Nördliche Breitmaulnashörner sind quasi ausgestorben, da nur noch zwei Weibchen dieser Art auf unserem Planeten existieren. Einem internationalen Wissenschaftsteam ist jetzt am Lichtenberger Leibniz-Institut der Durchbruch gelungen, mithilfe von Techniken zur künstlichen Befruchtung aus Eizellen des Südlichen Breitmaulnashorns und Spermien des Nördlichen Breitmaulnashorns Hybrid-Embryos zu gewinnen. Dieser Forschungsansatz könnte […]

Weiterlesen.

Lichtenberger Schulen platzen aus allen Nähten

Lichtenberger Schulen platzen aus allen Nähten

Bis zu elf neue Grundschulen braucht der Bezirk – Mahnwache protestiert vor dem Rathaus Für ordentlich Radau und mächtig Aufsehen sorgten Ende Juni zahlreiche Eltern und Schüler bei ihrer dreitägigen Mahnwache vor dem Lichtenberger Rathaus. „Hilfe wir platzen!“, lautete das Motto der Aktion, mit der hunderte von Teilnehmern auf die dramatischen Engpässe aufmerksam machten. 1.129 […]

Weiterlesen.

Kleiner Bär unter freiem Himmel

Kleiner Bär unter freiem Himmel

Brillenbär-Nachwuchs präsentiert sich zum ersten Mal der Öffentlichkeit Noch ein wenig zögerlich folgt ein kleiner schwarzbrauner Bär seiner Mutter langsam nach draußen. Doch wenig später rennt er bereits spielend durch das Gras und untersucht neugierig einen Baumstamm: Anfang Mai war es endlich soweit: Das Brillenbär-Jungtier durfte auf die Außenanlage und war dort auch endlich für […]

Weiterlesen.

Rhinstraße auf neuen Spuren

Rhinstraße auf neuen Spuren

Rhinstraße wird auf neue Spuren für Autos und Bahnen gesetzt. Kaum ist der erste Schock zum Umbauprojekt der Wasserbetriebe an der Treskowallee einigermaßen verdaut, gibt es in den Verkehrsnachrichten bereits die Ankündigung zur nächsten Megabaustelle. An der Rhinstraßenbrücke, der zentralen Verbindung in Nord-Süd Richtung der Berliner Ostbezirke beginnt jetzt nämlich die heiße Phase der Abriss- […]

Weiterlesen.

20 Millionen für das neue Dienstgebäude

20 Millionen für das neue Dienstgebäude

Am HWR-Campus soll auch ein neues Studentenwohnheim entstehen. Das Lichtenberger Bezirksamt hat jetzt der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) die Fortschreibung der Investitionsplanung bis zum Jahr 2021 vorgelegt. Die Schwerpunkte für die Investitionen widmen sich dem Ausbau von Kitas, Grünflächen im Bezirk und der Erhaltung bestehender sowie die Schaffung neuer Sport- und Spielplätze. Insgesamt werden über 13 Millionen […]

Weiterlesen.

Aldi-Nord steigt ins Immobiliengeschäft ein

Aldi-Nord steigt ins Immobiliengeschäft ein

Discounter will 200 Wohnungen bis 2019 in Neukölln und in Lichtenberg bauen. Die Packung Reis, den Karton Milch und viele hundert weitere Artikel bietet Discounter Aldi-Nord bereits seit einigen Jahrzehnten in seinem Sortiment den Kunden an. Das neueste Angebot wird jedoch in keinen Einkaufswagen der Supermarktkette passen – ganze Mietwohnungen sind dafür einfach zu groß. […]

Weiterlesen.

Seekuh Lisa ist tot

Seekuh Lisa ist tot

Tierpark Berlin musste das Tier einschläfern. Bereits im November letzten Jahres war die Sorge um die Karibische Manati-Seekuh Lisa im Friedrichsfelder Tierpark groß gewesen. Trotz intensiver Behandlung verschlechterte sich der Zustand Tiers in den vergangenen Tagen so sehr, dass sie am Montagvormittag eingeschläfert werden musste. Mit 31 Jahren hatte Lisa bereits ein stattliches Alter erreicht. […]

Weiterlesen.

Das Eisbären-Baby ist tot

Das Eisbären-Baby ist tot

Trauer im Berliner Tierpark. Nur 26 Tage alt wurde das Jungtier von Eisbären-Mutter Tonja und Papa Wolodja im Friedrichsfelder Tierpark. Am frühen Morgen des 2. Januar starb der Eisbären-Nachwuchs. Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt, das Jungtier wird derzeit im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) obduziert. „Wir wussten, dass die Jungtiersterblichkeit in den ersten […]

Weiterlesen.

Afrikanische Kunst im Friedrichsfelder Tierpark

Afrikanische Kunst im Friedrichsfelder Tierpark

Skulpturen-Ausstellung und Steinbildhauer-Kurse im Friedrichsfelder Tierpark. In beeindruckender Größe steht der schwarze Koloss an seinem neuen Standort zwischen Giraffen, Zebras und Elefanten. Das mehr als drei Tonnen schwere Nashorn ist rund 12.600 Kilometer gereist, besteht aus schwarzem Serpentin-Stein und ist eine der rund 30 tierischen Skulpturen, die im Tierpark Berlin derzeit zu sehen sind. In […]

Weiterlesen.

Die U-Bahn aus dem elften Stock

Die U-Bahn aus dem elften Stock

In Friedrichsfelde steht ein Zug auf dem Flur. Den wohl abgefahrensten Flur Berlins gibt es bei Familie Czech in der Friedrichsfelder Platte zu entdecken. Hoch oben im 11. Obergeschoss verstehen Besucher oft nur Bahnhof, wenn sich die Tür zur Vierraum-Wohnung öffnet: U-Bahn-Türen, knarrender Waggonboden, Feuerlöscher, Sitzplätze und Notsitze sind hier im Vorraum so eingebaut, dass […]

Weiterlesen.

Ein Panda für den Tierpark

Ein Panda für den Tierpark

Verhandlungen mit China laufen. Berlin möchte wieder ein Panda-Bären-Pärchen haben. Die Verhandlungen zwischen Politik, Berliner Zooleitung und den chinesischen Behörden laufen dazu auf Hochtouren. Dem Berliner Abendblatt verriet Zoo-Chef Andreas Knieriem nun seinen sensationellen Plan, eines der Tiere im Friedrichsfelder Tierpark halten zu wollen. „Ich werde mich darum bemühen. Details dazu müssen in einem Vertrag […]

Weiterlesen.