Spenden in Schöneberg: Obdachlose nicht vergessen

Spenden in Schöneberg: Obdachlose nicht vergessen

Die Studenteninitiative „Ein Rucksack voll Hoffnung für Berlin“ sammelt am Flohmarkt  Spenden für Obdachlose  Über den Flohmarkt bummeln, alte Sachen loswerden und gleichzeitig Gutes tun? Das können Sie an diesem Wochenende am Rathaus Schöneberg. Dort gibt es nämlich eine Spendenaktion für obdachlose Menschen. Und der Gedanke dahinter ist ein ganz besonderer. Tabu rund um Obdachlosigkeit […]

Weiterlesen.

Gabenzäune können Leben retten

Gabenzäune können Leben retten

Jeder kann mitmachen und obdachlosen Menschen helfen. Arme und obdachlose Menschen sind von der Corona-Krise noch stärker betroffen, als alle anderen Menschen. Die Berliner Obdachlosen-Hilfe teilt mit, dass aktuell auch viele Hilfseinrichtungen geschlossen sind, da zahlreiche freiwillige Helfer Senioren sind, die selbst zu den Risikogruppen zählen und sich deshalb auch vor Kontakt mit Mitmenschen derzeit […]

Weiterlesen.

Tränen vor Glück

Tränen vor Glück

Mauerfall verschlafen – Erlebnisse an den Tagen danach. Ich wohnte mit meinem Mann in West – Berlin – Staaken, im Bezirk Spandau, 200 Meter von der Berliner Mauer entfernt. Wir hatten uns im Laufe der 28 Jahre Mauerzeit damit abgefunden und mit der Mauer arrangiert, sodass wir regelmäßig den Grenzstreifen auf der Westseite nutzten, um […]

Weiterlesen.

Streit um Zukunft der East Side Gallery

Streit um Zukunft der East Side Gallery

Zukunft der East Side Gallery spaltet die Akteure. Was passiert mit der West-Seite der East Side Gallery? Ideen gibt es viele, Ansprüche auf Mitsprache mindestens genauso. Geht es nach Bezirk und Senat, wird wohl die Stiftung Berliner Mauer sie verwalten. Wie ein Hearing des Bezirks zum Thema im FHXB-Museum zeigte, kommt dieser Plan bei vielen  […]

Weiterlesen.