Berlin-Spandau: Linke will weniger Platz für Autos

Berlin-Spandau: Linke will weniger Platz für Autos

Immer häufiger kracht es auf Spandaus Straßen. Die Linke-Abgeordnete Franziska Leschewitz fordert, den Autoverkehr im Bezirk zu reduzieren. Um Unfallschwerpunkte wie die Kreuzung Altstädter Ring/Carl-Schurz-Straße sicherer für Fußgänger und Radfahrer zu machen, fordert die Abgeordnete Franziska Leschewitz, getrennte Grünphasen für den Rechtsabbiegeverkehr einzurichten. An der Kreuzung Brunsbütteler Damm/Nauener Straße oder Brunsbütteler Damm/Klosterstraße/Ruhlebener Straße sei dies […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Mehr als 4.300 Verkehrsunfälle seit Januar

Berlin-Spandau: Mehr als 4.300 Verkehrsunfälle seit Januar

Die Zahl der Unfälle in Spandau ist von 8.128 im Jahr 2016 auf 8.591 im vergangenen Jahr gestiegen. Im laufenden Jahr könnte sich eine Trendwende andeuten: Bis Anfang September dieses Jahres wurden 4.306 Unfälle und 492 Verletzte gezählt. 2016 wurden 1.070 Verletzte und fünf Tote registriert. Im letzten Jahr starben vier Menschen bezirksweit im Straßenverkehr. […]

Weiterlesen.