Fotoausstellung in Charlottenburg: Helmut Newtons Blick auf die USA

Fotoausstellung in Charlottenburg: Helmut Newtons Blick auf die USA

Die Schau „America 1970s/80s“ ist im Museum für Fotografie zu sehen. Nach seiner Festanstellung bei der französischen Vogue im Jahr 1961 arbeitete der Fotograf Helmut Newton parallel auch für die amerikanische Ausgabe des Modemagazins. Einige seiner Aufnahmen entstanden in Europa, andere in den USA. In New York lieferte Newton seine Bilder direkt an Alexander Liberman, […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Fotowettbewerb zur Nacht der Politik

Berlin-Lichtenberg: Fotowettbewerb zur Nacht der Politik

Motto lautet in diesem Jahr „Verborgene Schönheiten”. Anlässlich der „Nacht der Politik 2020“ lobt Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) wieder einen Fotowettbewerb aus: „Zeigen Sie uns die verborgenen Schönheiten des Bezirkes und lassen Sie uns teilhaben an Ihrem Blick für Lichtenberg. Mitmachen darf die ganze Welt, es muss sich nur um einen Ort im Bezirk […]

Weiterlesen.

Sela5 stellt Jahresrückblick in der Galerie KungerKiez aus

Sela5 stellt Jahresrückblick in der Galerie KungerKiez aus

Fotografien aus der Wendezeit werden in der Ausstellung gezeigt. Sela5 ist ein gemeinschaftlicher Fotoblog, in dem sich Fotografen zusammengefunden haben, die zunächst nichts als eine „leise, nicht spektakuläre Fotografie gemeinsam hatten, die den Betrachter nicht ’anspringt’ und langsam ihre Wirkung entfaltet.“ Die einzelnen Mitglieder haben sich inzwischen mehr oder weniger weiterentwickelt, aber Sela5 ist zugleich […]

Weiterlesen.

Gedenken an Keira

Gedenken an Keira

Vor einem Jahr wurde die 15-jährige Schülerin ermordet. Am 7. März um 18 Uhr treffen sich Angehörige, Freunde und Mitschüler vor der Eisschnelllaufhalle im Sportforum, um an die genau vor einem Jahr ermordete Schülerin Keira G. (14)  zu einnern. “Wir möchten mit allen betroffenen Menschen einen gemeinsamen Moment der Erinnerung und Trauer verbringen“, heißt es […]

Weiterlesen.

Fotografische Auseinandersetzung mit dem Tod

Fotografische Auseinandersetzung mit dem Tod

Noch bis März präsentiert das C/O Berlin „Das letzte Bild“ mit mehr als 400 Exponaten. Das C/O Berlin bietet auch 2019 wieder einige neue Ausstellungen. Im neuen Jahr wird aber zunächst die im Dezember gestartete Ausstellung „Das letzte Bild“ fortgesetzt. Leben und sterben, lieben und loslassen – Bilder, Filme, Bücher oder Musik, die sich mit […]

Weiterlesen.

Wer kennt die Geschichte zu dieser Fotografie?

Wer kennt die Geschichte zu dieser Fotografie?

Zwei Frauen, ein Soldat und ein unfertiges Stück Berliner Mauer sind das Motiv eines besonderen Fotos. Auf der Pressekonferenz anlässlich des Jubiläums 450 Jahre Treptow präsentierte Bezirksstadträtin Cornelia Flader ein Foto, das seit vielen Jahren Bestandteil der Dauerausstellung des Museums Treptow ist. Historisches Motiv Das Foto zeigt zwei Mädchen an der noch nicht fertiggestellten Berliner […]

Weiterlesen.

Monument und Verbrechen

Monument und Verbrechen

Kultur: Kunsthaus Dahlem zeigt Fotoserie „Die Pracht der Macht“. Wo einst der Bildhauer Arno Breker seine Vorstellungen des nationalsozialistischen Menschen in Stein meißelte, beschäftigt sich nun eine Ausstellung mit der künstlerischen Inszenierung von Ideologien. Unter dem Titel „Die Pracht der Macht“ zeigt das in Brekers ehemaligem Staatsatelier am Käuzchensteig 8 ansässige Kunsthaus Dahlem Fotografien des […]

Weiterlesen.

Gute Ideen aus Sand

Das Projekt „Raum für Kinderträume“ startet mit der Unterstützung der Florida-Eis-Manufaktur den Kreativwettbewerb „Meine Lieblings-Sandkreation“. Kinder sind aufgerufen, eine Sandskulptur auf einem Spielplatz zu errichten – egal ob Sandburg, Tier, Blume oder Fantasiegebilde. Das Foto davon sollte bis 30. Juli mit Angabe des Namens und des Alters ans Bezirksamt geschickt werden. Eine Jury prämiert den […]

Weiterlesen.