Berlin-Charlottenburg: Globe Theater soll im Herbst aufgebaut werden

Berlin-Charlottenburg: Globe Theater soll im Herbst aufgebaut werden

Das Globe Theater an der Spree soll noch in diesem Jahr aufgebaut werden. Nun haben die Macher eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um die restlichen Bauteile aus Schwäbisch-Hall nach Berlin transportieren zu können.  Shakespeare an der Spree: das ist die Vision von Christian Leonard, der sich als Gründer, Leiter, Regisseur und Übersetzer der Shakespeare Company einen Namen […]

Weiterlesen.

Berlin-Marzahn: Bürgerhaushalt geht zur Abstimmung in den Endspurt

Berlin-Marzahn: Bürgerhaushalt geht zur Abstimmung in den Endspurt

Das Bezirksamt in Marzahn-Hellersdorf hat den Endspurt bei der Abstimmung zu seinem Bürgerhaushalt eingeläutet und ruft die Bürgerinnen und Bürger sowie Kinder und Jugendliche auf, noch bis zum kommenden Montag, dem 8. Februar um 23.59 Uhr, ihre Stimme für Projekte abzugeben, die finanziell unterstützt werden sollen! In den letzten zwei Wochen seien schon viele Stimmen […]

Weiterlesen.

Berliner Immobilien-Markt: Die Corona-Rechnung kommt zum Schluss

Berliner Immobilien-Markt: Die Corona-Rechnung kommt zum Schluss

Viele Berliner Mieter und Wohneigentümer müssen Nachzahlungen fürchten. „Die ersten Mieter haben schon signalisiert, dass sie in den kommenden Monaten die Zahlungen wohl nicht leisten können“, sagt Jaqueline Hartmann, Geschäftsführerin der Hausverwaltung Koch & Kollegen, die seit vielen Jahren in Berlin und in Thüringen Miet- und Eigentumsimmobilien verwaltet. Aufgrund der Corona-Einschränkungen sorgen Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit […]

Weiterlesen.

Mehr Geld für Kitas und Spielplätze

Mehr Geld für Kitas und Spielplätze

Charlottenburg-Wilmersdorf profitiert vom langsamen Vorankommen der anderen Bezirke. Charlottenburg-Wilmersdorf investiert mehr Geld in den Ausbau von Kitaplätzen. Das zeigen nun veröffentlichte Zahlen der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Die Mittel aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm (KSSP) wurden 2018 nicht nur komplett ausgeschöpft. Der Bezirk investierte auch noch rund 300.000 Euro mehr in den Ausbau […]

Weiterlesen.

Offene Fragen zum Hertha-Stadion

Offene Fragen zum Hertha-Stadion

Kritik an Herthas Strategie bei der geplanten Fußball-Arena im Olympiapark. Ginge es nach Hertha-Manager Michael Preetz, würde das neue Fußballstadion des Erstligisten im Jahr 2025 eröffnen – pünktlich zum 133. Geburtstag von Hertha. Weniger optimistisch sieht der Senat die Pläne des Fußballclubs. In einer gemeinsamen Presseerklärung kritisieren SPD, Die Linke und die Grünen Herthas Strategie […]

Weiterlesen.

Parks und Straßen werden saniert

Parks und Straßen werden saniert

Viele Vorhaben in Moabit und Wedding geplant. In den vergangenen Wochen berichtete das Berliner Abendblatt bereits über die geplanten Sanierungsvorhaben in Schulen und Sportplätzen im Wedding und in Tiergarten. Nun gibt es auch einen Überblick über die Maßnahmen an Parkanlagen und Grünflächen. Neue Wege Unter anderem ist die Erneuerung der Wegeflächen im Humboldthain geplant. Das […]

Weiterlesen.

Über 100 neue Fahrzeuge für die Feuerwehr

Große Erleichterung für die Berliner Einsatzhelfer. 36 Rettungs- und ebenso viele Notarztwagen, ein Dutzend Löschfahrzeuge, 20 Einsatzleitwagen, zwei Drehleitern und ein Mehrzweckboot werden die Berliner Feuerwehren noch in diesem Jahr vom Berliner Senat finanziert bekommen. Das geht aus einer Antwort der Senatsinnenverwaltung auf eine parlamentarische Anfrage der SPD hervor. Der Fuhrpark der Bundeshauptstadt sei überaltert, […]

Weiterlesen.

VHS-Servicezentrum für alle

Bildung: Bezirke drängen auf Finanzierung. Die Berliner Volkshochschulen sind die größten Anbieter für die Weiterbildung von Erwachsenen. Die Schaffung eines gemeinsamen Servicezentrums der Berliner Volkshochschulen ist im Koalitionsvertrag verankert und wird von allen Bezirksstadträten für Kultur und Weiterbildung unterstützt. Die Finanzierung für das Servicezentrum ist bisher nicht in den Landeshaushalt eingestellt. Die Bezirke halten an […]

Weiterlesen.

Bezirk wehrt sich gegen Vorwürfe

„Das Bezirksamt hat die in den Haushaltsplänen der vergangenen Jahre enthaltenen Mittel zur baulichen Sanierung seiner Schulen stets vollständig ausgeschöpft.“ Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) reagiert damit auf Kritik des Regierenden Bürgermeisters, Michael Müller (SPD), der laut Presseberichten mit Verweis auf Zehlendorf und Reinickendorf zwei Bezirken „Schlafmützigkeit“ beim Geldausgeben für die Schulsanierung vorwarf. Nachweislich habe Reinickendorf […]

Weiterlesen.

Förderung groß geschrieben

Förderung groß geschrieben

Weiterbildung wird weiter ausgebaut. Wer sein Wissen mit einer Weiterbildung auf den neuesten Stand bringt, hat heute beste Karrierechancen. Eine mögliche Hürde kann jedoch die Finanzierung sein. Eine Übersicht über die entsprechenden Fördermöglichkeiten gibt es etwa auf den Webseiten der Steuer-Fachschule Dr. Endriss unter www.endriss.de. Die Steuer-Fachschule ist Deutschlands größte Spezialschule im Steuer- und Rechnungswesen […]

Weiterlesen.

Finanzierungskonzept steht

Finanzierungskonzept steht

Projekt: Aus Kunstaktion wurde handfeste Option fürs Haus der Statistik. Seit kurzem liegt Finanzsenator Kollatz-Ahnen ein Finanzierungskonzept vor für den Erwerb des Hauses der Statistik am Alexanderplatz. Hier soll ein Zentrum für Geflüchtete, Soziales, Kunst, Kreative und kommunale Demokratie entstehen. Gemeinsam mit der SolWo Gruppe, einem mittelständischen Immobilienunternehmen aus Berlin, hat die Initiative ‚Haus der […]

Weiterlesen.

Spielplätze vorsorglich gesperrt

Kinder: Geld zu knapp, um alle defekten Geräte zu ersetzen. Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Jens-Holger Kirchner (Bündnis90/Grüne), hat Sperrungen sowie den Abbau von Geräten auf Spielplätzen im Bezirk Pankow bekanntgegeben. Auf dem Spielplatz 1 Am Wasserturm, Kolmarer Straße, Prenzlauer Berg wird die große Spielkombination mit Rutsche gesperrt, da diese nicht mehr verkehrssicher ist. Sie soll […]

Weiterlesen.

Viktoria sucht Finanzier

Viktoria sucht Finanzier

Politik: Weil im Haushalt die Mittel fehlen, fällt die Bepflanzung am Viktoria-Luise-Platz eventuell aus. Er ist eines der Schmuckstücke des Bezirks, vielleicht sogar ganz Berlins – doch wo sonst hunderte Blumen blühen, wird es in diesem Sommer trist aussehen: Weil dem Bezirk die Mittel fehlen, fällt die obligatorische Bepflanzung des Viktoria-Luise-Platzes in Schöneberg in diesem […]

Weiterlesen.

Schul-Sanierung kann beginnen

Luise-Henriette-Gymnasium Finanzierung steht. Die Mitglieder des Hauptausschusses des Berliner Abgeordnetenhauses haben nach zweimaliger Vertagung die finanziellen Mittel zur Grundsanierung des Luise-Henriette-Gymnasiums bereitgestellt. Vorausgegangen war eine langwierige Diskussion um das Erfordernis einer hybriden Lüftungsanlage in der Schule sowie die damit einhergehende Kostensteigerung des Projektes. „Ich bin froh über den Beschluss des Hauptausschusses. Die Grundsanierung des Luise-Henriette-Gymnasiums […]

Weiterlesen.