Umweltsenatorin will das Parken teurer machen

Umweltsenatorin will das Parken teurer machen

Verkehrsaufkommen im Zentrum soll deutlich herunterfahren werden. Noch eine Horrormeldung, die einem das Autofahren in der Innenstadt vermiesen soll? Das mögen sich viele Berliner gedacht haben, als Regine Günther (parteilos/für Grüne), Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, dieser Tage den Entwurf des überarbeiteten Luftreinhalteplans bekanntgab. Darin wird unter anderem gefordert, den Anteil des Straßenraums mit […]

Weiterlesen.

Streit um Fahrverbot in Lankwitz

Streit um Fahrverbot in Lankwitz

Ab Ende Juni sind alte Diesel in der Leonorenstraße tabu. Dass bis Ende Juni das Dieselfahr-Verbot für einen Abschnitt der Leonorenstraße in Lankwitz und berlinweit zehn weitere Straßen mit überhöhten Stickstoffdioxidwerten kommt, ist sicher. Für die hochbelasteten Strecken sind nach gegenwärtigem Kenntnisstand keine anderen Maßnahmen als streckenbezogene Dieselfahrverbote ersichtlich, die zu einer Einhaltung der Grenzwerte […]

Weiterlesen.

Tempo 30 wird ein Jahr getestet

Tempo 30 wird ein Jahr getestet

Auf der Leipziger Straße soll die Luft sauberer werden. Seit Anfang der Woche geht es auf der Leipziger Straße gemächlicher zu. Hier testet die Stadt aktuell, ob Tempo 30 die Luftqualität verbessert. An der Ecke Leipziger Straße/Mauerstraße misst eine mobile Messstation die Stickstoffoxid-Belastung. „Wir haben auch die Ampelschaltung angepasst, damit der Verkehr besser fließt“, erklärt […]

Weiterlesen.

Lastenfahrräder für bessere Luft am Tempelhofer Damm

Lastenfahrräder für bessere Luft am Tempelhofer Damm

Ein geplantes Projekt soll für weniger Lkw sorgen. An der enormen Verkehrsbelastung auf dem Tempelhofer Damm – mit all ihren Folgen – hat der Schwerlastverkehr einen erheblichen Anteil. Einen Ausweg aus dieser Situation gibt es kaum. Hoffnung setzt der Bezirk nun in einen Versuch, der noch in diesem Jahr starten soll: Lastenfahrräder werden die Lkw-Ladungen […]

Weiterlesen.

Radweg am Tempelhofer Damm muss noch warten

Radweg am Tempelhofer Damm muss noch warten

Tempo 30- und Schadstoff-Messungen bremsen Bauarbeiten aus. Netzwerk demonstriert. Seit langem kämpfen Initiativen für sichere Radverkehrswege am Tempelhofer Damm. Eigentlich ist der entsprechende Umbau auch Ziel der Bezirkspolitik. Nun kommt dem Vorhaben offenbar ein anderes großes Problem der Stadt in die Quere: Die Schadstoffbelastung an der stark befahrenen Straße und deren Bekämpfung. Rückblende: Vor beinahe […]

Weiterlesen.