Berlin-Mitte: Gefälschte Quarantänebescheide sorgen für Ärger

Berlin-Mitte: Gefälschte Quarantänebescheide sorgen für Ärger

Eine Betroffene machte das Bezirksamt auf die falschen Sendungen aufmerksam. Das will nun Anzeige gegen Unbekannt erstatten.  Wer sich länger als 15 Minuten mit einer später Corona positiv getesteten Person in einem Raum aufgehalten hat und weniger Abstand als 1,5 Meter eingehalten wurde, wird meist als Kontaktperson der Kategorie I eingestuft und muss sich in […]

Weiterlesen.

Anwohnerin fälscht Parkvignette

Die Fälschung  ist aufgeflogen, die Frau wurde rechtskräftig verurteilt. Anstatt die 20,40 Euro für die zweijährige Verlängerung ihrer Parkvignette zu zahlen, entschied sich eine Autofahrerin aus dem Bezirk dazu, ihre abgelaufene Vignette zu manipulieren und damit die Verlängerung zu fälschen. Durchgekommen ist sie damit nicht: Ihr Betrugsversuch fiel auf und wurde zur Anzeige gebracht. Das […]

Weiterlesen.