Besondere Zeitreise durch Neukölln

Besondere Zeitreise durch Neukölln

Mit einer Kieztour will der Verein “Freunde Neuköllns” denkmalgeschützte Gebäude würdigen. Zum zweiten Mal führen die Freunde Neuköllns e.V. die Neuköllner Zeitreisen durch. Auf vier Stationen an vier verschiedenen Wochenenden können Interessierte unterschiedliche Architekturen im Kirchenbau kennenlernen. Der Querschnitt führt durch die Entwicklung Neuköllner Kirchen vom Mittelalter bis in die 70er-Jahre des 20. Jahrhunderts. Es […]

Weiterlesen.

Bahnhofsmission ist am Limit

Bahnhofsmission ist am Limit

Menschen erhalten am Zoo mehr als nur eine warme Mahlzeit Rund 700 Gäste kommen jeden Tag / Ausbau beginnt demnächst. „Die Welt retten wir sicher nicht am Zoo“, sagt Dieter Puhl. „Aber wir versuchen, sie etwas besser zu machen.“ Der rührige, den Menschen zugewandte Chef der evangelischen Bahnhofsmission am Bahnhof Zooloogischer Garten ist ein zutiefst […]

Weiterlesen.

Alte Tischdecken gesucht

Kirchentag mit Open-Air-Feierabendmahl. Für das zentrale Open-Air-Feierabendmahl des Evangelischen Kirchentages am 26. Mai, 19 Uhr, werden einhundet alte Tischdecken gesucht. Im Anschluss an den Gottesdienst an der Kapelle der Versöhnung in der Bernauer Straße, in dem die Band Klangfisch musiziert und Marianne Birthler die Predigt hält, soll eine Mahlfeier mit circa 1.000 Menschen gehalten werden. […]

Weiterlesen.

100 Jahre Mittelpunkt

100 Jahre Mittelpunkt

Gemeindeleben: Die Philipp-Melanchthon-Kirche feiert ihren runden Geburtstag. Markant erhebt sich der Turm der Philipp-Melanchthon-Kirche an der Ecke Hertastraße/Kranoldstraße aus dem Häusermeer. Mit einem Festgottesdienst wird am 22. Mai die Fertigstellung des Gotteshauses vor 100 Jahren gefeiert. Bewegte Geschichte Die seit 1991 denkmalgeschützte Philipp-Melanchthon-Kirche und ihre Gemeinde blicken auf eine bewegte Geschichte zurück. Darin spiegelt sich […]

Weiterlesen.