Spandau erhält Milieuschutzgebiete

Spandau erhält Milieuschutzgebiete

Bezirksamt prüft Situation im Bereich Altstadt/Neustadt und in der Wilhelmstadt. Das Bezirksamt hat die Aufstellung von sozialen Erhaltungsverordnungen, besser bekannt als „Milieuschutzgebiete“, für die Gebiete „Altstadt/Neustadt“ sowie „Wilhelmstadt“ beschlossen. Die Beschlüsse umfassen rund 3.200 Wohngebäude mit 30.000 Wohnungen und 44.000 Einwohnern. Dem Beschluss war ein von Bezirksstadtrat Frank Bewig (CDU) beauftragtes „Grobscreening“ vorausgegangen. In diesem […]

Weiterlesen.

Bürgerbeteiligung im Nikolaiviertel

Bürgerbeteiligung im Nikolaiviertel

CDU fordert Einbezug der Anwohner in Planungen. Der Bezirk Mitte will, nach viel Kritik in den letzten Monaten, an seiner Bürgerbeteiligung arbeiten. Das zumindest suggerieren die vielen Informationsveranstaltungen, unter anderem zu Bauarbeiten am Spreeweg, zu denen das Bezirksamt in den vergangenen Wochen einlud. Wenig begeistert von dem Umgang mit den Bürgern im Nikolaiviertel zeigte sich […]

Weiterlesen.

Milieuschutz für Alt-Treptow

Das Bezirksamt wird ersucht, in Alt-Treptow umgehend eine Erhaltungssatzung (Milieuschutzsatzung) aufzustellen und zu erlassen. Das hat das Bezirksparlament beschlossen. Die Gebietsbestimmung soll auf der Grundlage der Ergebnisse einer Diplomarbeit, der Ergebnisse der zu erstellenden Voruntersuchung und unter Einbeziehung der Initiatoren des Einwohnerantrages erfolgen. „Es geht vor allem darum, Luxussanierungen und die Umwandlung von Miet- in […]

Weiterlesen.