Gasometer in Schöneberg: Bürgerinitiative fordert Beachtung des Denkmalschutzes

Gasometer in Schöneberg: Bürgerinitiative fordert Beachtung des Denkmalschutzes

In einem Offenen Brief hat die Bürgerinitiative „Gasometer retten!“ den Vorstand der Deutschen Bahn AG aufgefordert, als potenzieller Mieter des geplanten Büroturms im Schöneberger Gasometer den Denkmalschutz zu beachten. „Machen Sie deutlich, dass ein Gebäude, das den Belangen des Denkmalschutzes nicht gerecht wird, nicht in Ihrem Interesse liegt“, heißt es in dem Schreiben. Hintergrund des […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Uferhallen-Künstler kämpfen für ihren Kulturstandort

Berlin-Wedding: Uferhallen-Künstler kämpfen für ihren Kulturstandort

Die Mieter der Uferhallen starten eine Online-Petition. Seitdem die Uferhallen an der Weddinger Uferstraße 8 vor knapp zwei Jahren ihren Besitzer gewechselt haben, fürchten die Künstler um ihre Ateliers. Ganz unbegründet ist die Angst nicht. Immerhin handelt es sich bei den Käufern um ein Firmengeflecht, zu dem unter anderem auch die Samwer-Brüder gehören. Die hatten […]

Weiterlesen.

Suppenküche soll bleiben

Standort in Lichtenrade in Gefahr. Die rot-grüne Zählgemeinschaft setzt sich für den Erhalt der Lichtenrader Suppenküche ein. Diese leiste seit vielen Jahren enorm wichtige soziale Arbeit für den Ortsteil, so die beiden Tempelhof-Schöneberger Fraktionen. Entweder an einem alternativen Standort oder durch einen geänderten Nutzungsvertrag kann die Suppenküche gerettet werden. Voraussetzung für den Erhalt im derzeit […]

Weiterlesen.