Müll und Chaos in Tegel: Anwohner fordern Aus für Badestelle am Flughafensee

Müll und Chaos in Tegel: Anwohner fordern Aus für Badestelle am Flughafensee

Eine Naturoase und ein beliebter Badeort im Sommer: All das ist der Tegeler Flughafensee für viele Menschen im Berliner Nordwesten. Doch die Beliebtheit hat Schattenseiten. In der Anwohnerschaft der angrenzenden Ein- und Mehrfamilienhaussiedlung “Waldidyll” ist man offensichtlich überwiegend der Meinung, dass der weitere Betrieb der Badestelle am Flughafensee zumindest mittelfristig aufgegeben werden sollte. Zu diesem […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: Bezirksparlament will keinen offenen Vollzug für Straftäter

Berlin-Tegel: Bezirksparlament will keinen offenen Vollzug für Straftäter

Wegen des vom Senat geplanten offenen Vollzug für Sicherungsverwahrte in Tegel gibt es seit Jahren politischen Streit. Jetzt hat sich das Bezirksparlament Reinickendorf festgelegt. Die Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf hat vergangene Woche beschlossen, dass sich das Bezirksamt bei der Landesregierung dafür einsetzen soll, dass die geplante Einrichtung für den offenen Vollzug für Sicherungsverwahrte nicht in Tegel oder […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Paracelsus-Bad wird erst 2023 fertig

Berlin-Reinickendorf: Paracelsus-Bad wird erst 2023 fertig

Das Paracelsus-Bad in Reinickendorf muss wesentlich umfassender saniert werden als bisher geplant. CDU-Politiker fordern Aufklärung. In den vergangenen Monaten hat sich herausgestellt, dass die Schäden an der Infrastruktur und der Bausubstanz wesentlich größer sind als zunächst angenommen. Das teilen die Berliner-Betriebe mit. Unter anderem seien die Anlagen für Trink- und Abwasser sowie Heizung maroder als […]

Weiterlesen.

Sanierung der Berliner Stadtautobahn: Worauf sich Reinickendorf einstellen muss

Sanierung der Berliner Stadtautobahn: Worauf sich Reinickendorf einstellen muss

CDU-Abgeordnete fordern Minimierung der Belastungen während der Arbeiten an der A 111 Das mit der Sanierung der Autobahn 111 beauftragte Unternehmen, die DEGES GmbH, hat jetzt ein erstes Konzept vorgelegt. Demnach müssen zwischen der Landesgrenze und dem Autobahndreieck Charlottenburg 13 Kilometer Autobahn und insgesamt 264 Ingenieurbauwerke saniert werden. Nach derzeitigem Stand sollen die Bauarbeiten im […]

Weiterlesen.

Neue Flüchtlingsunterkunft am Paracelsus-Bad

Neue Flüchtlingsunterkunft am Paracelsus-Bad

Reinickendorfer Abgeordnete kritisiert Standortentscheidung des Senats. Der Senat hat beschlossen, eine Teilfläche des Paracelsus-Bades an der Roedernallee zugunsten des Baues einer Modularen Flüchtlingsunterkunft (MUF) aufzugeben. Dabei handelt es sich um eine 5.900 Quadratmeter große Grünfläche mit teilweisem Baumbestand. Dort soll eine Gemeinschaftsunterkunft mit einer Geschossfläche von circa 7.000 Quadratmetern für etwa 240 Flüchtlinge errichtet werden. […]

Weiterlesen.

Krach um offenen Vollzug in JVA Tegel

Krach um offenen Vollzug in JVA Tegel

CDU-Politiker werfen Justizsenator Dirk Behrendt mangelhafte Transparenz vor. Die Ankündigung von Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne), Straftäter, die bislang in Sicherungsverwahrung untergebracht sind, innerhalb der JVA Tegel in den offenen Vollzug zu überführen, sorgt in der Landes- und Bezirkspolitik für gemischte Reaktionen. Die CDU-Abgeordneten Emine Demirbüken-Wegner und Stephan Schmidt warfen Behrendt mangelnde Transparenz und Bürgerbeteiligung vor. […]

Weiterlesen.

Zankapfel Klinikgelände: Bürgerdialog in Wittenau

Zankapfel Klinikgelände: Bürgerdialog in Wittenau

CDU wird Stimmungsmache vorgeworfen  / Rund 600 Geflüchtete beziehen „Sternhäuser“. Am 27. Februar lädt die CDU zu einem Bürgerdialog zu dem Thema „Zukunft Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik: Behördenstandort statt Wohnungsbau?“ ins Rathaus Reinickendorf, Eichborndamm 215, ein. Grüne und FDP üben massive Kritik am Vorgehen der Union. Zum Hintergrund: Im Dezember hatte der Senat entschieden, in einem temporären Ankunftszentrum […]

Weiterlesen.