Corona-Alltag: Das stille Leiden von Kindern und Jugendlichen

Corona-Alltag: Das stille Leiden von Kindern und Jugendlichen

Bedrückende Erkenntnisse: Ärzte und Psychologen warnen vor den massiven Auswirkungen des Corona-Lockdowns auf Kinder und Jugendliche.  Gemeinsam gegen Corona, so das Motto in der Pandemie. Alle müssen sich einschränken, um einen Kollaps des Gesundheitssystems zu verhindern und andere zu schützen. Auch die Jüngsten. Doch was passiert mit den Kindern und Jugendlichen? Ist der Verzicht auf […]

Weiterlesen.

Kinderschutzbund fordert Plan für Schulöffnungen

Kinderschutzbund fordert Plan für Schulöffnungen

Überlastete Lernserver, Eltern im Alltagschaos zwischen beruflichen Zoom-Meetings und Matheaufgaben der Kinder: die geschlossenen Schulen stellen Eltern und Schüler derzeit vor große Herausforderungen. Vor allem für Kinder im Grundschulalter ist das selbstständige Lernen ungewohnt. Die Stimmen, die zumindest einen Plan für mögliche Schulöffnungen nach dem 14. Februar fordern, werden immer lauter. Warnung vor langfristigen Folgen […]

Weiterlesen.

Corona-Krise trifft Familien am härtesten

Corona-Krise trifft Familien am härtesten

Arbeit, Kinderbetreuung und Haushalt unter einen Hut bringen zu müssen, zerrte während des Lockdowns gewaltig an den Nerven der Berliner. Umfassende Kontaktsperren machten es noch schwieriger. Wo sich Familien in Zukunft mehr Unterstützung wünschen. Fast scheint es, als ob Berlin auf eine zweite Corona-Welle zusteuert. Vor allem in den Bezirken Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln steigt […]

Weiterlesen.

Wie mehr Notbetreuung in Kitas gelingt

Wie mehr Notbetreuung in Kitas gelingt

Wenn die Notbetreuung in den Kitas ausgeweitet wird, fragen sich Eltern von kleinen Kindern, wie das funktionieren soll. Allein schon die Vorstellung, dass lauter Zwerge fröhlich mit Mundschutz umherflitzen, mag nicht so recht gelingen. Dann sollten diesen vielleicht eher die Erzieher tragen? Oder nicht? „Nein, auch die nicht“, sagt Fabienne Becker-Stoll. Die Direktorin des Staatsinstituts […]

Weiterlesen.

Ostern in den eigenen vier Wänden

Ostern in den eigenen vier Wänden

Wie Berliner trotz Ausgangsbeschränkungen die Feiertage schön gestalten können. Normalerweise locken an den Ostertagen in Berlin zahlreiche Ostermärkte, Osterfeuer und Konzerte. Doch in Zeiten der Corona-Pandemie wurden alle Veranstaltungen rund um das Fest abgesagt. Auch auf Ausflüge und ausgedehnte Park-Besuche müssen Berliner in diesem Jahr verzichten. Die Ostereiersuche oder traditionelle Festtags-Leckereien müssen trotzdem nicht ausfallen. […]

Weiterlesen.

Spiel-Ideen für Kinder in der Corona-Krise

Spiel-Ideen für Kinder in der Corona-Krise

Mit diesen Tricks lässt sich die Quarantäne-Langeweile bekämpfen. Ein, zwei Wochen die Kinder betreuen – das ist für die meisten Eltern nichts Neues. In Corona-Zeiten fallen aber die meisten Freizeitaktivitäten, die sonst die unterrichtsfreie Zeit füllen, weg. Je länger Schulen und Kindertagesstätten geschlossen bleiben, desto mehr Kreativität ist gefordert. Dabei können ganz alltägliche Dinge für […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick: Spiel- und Lernfestival für die ganz Kleinen im FEZ

Berlin-Köpenick: Spiel- und Lernfestival für die ganz Kleinen im FEZ

„Das kann ich schon alleine!“ hält auch Angebote für Eltern bereit. Am 7. und 8. März können sich Kinder von ein bis fünf Jahren im FEZ-Berlin in eigens auf ihre Interessen und Bedürfnisse zugeschnittenen Erlebnisarealen nach Herzenslust sportlich, kreativ, musikalisch und kulinarisch austesten und spielerisch kleine und große Abenteuer erleben. Dieses Spiele-Festival ist so organisiert, […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Elterngeld kommt schneller

Berlin-Mitte: Elterngeld kommt schneller

Eltern müssen knapp vier Wochen auf ihre erste Zahlung warten. Das Jugendamt Mitte benötigt durchschnittlich vier Wochen für die Bearbeitung eines Elterngeldantrags. Das zeigen die nun von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie auf Nachfrage der FDP-Abgeordneten Maren Jasper-Winter veröffentlichten Zahlen. Damit hat sich die Wartezeit für Eltern im vergangenen Jahr erstmals verkürzt. Noch […]

Weiterlesen.

Mehr Geld für Schulsozialarbeit in Steglitz-Zehlendorf

Mehr Geld für Schulsozialarbeit in Steglitz-Zehlendorf

Berliner Bezirk stockt Mittel im kommenden Doppelhaushalt auf. Gute Nachricht für die vom Bezirk finanzierte Schulsozialarbeit: Im kommenden Doppelhaushalt wird es dafür wesentlich mehr Geld geben. Laut Jugendstadträtin Carolina Böhm sind für den Bereich Schulstationen und freie Jugendarbeit etwa 380.000 Euro zusätzlich vorgesehen. „Damit verfügt jede Schulstation künftig über rund 10.000 Euro mehr für Personal- […]

Weiterlesen.

Wege aus dem Verkehrschaos

Wege aus dem Verkehrschaos

Jugendeinrichtungen für schnelle Umsetzung des Verkehrskonzepts. Morgendliches Verkehrschaos vor den Schulen, gefährliche Radwege und Parkzustände sorgen in Wedding und Moabit schon länger für Ärger. Ein Zusammenschluss aus Eltern, Schülern und Jugendeinrichtungen fordert nun schnelle verkehrspolitische Lösungen. Bei einer ersten Demo anlässlich des internationalen Weltspieltags am 29. Mai machten sie lautstark auf ihr Anliegen aufmerksam. Organisatoren […]

Weiterlesen.

Mittes Schulwege sollen sicherer werden

Mittes Schulwege sollen sicherer werden

Bezirksparlament fordert Einrichtung von „Kiss and Ride“-Zonen und mehr Aufklärung. Jeder kennt die Bilder: Morgens, kurz vor acht Uhr, herrschen vor vielen Schuleingängen chaotische Zustände. Autos kommen angerast und parken kreuz und quer. Eltern hasten mit ihren Sprösslingen Richtung Schulhof. Was viele dieser allzu fürsorglichen Mütter und Väter nicht ahnen: Dieses Chaos ist gefährlich. Wer […]

Weiterlesen.

Eltern warten auf ihr Geld

Eltern warten auf ihr Geld

Unterhaltsvorschussstellen leiden weiterhin unter Auftragsflut. Das Bezirksamt kommt mit der Bearbeitung von Anträgen auf Unterhaltsvorschuss weiterhin nicht hinterher. Das belegen aktuelle Zahlen der Senatsjugendverwaltung. Im zweiten Halbjahr 2017 konnten lediglich 37 Anträge innerhalb von drei Monaten bearbeitet werden. 592 Antragsteller mussten länger als drei Monate auf ihr Geld warten. Und das obwohl das Personal der […]

Weiterlesen.

Marktplatz der weiterführenden Schulen

Schüler und Eltern können sich beraten lassen. Der Schulträger Steglitz-Zehlendorf bietet für die zum Schuljahr 2018/2019 von der Grundschule in den 7. Jahrgang der weiterführenden allgemeinbildenden Schule wechselnden Kinder und deren Eltern eine besondere Veranstaltung an: Der „Marktplatz der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf“ findet 16. Oktober statt. Interessierte Eltern und Kinder haben von […]

Weiterlesen.

Infos für Eltern zu Ausbildungsmöglichkeiten

Berufswahl: Bustouren führen zu Ausbildungsbetrieben und Hochschulen. Eltern von Jugendlichen, die demnächst eine Ausbildung beginnen, haben die Möglichkeit, sich vor Ort über Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Unter dem Motto „Eltern auf Tour – Unternehmen laden ein“ starten am 12. Oktober um 15 Uhr, drei Bustouren von unterschiedlichen Orten in Berlin zu jeweils zwei Ausbildungsunternehmen. Veranstalter ist […]

Weiterlesen.

Kitaplätze heiß begehrt

Kitaplätze heiß begehrt

Eltern steht Schadenersatz bei Engpass zu. Berlin wächst. Und damit auch der Bedarf an Kitaplätzen. Zusätzliche Brisanz erhält das Thema durch ein Urteil des Bundesgerichtshof (BGH). Demnach steht Eltern, deren Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz für Kinder unter drei Jahre nicht erfüllt wird, Schadenersatz zu. Die verantwortliche Kommune muss aber nur zahlen, wenn sie den Platzmangel […]

Weiterlesen.

Spandaus Schönste

Spandaus Schönste

Wahl: Miss und Mister Spandau hoffen jetzt auf den Landessieg. Wer bekommt sie, die Miss-und-Mister-Spandau-Krone? Im ausverkauften Zelt am Brauhaus Spandau, Neuendorfer Straße 1, steigerte sich die Spannung am Einheits-Wochenende von Durchgang zu Durchgang. Am Ende stand fest: Denise Born wurde Miss Spandau 2016 und Paul Müller gewann den Titel als Mister Spandau 2016. Die […]

Weiterlesen.

Endlich wieder unter einem Dach

Endlich wieder unter einem Dach

Erziehung: Nach vier Jahren zieht die Carl-Sonnenschein-Grundschule in ihre sanierten Räume Am Hellespont. Großer Jubel an der Carl-Sonnenschein-Grundschule Am Hellespont: „Nach vier Jahren sind wir jetzt endlich wieder alle an einem Ort zusammen“, sagt Schulleiter Jörg Brode. So lange hatte die Rundum-Sanierung der Schule gedauert. Nur in einem Nebengebäude konnten dort die Klassen 1 und […]

Weiterlesen.

Neues Familienglück für die Kinder

Neues Familienglück für die Kinder

Soziales: Verein hilft Kindern, mit der schweren Krankheit ihrer Geschwister fertig zu werden. Ein schwerkrankes oder behindertes Kind verändert ein harmonisches Familienleben von heute auf morgen – vor allem, wenn es noch einen Bruder oder eine Schwester gibt. Alle Liebe und Fürsorge der Eltern konzentrieren sich dann meist auf das kranke Kind und die Geschwister […]

Weiterlesen.

Probleme in der Schule

Probleme in der Schule

Schüler wirkungsvoll und früh unterstützen. Schulprobleme kündigen sich oft schon an, bevor die Noten in den Keller gehen. Eltern sollten daher aufmerksam auf ungewöhnliche Verhaltensweisen ihrer Kinder achten und das Gespräch mit dem Nachwuchs suchen. „Sonst kann schnell eine Negativspirale in Gang geraten, die zunehmend schwieriger zu unterbrechen ist“, erklärt Thomas Momotow vom Nachhilfeinstitut Studienkreis. […]

Weiterlesen.

Entlastung für viele Eltern

Kitas: Jetzt auch das vierte Jahr beitragsfrei. Gute Nachricht für viele Eltern: Mit dem neuen Kita-Jahr wird die Beitragsfreiheit erweitert. Waren bisher die letzten drei Jahre vor der Schule beitragsfrei, ist es nun auch das vierte Jahr. Gleichzeitig erhalten die Kitas zudem mehr Personal für die Betreung der Kinder unter drei Jahren und für die […]

Weiterlesen.

Eltern bleiben misstrauisch

Eltern bleiben misstrauisch

Erzieherinnen-Verträge nicht verlängert, weil zu oft krank? Kita-Alltag ist ein harter Job: immer nah am Kind, stets unter den wachen Augen der Eltern, endloser Stress. Und ständig in der Pflicht, spielerisch einen Bildungsauftrag zu erfüllen, der die Entwicklung des Kindes entscheidend beeinflusst. Kein Wunder, dass die Nerven oft blank liegen, die körperliche Fitness leidet und […]

Weiterlesen.

Neue Eskapaden an der Mozart-Schule

Neue Eskapaden an der Mozart-Schule

Bedrohung: Jetzt müssen inhaltliche Maßnahmen umgesetzt werden. Die Meldungen um unglaubliche Zustände an der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Gemeinschaftsschule reißen nicht ab. Noch im Januar hatten Eltern in einem Brandbrief öffentlich um Hilfe gebeten. Elternsprecher Francesco Malo hatte die Horror-Umstände geschildert, unter denen sich Schüler kaum noch in die Schule trauten. Trauriger Höhepunkt war damals die „Stürmung“ des Lehrerzimmers. […]

Weiterlesen.