Demo auf dem Dammweg

Demo auf dem Dammweg

Proteste gegen die Stadtstraße durch den Wald. Mit der Neuausrichtung des Kunst- und Kulturparks auf dem Spreeparkgelände wird von Bezirksseite jetzt die Bebauungsplanung 9-7 weitergeführt. Eine Bürgerbeteiligung mit Abstimmung hatte es bereits im Jahr 2002 zum Thema Anfahrtsweg gegeben. „Dabei fiel der vorgelegte Plan glatt durch, weil die Mehrheit der Bürger, die sich beteiligten, es […]

Weiterlesen.

Große Pläne rund ums Riesenrad

Große Pläne  rund ums Riesenrad

 Amtliches Genehmigungsverfahren wird noch zwei Jahre dauern. Rund zwei Jahrzehnte nach seiner Schließung ist der Spreepark zu einem märchenhaften Ort gewachsen: Die Gondeln des 48 Meter hohen Riesenrades wiegen sich krächzend im Wind, die Achterbahn ist dicht mit Sträuchern und Farnen bewachsen und die Fragmente der berühmten Dino-Skulpturen liegen auf einem eingezäunten Wiesenstück gegenüber des […]

Weiterlesen.

Spreepark: Bewegung im Streit um Verkehrsanbindung

Spreepark: Bewegung im Streit um Verkehrsanbindung

Für Dammweg und Parkplätze rückt offenbar ein Kompromiss in Reichweite Die Frage, wie der Spreepark nach der Umgestaltung an das Verkehrsnetz angeschlossen werden soll, zählt zu den kniffligsten Punkten der Planung. Während der Eigentümer Grün Berlin im Sinne der Wirtschaftlichkeit an einer besseren Anbindung über den Dammweg und mehr Parkplätzen für Autofahrer interessiert ist, warnen […]

Weiterlesen.