Berlin-Lichtenberg: Rave im Zeichen von Corona

Berlin-Lichtenberg: Rave im Zeichen von Corona

Immobilienentwickler stellt Fläche zur kulturellen Nutzung zur Verfügung. Darauf haben viele Tanzwütige lange warten müssen: Am 19. und 20. September präsentieren Domestic Affairs, Out_Wire und Warning auf dem Gelände der Kulturoase Lichtenberg, Bürknersfelder Straße 10, den „Safe * Rave“. Auf der Veranstalterseite heißt es dazu, dass man nach mehr als einem halben Jahr die Tatsache […]

Weiterlesen.

Doch kein Alkoholverbot für Berlin

Doch kein Alkoholverbot für Berlin

Corona im Nachtleben: Kultursenator Klaus Lederer spricht sich gegen ein Alkoholverbot in Berliner Bars aus. Der Berliner Senat plant kein Alkoholverbot in der Hauptstadt, auch nicht für bestimmte Straßenzüge. Darüber denke der Senat „nicht wirklich“ nach, sagte Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) nach der jüngsten Senatssitzung. Es gebe bereits Regeln, und diese müssten durchgesetzt und […]

Weiterlesen.

Berlins Veranstaltungsbranche geht auf die Straße

Berlins Veranstaltungsbranche geht auf die Straße

Veranstalter, Spielstätten und Messebauer wollen noch einmal auf ihre prekäre Lage in Zeiten von Corona aufmerksam machen. Zum nunmehr vierten Mal bringt die Veranstaltungsbranche ihre Anliegen lautstark auf die Straßen Berlins. Mit einem Protestmarsch am 14. August wollen die Berliner Spielstätten, Veranstalter, Clubs und Bühnen- sowie Messebauer noch einmal auf ihre prekäre Lage und den […]

Weiterlesen.

Berliner Clubs: Ein Tropfen auf dem heißen Stein

Berliner Clubs: Ein Tropfen auf dem heißen Stein

Die Kampagne „United We Stream“ hat damit begonnen, Spendengelder auszuzahlen. Doch die Berliner Clublandschaft bangt trotzdem um ihre Existenz Die Kampagne „United We Stream“ zur Rettung der Berliner Clubs läuft bereits seit dem 18. März. Seit der behördlich verordneten Schließung konnten über 450.000 Euro von mehr als 14.500 Einzelpersonen gesammelt werden, das verkündeten die Clubcommission […]

Weiterlesen.

Berlin (a)live sammelt Kultur-Streaming-Angebote

Berlin (a)live sammelt Kultur-Streaming-Angebote

Neue Plattform bündelt digitale Kultur-Highlights von Künstlern und Musikern. Wie kommt Kultur zu den Berlinern, wenn öffentliche Events abgesagt sind, sämtliche Kultureinrichtungen geschlossen haben? In der Corona-Krise will eine neue Plattform Angebote des Berliner Kulturlebens online verbreiten. „Berlin (a)live“ wolle ein Ort sein, „an dem in der Krise alles und alle zusammenkommen“, wie es auf […]

Weiterlesen.

Tipps gegen die Quarantäne-Langeweile

Tipps gegen die Quarantäne-Langeweile

Sprach- und Fitness-Kurse sorgen in Corona-Zeiten für Abwechslung. Die häusliche Quarantäne bietet auch Chancen, etwa die Dinge zu tun, für die sonst keine Zeit bleibt oder Neues auszuprobieren. An passenden Angeboten mangelt es jedenfalls nicht: Viele Unternehmen lassen sich gerade einiges einfallen, um die Corona-Langeweile zu vertreiben. Wir haben einige der interessantesten Gratis-Angebote für euch […]

Weiterlesen.

Mittes Clubszene weiter im Umbruch

Mittes Clubszene weiter im Umbruch

Die CDU schlägt alternative Standorte für bedrohte Clubs Sage und KitKat vor. Das Clubsterben in Mitte geht weiter. In dieser Woche wurde bekannt, dass der KitKatClub und der Sage Club schließen müssen. Die Räume, die unter der Woche dem Sage und am Wochenende dem KitKat dienen, wurden bereits gekündigt. Die beiden Clubs müssten demnach im […]

Weiterlesen.

Clubber wollen Drogen-Checks und Beratung

Clubber wollen Drogen-Checks und Beratung

Studie zeigt: Deutlich mehr Konsum als der Berliner Durchschnitt – und Wunsch nach Beratung. Die Clubszene nimmt doppelt so häufig Drogen wie der Berliner Durchschnitt. Die Konsumenten wünschen sich aber mehr Aufklärung und Prävention. Das ergab eine Studie des Senats. Dieser will reagieren und entsprechende Angebote ausschreiben. Schwierig wird es allerdings beim zweithäufigsten Wunsch der […]

Weiterlesen.