“Operation Heartbeat” – Pilotprojekt testete Cluböffnungen

“Operation Heartbeat” – Pilotprojekt testete Cluböffnungen

Für diesen Konzert-Abend mussten Besucher einen tagesaktuellen, negativen Covid-Test vorzeigen und irgendwie war alles wie im Kino eingerichtet. Nur halt mit Live-Musik auf der Bühne und ohne direkte Sitznachbarn. Seit mehr als einem Jahr finden in den Sälen und Hallen der Berliner Musik-Clubs keine Events vor großem Publikum statt. Allein Veranstaltungen im Freien konnten im […]

Weiterlesen.

Berliner Nachtleben: Partypläne im Zeichen von Corona

Berliner Nachtleben: Partypläne im Zeichen von Corona

Immer mehr junge Menschen verabreden sich an den Wochenenden in Parks sowie vor Kneipen und Bars, um ungehemmt zu feiern. Jetzt wollen Clubs und einige Bezirke coronakonforme Open-Air-Partys organisieren, um weitere Chaos-Nächte zu verhindern. Dafür sind mehrere Standorte im Gespräch. Weil die Berliner Clubs seit Monaten geschlossen sind, suchen die Feierwilligen nach Alternativen. Regelmäßig finden […]

Weiterlesen.

Berliner Clubs: Ein Tropfen auf dem heißen Stein

Berliner Clubs: Ein Tropfen auf dem heißen Stein

Die Kampagne „United We Stream“ hat damit begonnen, Spendengelder auszuzahlen. Doch die Berliner Clublandschaft bangt trotzdem um ihre Existenz Die Kampagne „United We Stream“ zur Rettung der Berliner Clubs läuft bereits seit dem 18. März. Seit der behördlich verordneten Schließung konnten über 450.000 Euro von mehr als 14.500 Einzelpersonen gesammelt werden, das verkündeten die Clubcommission […]

Weiterlesen.

„United We Stream“ bringt Berliner Clubs ins Wohnzimmer

„United We Stream“ bringt Berliner Clubs ins Wohnzimmer

Zwei Wochen nach Start des Angebotes zieht „United We Stream“ Bilanz. Am 18. März startete die Kampagne „United We Stream” zur Rettung der Berliner Clubkultur. Gekoppelt ist sie an den Spendenaufruf „Save Berlin’s Club Culture in Quarantine“. Von 19 bis 24 Uhr laufen derzeit DJ-Sets und Live-Konzerte, die aus verschiedensten Clubs der Stadt direkt in die […]

Weiterlesen.

Mittes Clubszene weiter im Umbruch

Mittes Clubszene weiter im Umbruch

Die CDU schlägt alternative Standorte für bedrohte Clubs Sage und KitKat vor. Das Clubsterben in Mitte geht weiter. In dieser Woche wurde bekannt, dass der KitKatClub und der Sage Club schließen müssen. Die Räume, die unter der Woche dem Sage und am Wochenende dem KitKat dienen, wurden bereits gekündigt. Die beiden Clubs müssten demnach im […]

Weiterlesen.

Für Berliner Clubs wird es eng

Für Berliner Clubs wird es eng

Betreiber kämpfen gegen Lärmschutzklagen und Immobilienfirmen. „Berlin wird immer mehr zu Schwabylon“, ätzte Dr. Motte dieser Tage. Zuvor hatte die Polizei ein Sommerfest in der Münzstraße aufgelöst und den Kult-DJ um seinen Auftritt gebracht. Der Vorwurf: Ruhestörung. Nicht nur Dr. Motte beschleicht das Gefühl, dass die lustigen Zeiten in Berlin vorbei sind. Der Freiraum für […]

Weiterlesen.

Lauterer Wettbewerb schreckt die Nachbarn

Lauterer Wettbewerb schreckt die Nachbarn

Lärm: Eine neue Verordnung soll Veranstaltungslärm reduzieren – doch so richtig zufriedenstellend ist diese auch nicht. Stefan Glücklich macht seinem Namen derzeit keine Ehre. Seit Jahren setzt sich der Verleger gegen Lärm durch Open-Air-Veranstaltungen, Schiffsparaden oder Partytourismus ein, der ihm an seinem Wohnort unweit der Spree auf die Nerven geht. Glücklich hat Websites wie „Stralau […]

Weiterlesen.