“Operation Heartbeat” – Pilotprojekt testete Cluböffnungen

“Operation Heartbeat” – Pilotprojekt testete Cluböffnungen

Für diesen Konzert-Abend mussten Besucher einen tagesaktuellen, negativen Covid-Test vorzeigen und irgendwie war alles wie im Kino eingerichtet. Nur halt mit Live-Musik auf der Bühne und ohne direkte Sitznachbarn. Seit mehr als einem Jahr finden in den Sälen und Hallen der Berliner Musik-Clubs keine Events vor großem Publikum statt. Allein Veranstaltungen im Freien konnten im […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg: SPD und Grüne im Clinch um Clubkultur

Friedrichshain-Kreuzberg: SPD und Grüne im Clinch um Clubkultur

Die SPD-Fraktion von Friedrichshain-Kreuzberg wirft den Grünen vor, eine konkrete Hilfe für die Clubkultur zu blockieren. Demnach sollen Clubs unbürokratisch Freiflächen bekommen. Die Grünen weisen die Vorwürfe von sich und feuern zurück.  In einer kürzlich veröffentlichten Pressemitteilung fordert die SPD-Fraktion der Berliner Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg die Grünen auf, einen im August 2020 gestellten Antrag nicht länger zu […]

Weiterlesen.

Kit Kat Club wird zum Corona-Testzentrum

Kit Kat Club wird zum Corona-Testzentrum

Corona-Tests in Berlin sind knapp, die Gesundheitsämter überlastet. Der Kit Kat-Club will Entlastung bringen. Weil er sich in Zwangspause befindet, bietet er ab 4. Dezember kurzerhand die Möglichkeit, sich vor Ort auf Corona testen zu lassen.   Innerhalb weniger Stunden hatte der Facebook-Post des Kit Kat Clubs über 500 Likes und wurde mehr als 150 […]

Weiterlesen.

„United We Stream“ bringt Berliner Clubs ins Wohnzimmer

„United We Stream“ bringt Berliner Clubs ins Wohnzimmer

Zwei Wochen nach Start des Angebotes zieht „United We Stream“ Bilanz. Am 18. März startete die Kampagne „United We Stream” zur Rettung der Berliner Clubkultur. Gekoppelt ist sie an den Spendenaufruf „Save Berlin’s Club Culture in Quarantine“. Von 19 bis 24 Uhr laufen derzeit DJ-Sets und Live-Konzerte, die aus verschiedensten Clubs der Stadt direkt in die […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: All Rooms Festival

Berlin-Friedrichshain: All Rooms Festival

Neun Live-Acts im Cassiopeia auf dem RAW-Gelände. Eine Nacht, zwei Bühnen und neun Live-Acts: Im Cassiopeia auf dem RAW-Gelände an der Revaler Straße geht das All Rooms Festival am 23. November in die bereits vierte Runde. Einlass ist um 18.30 Uhr, los geht es um 19.30 Uhr. Die Besucher der Vorjahre wissen diese musikalische Schatztruhe […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Torstraßen Festival in der Volksbühne

Berlin-Mitte: Torstraßen Festival in der Volksbühne

Zum neunten Mal feiert sich die Torstraße selbst. Am 7. September, 12 bis 18 Uhr, präsentiert das Torstraßen Festival unter dem Leitmotiv „Der Knoten“ eine einmalige Sonderausgabe, gebündelt an einem Tag und einer Nacht in der Volksbühne. Für die neunte Edition des Straßenfests werden die Stränge an einem Ort zusammengezogen und laden zu einer Entdeckungsreise […]

Weiterlesen.

Die Möpse rennen wieder

Die Möpse rennen wieder

Beim Mopstreffen laufen dutzende Möpse auf der 50-Meter-Strecke um die Wette. So viele Möpse auf einem Haufen gibt’s nur einmal im Jahr: Zum neunten Mal findet am 18. August 2018 das Internationale Mopstreffen in Lichtenrade statt. Hunderte der knuffigen Vierbeiner werden ihre Frauchen und Herrchen mitbringen, sich in Hundeplanschpools amüsieren – und als Höhepunkt des […]

Weiterlesen.

Buch erweckt Kult-Ort zum neuen Leben

Buch erweckt Kult-Ort zum neuen Leben

Ein Buch soll an den  80er-Jahre Club “Quartier Latin” in der Potsdamer Straße erinnern. Das Quartier Latin, Potsdamer Straße 96, dort, wo heute der Wintergarten residiert, war einer der bekanntesten Kult- und Konzertorte der 70er und 80er-Jahre. Herbert Grönemeyer spielte hier vor acht Leuten eines seiner ersten Konzerte, die Fußstapfen der jungen Ärzte sind im […]

Weiterlesen.

Neuer Club für Charlottenburg

Direkt neben dem Bikini-Haus und dem dazugehörenden „25hours hotel“ hat ein neuer Club seine Türen geöffnet. Nachdem sich das Nachtleben in den letzten Jahren vor allem im Osten abspielte, soll der 808, wie der Club heißt, auch im Westen wieder Feierwütige anlocken. Zu hören soll es sowohl Soul, Funk als auch R&B und Hip-Hop geben. […]

Weiterlesen.

Jazzige Zeiten

Jazzige Zeiten

Viele Stars sind im Quasimodo zu erleben. Jazzfreunde können sich freuen: Internationale Szene-Größen treten vom 11. bis zum 17. Juli bei der „Summer Jazz Week“ in dem Club „Quasimodo“ (Kantstraße 12a) auf. Zum Start am 11. Juli ist Candy Dulfer zu erleben. Im April veröffentlichte die Saxofon-Virtuosin ihr neues Album „Together“, das eine stilistische Bandbreite […]

Weiterlesen.

Lortzing-Club erforscht seine Geschichte

Lortzing-Club erforscht seine Geschichte

Wer erinnert sich noch? Zeitzeugen zur Geschichte des Clubs gesucht. Er gehört zu Lichtenrade wie der Dorfteich, Bohms Fliegerkneipe oder die Bahnhofstraße: Der LortzingClub. Die beliebte Jugendfreizeiteinrichtung in der Lortzingstraße blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Von einem Nazibonzen in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts erbaut und bewohnt, nach Kriegsende von sowjetischen Soldaten beschlagnahmt […]

Weiterlesen.

Bezirksamt schließt Techno-Club N3

Partyszene: Club wurde ohne Gaststättenerlaubnis betrieben. Es waren hunderte Besucher, die am vergangenen Wochenende auf die „neonBOXX“-Party im Technoclub N3 an der Oranienburger Straße gehen wollten. Doch daraus wurde nichts. Der Club musste gezwungenermaßen schließen. Grund hierfür war die fehlende Gaststättenerlaubnis. Monatelang ermittelte das Landeskriminalamt gegen die Betreiber und konnte belegen, dass der Club ohne […]

Weiterlesen.

Es war einmal das Stadtbad

Es war einmal das Stadtbad

Architekturstudenten widmen sich dem verendeten Kulturort in ihrer Bachelor-Arbeit. Heimlich und leise wurde dem ehemaligen Stadtbad Wedding (heute Stattbad) an der Gerichtstraße die Abrissbirne ins Dach gejagt. Wer die alte Volksbadeanstalt von der Hauptfront betrachtet, sieht ein riesiges Loch mit zerfetzten Mauern, von hinten wird das Ausmaß dann richtig sichtbar. Schutt und Asche türmen sich […]

Weiterlesen.

Zwischen Dom und KitKat-Club

Zwischen Dom und KitKat-Club

Tag des offenen Denkmals mal anders. Anlässlich von 15 Jahren Clubcommission werden zum „Tag des offenen Denkmals 2016“ unter dem Namen „Clubkultur-Spezial“ Führungen zu und in Berliner Clubs angeboten. Es werden acht Clubs auf fünf verschieden Touren vorgestellt, die entweder ein Teil eines Denkmales sind oder sich in einer denkmalgeschützen Anlage befinden. Die Führungen, die […]

Weiterlesen.

RAW-Gelände: Bürger fordern mehr Sicherheit

RAW-Gelände: Bürger fordern mehr Sicherheit

Anwohner übergeben Petition an Henkel. Einst galt das RAW-Gelände als Hort für alternative Kultur und kreative Nischen. In den letzten Jahren entstand dort Berlins größte Partymeile. Mit den Clubgästen nahmen Straftaten wie Drogenhandel, Diebstahl und Überfälle zu. Eine Gruppe von Anwohnern hat genug davon. In einer Petition im Internet fordern sie unter anderem mehr Polizei […]

Weiterlesen.

Die schrille Bibel der Subkultur

Die schrille Bibel der Subkultur

Literatur: Ein neues Buch erzählt die bewegte Geschichte des legendären Clubs SO36. Hier wurden in den 80ern die wildesten Punk-Partys gefeiert, Autonome träumten von der Revolution und auf der Bühne rockten die berühmtesten Bands der Szene. Im legendären Club „SO36“ spielten sie alle: Einstürzende Neubauten, die Ärzte, Cure, die Toten Hosen und die Tödliche Doris. […]

Weiterlesen.

SportJugendClub schließt für immer

SportJugendClub schließt für immer

Endgültig: Sanierungskosten in Höhe von zwei Millionen Euro sind zuviel. Ende des aktuellen Schuljahres soll endgültig Schluss sein mit dem SportJugendClub an der Barther Straße in Neu-Hohenschönhausen. Die Sanierung des Hauses wäre viel zu kostspielig – auch die aktuellen Heizkosten sprengen jeden hinnehmbaren Rahmen. Damit ist klar, dass eine über zwanzigjährige Geschichte des Clubs im […]

Weiterlesen.