Buchtipp: Unterwegs am Kurfürstendamm

Buchtipp: Unterwegs am Kurfürstendamm

Das Buch „Der Kurfürstendamm“ erzählt die Geschichte des berühmten Berliner Boulevards. Boulevard, Einkaufsstraße und eine der bekanntesten Straßen Berlins: Der Kurfürstendamm vereint Geschichte mit Luxus, Kommerz mit Kultur. Kein Wunder also, dass sich viele Bücher, Filme und Serien wie „Ku’damm 56“ um die Flaniermeile drehen. Die vom Rathenauplatz in Grunewald bis zum Breitscheidplatz mit der […]

Weiterlesen.

In Berlin wachsen die Sperrmüllberge

In Berlin wachsen die Sperrmüllberge

Im vergangenen Jahr beseitigte die BSR 39.500 Kubikmeter Abfall auf Straßen und Gehwegen.  Die Sperrmüllberge auf den Berliner Straßen werden immer mehr zum Problem. Im vergangenen Jahr musste die BSR 39.500 Kubikmeter Sperrmüll beseitigen. Die Kosten: rund fünf Millionen Euro. 2019 waren es noch 33.200 Kubikmeter. Das geht aus der Antwort der Senatsumweltverwaltung auf eine […]

Weiterlesen.

Wilmersdorfer Preußenpark: Betreiber für Thai-Wiese gefunden

Wilmersdorfer Preußenpark: Betreiber für Thai-Wiese gefunden

In diesem Jahr soll der beliebte Streetfoodmarkt mit neuem Konzept eröffnen. Nun wurde auch ein neuer Betreiber für die Thai-Wiese gefunden. Von Besuchern geliebt, von Anwohnern zunehmend kritisiert, wurde im vergangenen Jahr ein neues Konzept für den Thai-Streetfoodmarkt im Preußenpark ausgearbeitet. Das Ergebnis: Die bislang willkürlich platzierten Stände weichen einem „organisierten Marktgeschehen“, auf das die […]

Weiterlesen.

Charlottenburg-Wilmersdorf: Wohnungen für Obdachlose anbieten

Charlottenburg-Wilmersdorf: Wohnungen für Obdachlose anbieten

Obdachlosigkeit langfristig beenden: so lautet das Ziel des Modellprojekts Housing First. Die Grüne-Fraktion will das nun auch im Bezirk verwirklichen.  Statt einen Platz im Obdachlosenheim erhalten die Wohnungslosen bei diesem Ansatz eine eigene Wohnung mit unbefristetem Mietvertrag und gleichzeitig von einem Team aus Fachkräften eine individuell zugeschnittene Unterstützung. Ursprünglich in den USA und in Finnland […]

Weiterlesen.

Steglitz-Zehlendorf: Was kommt nach dem Abriss am Breitenbachplatz?

Steglitz-Zehlendorf: Was kommt nach dem Abriss am Breitenbachplatz?

Der Breitenbachplatz in Steglitz-Zehlendorf erhält ein neues Gesicht. Bürger können im Internet Ideen einreichen. Der Abriss der Brücke am Breitenbachplatz ist nur noch eine Frage der Zeit. Doch wie geht es weiter ohne Autobahnzubringer? Wie soll der neue Platz aussehen, wenn er nicht mehr vom Verkehr zerschnitten wird? Auf der Plattform meinBerlin.de sammelt die Senatsverkehrsverwaltung […]

Weiterlesen.

Schauplatz Charlottenburg-Wilmersdorf: Geschichte digital erleben

Schauplatz Charlottenburg-Wilmersdorf: Geschichte digital erleben

Nicht nur was für Geschichtsinteressierte: Neues Themenportal in berlinHistory App widmet sich historischen Plätzen und Häusern im Bezirk. In Berlin wandelt man im wahrsten Sinne des Wortes auf historischem Boden. An jeder Ecke, in Hinterhöfen, unter der Erde – überall wird die bewegte Geschichte der Stadt sichtbar. Doch viele Spuren aus vergangenen Zeiten verblassen. Der […]

Weiterlesen.

Berlin-Halensee: Mehr Grün am Hochmeisterplatz

Berlin-Halensee: Mehr Grün am Hochmeisterplatz

Umweltstiftung und Bezirksamt pflanzen fünf Weiden am Spielplatz. Die Bäume sollen Kindern und Familien künftig Schatten spenden. Berlin ist nach wie vor eine der grünsten Metropolen Europas. Doch Trockenheit und Stürme haben in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass viele Stadtbäume gefällt werden mussten. Knapp 470.000 neue Bäume sollen deshalb, so das erklärte Ziel des […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Mini-Weihnachtsmärkte als letzte Rettung

Berlin-Charlottenburg: Mini-Weihnachtsmärkte als letzte Rettung

Traditionelle Weihnachtsmärkte wird es wohl in diesem Jahr nicht geben. Die FDP-Fraktion in Charlottenburg-Wilmersdorf fordert nun dezentrale Mini-Weihnachtsmärkte, um Schaustellern nicht den “letzten Rettungsanker” zu nehmen.  Die Liste abgesagter Weihnachtsmärkte in Berlin wird immer länger. Nach Absage der Märkte am Schloss Charlottenburg, Gendarmenmarkt und in der Kulturbrauerei werden jetzt auch der Weihnachtsmarkt am Alex und […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Stimmen der Straße warten auf Hörer

Berlin-Charlottenburg: Stimmen der Straße warten auf Hörer

Mit einem Audiowalk führen Obdachlose durch eine oft übersehene Welt am Bahnhof Zoo. In der Welt, in der wir leben, heißt Großstadt immer auch Widerspruch. Urbanes Leben heißt Koexistenz. Einige gehören dazu, andere nicht. An einem Nachmittag im November strahlt der Himmel knallrot über dem Bahnhof Zoologischer Garten, als sich die Sonne mit herbstlichem Eifer verabschiedet. Es riecht nach […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Huthmacher-Haus bleibt erhalten

Berlin-Charlottenburg: Huthmacher-Haus bleibt erhalten

Der Abriss des Huthmacher-Hauses gegenüber vom Bahnhof Zoologischer Garten ist vom Tisch. Stattdessen soll die schmale Hochhausscheibe „rivitalisiert“ werden. Das gab die Immobiliengesellschaft Bayerische Hausbau jetzt bekannt. Die Bauarbeiten sollen im kommenden Frühjahr beginnen und 2023 abgeschlossen sein. Demnach bedarf das über 15 Stockwerke und rund 15.800 Quadratmeter Nutzfläche verfügende Gebäude einer Erneuerung des Brandschutzes […]

Weiterlesen.

Berliner Radschnellwege: Strecken für Neukölln, Steglitz und Grunewald werden konkreter

Berliner Radschnellwege: Strecken für Neukölln, Steglitz und Grunewald werden konkreter

Für drei Trassen sind jetzt Machbarkeitsstudien im Internet einsehbar. Die ersten drei von insgesamt zehn Machbarkeitsuntersuchungen zu Berlins geplanten Radschnellverbindungen (RSV) sind abgeschlossen – und wurden nun im Netz veröffentlicht. Die Untersuchungen zeigen die rechtliche und verkehrstechnische Machbarkeit der drei Vorhaben „Y-Trasse“ (RSV 1), „Teltowkanalroute“ (RSV 6) und „Königsweg-Kronprinzessinnenweg“ (RSV 3). Darüber informiert die Senatsverwaltung für Umwelt, […]

Weiterlesen.

Berliner Bezirkschefs zieht es in die Landespolitik

Berliner Bezirkschefs zieht es in die Landespolitik

Die Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf und Reinickendorf, Reinhard Naumann (SPD) und Frank Balzer (CDU), wollen 2021 zur Abgeordnetenhauswahl antreten. Balzer steht 2021 für eine Wiederwahl zum Reinickendorfer Bezirksbürgermeister nicht zur Verfügung und strebt stattdessen eine Kandidatur für das Berliner Abgeordnetenhaus an. Darüber informierte er am Dienstagabend den Vorstand des CDU-Kreisverbandes, heißt es in einer Mitteilung der […]

Weiterlesen.

Berlin-Wilmersdorf: Kleingärtner können aufatmen

Berlin-Wilmersdorf: Kleingärtner können aufatmen

Der Senat verzichtet auf eine Bebauung der Kleingarten-Kolonie. Lange Zeit konnten die Kleingärtner der Kolonie Am Stadtpark I ihre Idylle ohne Störungen genießen. Bis im April der zweite Entwurf des Kleingartenentwicklungsplans veröffentlicht wurde. In diesem wurde der Block 1 mit immerhin 19 Gärten für die Pächter überraschend als Baufläche für eine Schule ausgewiesen. Die Parzellen […]

Weiterlesen.

Berliner Schulen werden fit gemacht

Berliner Schulen werden fit gemacht

An 243 Berliner Schulen wird seit Ferienbeginn gebaut und saniert. Der Sanierungs- und Investitionsstau geht in die Milliarden. Wenn am 10. August in Berlin wieder die Schule beginnt, werden sich die Kinder vielerorts an gestrichenen Wänden, sanierten Fassaden und erneuerten Toiletten erfreuen. Auch in diesem Jahr wird in den Sommerferien an Schulen intensiv gebaut, ausgebessert […]

Weiterlesen.

Berlin-Westend: Anwohner kritisieren neuen Plan für Dreieck Funkturm

Berlin-Westend: Anwohner kritisieren neuen Plan für Dreieck Funkturm

Wegen des anstehenden Umbaus des Autobahndreiecks Funkturm gibt es wieder mal Ärger: Während die Siedlung Eichkamp durch die Neuplanung entlastet wird, fürchtet die Initiative Alt-Westend mehr Verkehr im Kiez. Nach viel Kritik von Anwohnern des Bereichs Eichkamp sowie von Vereinen und Verwaltung hatte die Planungsgesellschaft Deges im vergangenen Monat eine neue Variante für die Sanierung […]

Weiterlesen.

Bilder der Großstadt in Wilmersdorfer Galerie

Bilder der Großstadt in Wilmersdorfer Galerie

Die Kommunale Galerie Berlin zeigt eine Ausstellung zum Jubiläum des „Groß-Berlin-Gesetzes“ und sucht über einen offenen Aufruf nach Fotos. Das „Groß-Berlin-Gesetz“ vom 1. Oktober 1920 ließ Berlin zur größten Industriestadt Europas werden. Die umfassendste Stadterweiterung der Geschichte der Hauptstadt und die in der Weimarer Verfassung fixierten Grundrechte und persönlichen Freiheiten ließen sie zur Kulturmetropole der […]

Weiterlesen.

Berlin-Grunewald: Havelchaussee soll Fahrradstraße werden

Berlin-Grunewald: Havelchaussee soll Fahrradstraße werden

Ein knapp acht Kilometer langer Abschnitt der Havelchaussee soll für Autofahrer tabu sein. Das fordern die Initiatoren einer Online-Petition. Links und rechts sattes Grün und immer wieder der Blick auf den Wannsee: Die Havelchaussee durch den Grunewald ist eine der schönsten Radstrecken Berlins. Doch zwischen den Autos haben es Radfahrer nicht immer leicht. Die Initiatoren […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Saubere Schulen in Corona-Zeiten

Berlin-Charlottenburg: Saubere Schulen in Corona-Zeiten

Schulamt stockt Reinigungspersonal auf und legt neuen Fokus auf Türklinken und Handläufe. Mit der langsamen Rückkehr zum Schulbetrieb wächst bei vielen Eltern die Sorge um ihre Kinder. Wie lassen sich Hygieneregeln in Corona-Zeiten in den Schulräumen umsetzen? Der Senat hat dazu bereits Ende April einen „Musterhygieneplan Corona für die Berliner Schulen“ entworfen, der bei vielen […]

Weiterlesen.

Berlin-Wilmersdorf: Rheingauer Weinbrunnen sprudelt erst 2021 wieder

Berlin-Wilmersdorf: Rheingauer Weinbrunnen sprudelt erst 2021 wieder

Bezirksamt erteilt Traditionsfest offiziell Absage.  Die meisten dürften es sich schon gedacht haben. Für alle, die dennoch auf das alljährliche Weinfest gehofft hatten, kam nun die offizielle Absage seitens des Bezirksamts. „Nach intensiver Erörterung und Abwägung aller relevanten Tatbestände hat sich das Bezirksamtskollegium angesichts der Corona-Pandemie mit großem Bedauern entschieden, diese beliebte Traditionsveranstaltung abzusagen”, erklärte […]

Weiterlesen.

Neue Radpiste von Spandau nach Charlottenburg

Neue Radpiste von Spandau nach Charlottenburg

Naturschützer kritisieren die Umbaupläne für den Weg entlang der Spree. Seit fast vier Jahrzehnten wird ein Spree-Radweg von Spandau nach Charlottenburg geplant. Nun rückt der Lückenschluss näher. Kürzlich hat der Senat den Planungsauftrag für die Routenabschnitte in Charlottenburg-Wilmersdorf und Spandau vergeben, die europaweite Ausschreibung der neuen Spandauer Rad- und Fußwegbrücke über die Spree folgt in […]

Weiterlesen.

Steglitz-Zehlendorf: Altglastonnen verschwinden aus Innenhöfen

Steglitz-Zehlendorf: Altglastonnen verschwinden aus Innenhöfen

Entfernung der Behälter von Hausgrundstücken sorgt für Unmut. Flaschen und Gläser im Container im Hof entsorgen: damit ist für die Menschen in vielen Gebieten außerhalb des S-Bahn-Rings ab diesem Jahr Schluss. Seit Anfang Januar sind Hausbewohner in Steglitz-Zehlendorf, Spandau und Reinickendorf sowie in Teilen von Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte, Pankow, Friedrichshain-Kreuzberg, Tempelhof-Schöneberg und Neukölln aufgefordert, ihr Altglas, […]

Weiterlesen.

Bündnis kämpft für saubere Schulen in Berlin

Bündnis kämpft für saubere Schulen in Berlin

Initiative “Schule in Not” will mit Einwohneranträgen die Politik wachrütteln. Dreckige Toiletten, klebrige Flure und müffelnde Sporthallen: In vielen Berliner Schulen stinkt es sprichwörtlich zum Himmel. Immer wieder ist zu hören, dass Lehrer und Eltern zu Lappen und Eimer greifen, um die Lage für die Kinder erträglich zu machen. Der Grund: Es wird nachlässig, selten […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: 13 Spielplätze wurden saniert

Berlin-Charlottenburg: 13 Spielplätze wurden saniert

Neue Geräte und verbesserte Wege in Kita-Nähe geschaffen. Viele Berliner Spielplätze sind sanierungsbedürftig. Auch in Charlottenburg-Wilmersdorf sind marode Spielgeräte keine Seltenheit. Im vergangenen Jahr kündigte der Senat an, mehr Geld in die Sanierung und Ausstattung von 151 öffentlichen Spielplätzen stecken zu wollen. Aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm konnten 2019 in Charlottenburg-Wilmersdorf insgesamt 13 Kinderspielplätze teilweise […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Wettbewerb für Siemensstadt 2.0 ist entschieden

Berlin-Spandau: Wettbewerb für Siemensstadt 2.0 ist entschieden

Bis 2030 entsteht ein Viertel zum Leben, Arbeiten und Forschen. Seit Jahrzehnten bietet sich in der Siemensstadt ein gewohntes Bild: Wie eine Festung thronen die trutzigen Produktionsanlagen von Siemens beiderseits der Nonnendammallee hinter hohen Zäunen. Doch schon in wenigen Jahren wird im Spandauer Nordosten alles anders sein: Bis zum Jahr 2030 soll aus dem auf […]

Weiterlesen.

Charlottenburg-Wilmersdorf: Mehr Platz für Fahrräder

Charlottenburg-Wilmersdorf: Mehr Platz für Fahrräder

500 von 8.000 neuen Abstellplätzen entstehen in diesem Jahr. 500 zusätzliche Fahrradabstellplätze werden in diesem Jahr an verschiedenen Standorten in Charlottenburg-Wilmersdorf eingerichtet. Weitere 7.500 folgen in den kommenden Jahren, so das Bezirksamt. Dabei werden auch Anwohnerwünsche berücksichtigt. “Bedingt durch die große Anzahl an einzubauenden Fahrradbügeln, können nicht alle gewünschten Standorte gleichzeitig ausgeführt werden”, heißt es […]

Weiterlesen.