3D-Zeitreise in Jeanne Mammens Atelier am Kurfürstendamm

3D-Zeitreise in Jeanne Mammens Atelier am Kurfürstendamm

Das Stadtmuseum Berlin entführt auf einem digitalen Rundgang durch das originale Atelier der Künstlerin Jeanne Mammen in Charlottenburg. Nun, da alle Ausstellungen und Museen geschlossen sind, bietet das Stadtmuseum Alternativen. Ab sofort ist das Atelier der Berliner Künstlerin Jeanne Mammen in einem 360°-Rundgang digital zu erleben. Mit einem Audiokommentar von Dr. Martina Weinland, der Beauftragten […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Neue Pläne für die Rudolf-Wissell-Brücke

Berlin-Charlottenburg: Neue Pläne für die Rudolf-Wissell-Brücke

Die Zukunft der Kleingärten an der Rudolf-Wissell-Brücke bleibt ungewiss.  Neuer Ärger für Kleingärtner: Dass einige Kleingärten dem Neubau der Rudolf-Wissell-Brücke weichen müssen, sobald die entsprechenden Abschnitte der Stadtautobahn A 100 modernisiert werden, ist schon länger klar. Vermutlich ab 2023 soll es so weit sein. Doch wie viele Lauben tatsächlich geräumt werden müssen und wer nach […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Kiezgeschichte im Ohr

Berlin-Charlottenburg: Kiezgeschichte im Ohr

Die Museen und Kultureinrichtungen bleiben noch bis mindestens Ende November für Besucher geschlossen. Dennoch lässt sich die Bezirksgeschichte in Charlottenburg-Wilmersdorf weiterhin erleben. Ab dem 7. November bietet das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf zwei neue digitale Formate an, die Nutzer individuell durch das städtische Umfeld der Villa Oppenheim begleiten. Hörspaziergang für alle „Alle Jahre Wohnungsfrage!“ heißt einer dieser […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Schönheitskur für den Lietzensee

Berlin-Charlottenburg: Schönheitskur für den Lietzensee

Sanierungsmaßnahmen im Lietzenseepark haben bereits begonnen. Er ist das Kiez-Kleinod für viele Charlottenburger: der Lietzensee mit umliegendem Park. Erst vor wenigen Wochen sorgte der innerstädtische See jedoch für einige sorgenvolle Gesichter unter den Parkbesuchern. Grund war der niedrige Wasserstand, der sich aber mittlerweile wieder normalisiert hat. Um Wasserstand und -qualität soll es dennoch bei den […]

Weiterlesen.

Berliner Ku’damm: Vom Raser- zum Fußgängerparadies

Berliner Ku’damm: Vom Raser- zum Fußgängerparadies

Linke und Grüne im Bezirksparlament wollen den Kurfürstendamm klimafreundlicher gestalten. Nach einem erneuten Unfall im Zusammenhang mit einem illegalen Autorennen auf dem Kurfürstendamm vor einigen Wochen mehren sich die Forderungen nach einer Umgestaltung der beliebten Raserstrecke. „Eine Verschärfung der Strafen scheint die Raser nicht abzuschrecken. Um das Rasen auf dem Kurfürstendamm dauerhaft unmöglich zu machen, […]

Weiterlesen.

Berlins längste Brücke soll unter die Erde

Berlins längste Brücke soll unter die Erde

Die Rudolf-Wissell-Brücke wird in den kommenden Jahren neu gebaut. In der SPD-Fraktion wird gefordert, Berlins längste Überführung in einem Tunnel verschwinden zu lassen. Das Bauwerk aus Spannbeton, das in Charlottenburg im Verlauf der Autobahn A 100 die Spree überspannt, hat nach fast sechs Jahrzehnten das Ende seiner Lebenszeit erreicht. Inzwischen hat die Planungsgesellschaft Deges mit […]

Weiterlesen.

Museum für Fotografie: Neue Ausstellung über Wolfgang Schulz und die Fotoszene

Museum für Fotografie: Neue Ausstellung über Wolfgang Schulz und die Fotoszene

Das Museum für Fotografie widmet dem Herausgeber des Magazins eine Ausstellung. In den Jahren um 1980 erlangte die Fotografie einen neuen Stellenwert im Kunstbetrieb. Neue fotografische Herangehensweisen wurden erprobt, Museen begannen, sich für das Medium zu interessieren, erste Fotogalerien wurden gegründet. 1977 hatte die Fotografie auf der „documenta“ außerdem ihren ersten großen Auftritt und es […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Lastenräder unterwegs im Kiez

Berlin-Charlottenburg: Lastenräder unterwegs im Kiez

Ein kostenloser Liefer- und Abholservice soll die Bewohner und das lokale Gewerbe im Klausenerplatz-Kiez und auf der Mierendorff-Insel künftig unterstützen. Der Pilotversuch mit dem Namen „KiezFreund“ soll nun Lieferungen von Gewerbebetrieben mit E-Lastenrädern zu den Kiez-Bewohnern bringen. „In diesen unsicheren Zeiten müssen wir alle auf einander aufpassen und uns gegenseitig unterstützen. Der ,KiezFreund’ soll als […]

Weiterlesen.

Kahlschlag bei Galeria Karstadt Kaufhof

Kahlschlag bei Galeria Karstadt Kaufhof

Von den Schließungen in Berlin sind voraussichtlich die Warenhäuser in Lichtenberg, Neukölln, Wedding, Hohenschönhausen, Tempelhof und Charlottenburg betroffen.  Es ist ein ein schwerer Schlag für Berlin: Der finanziell angeschlagene Kaufhaus-Konzern Galeria Karstadt Kaufhof schließt nach aktuellen Informationen in der Hauptstadt sechs seiner 13 Niederlassungen. Es sind voraussichtlich die Warenhäuser in den Neuköllner Gropius-Passagen, an der […]

Weiterlesen.

Ein Radschnellweg für den Nordwesten

Ein Radschnellweg für den Nordwesten

Neue Strecke soll Radler vom Hauptbahnhof durch vier Bezirke bis nach Spandau führen. Genaue Streckenführung ist aber noch unklar.  Immer mehr Berliner nutzen das Fahrrad, um zur Arbeit zu kommen. Die Corona-Pandemie hat dem Fahrrad noch einmal einen Beliebtheitsschub – und mehr Radwege – verschafft: Pop-up Radwege sollen zusätzliche Anreize für einen sicheren Umstieg aufs […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Pläne für die City West der Zukunft

Berlin-Charlottenburg: Pläne für die City West der Zukunft

Werkstadtbund formuliert 79 Ziele für das Stadtviertel rund um den Kurfürstendamm. Wie könnte die City West in 20 Jahren aussehen? Dieser Frage ist ein Verbund aus verschiedenen Initiativen, Vertretern der Wirtschaft und der Arbeitsgemeinschaft City auf den Grund gegangen. Herausgekommen ist die Charta City West 2040, die sich vor allem mit den Themen Mobilität, nachhaltiges […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Pangea-Haus mit neuer Ausrichtung

Berlin-Charlottenburg: Pangea-Haus mit neuer Ausrichtung

Bezirksamt und Verein suchen nach neuen Mietern für die Trautenaustraße. „Unser Thema und Anliegen ist, dass Menschen aus verschiedenen Kulturen friedlich zusammenleben.“ Das Leitbild des Pangea-Hauses an der Trautenaustraße 5 spiegelt sich auch in den 23 Vereinen und sechs Bildungsträgern wider, die in dem sechsstöckigen Gebäude zuhause sind. Für die kommenden Monate ist eine Neuausrichtung […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Neue Pläne fürs Dreieck Funkturm

Berlin-Charlottenburg: Neue Pläne fürs Dreieck Funkturm

Nach heftiger Kritik von Anwohnern aus Westend stellte Deges nun eine neue Variante für das Dreieck Funkturm vor. Es ist eines der wohl größten Umbauvorhaben dieses Jahrzehnts: Immerhin besteht das Autobahndreieck Funkturm, um das es dabei geht, aus fast zwei Kilometern Fahrbahn und 25 Brücken. Künftig soll die Avus über den heutigen Rasthof-Parkplatz führen, Ein- […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Saubere Schulen in Corona-Zeiten

Berlin-Charlottenburg: Saubere Schulen in Corona-Zeiten

Schulamt stockt Reinigungspersonal auf und legt neuen Fokus auf Türklinken und Handläufe. Mit der langsamen Rückkehr zum Schulbetrieb wächst bei vielen Eltern die Sorge um ihre Kinder. Wie lassen sich Hygieneregeln in Corona-Zeiten in den Schulräumen umsetzen? Der Senat hat dazu bereits Ende April einen „Musterhygieneplan Corona für die Berliner Schulen“ entworfen, der bei vielen […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Sorge ums Huthmacher-Haus

Berlin-Charlottenburg: Sorge ums Huthmacher-Haus

Linke-Fraktion will Abriss verhindern, SPD befürchtet langen Leerstand. Seitdem die Pläne des Hamburger Investors, der Newport Holding, für das denkmalgeschützte Huthmacher-Haus im Jahr 2018 bekannt geworden sind, gibt es Unstimmigkeiten über die Zukunft des Gebäudes. Der Investor plant, das denkmalgeschützte Haus abzureißen und an gleicher Stelle einen Neubau zu errichten. 95 Meter statt bisher 60 […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Lollapalooza und Marathon fallen aus

Berlin-Charlottenburg: Lollapalooza und Marathon fallen aus

Senatsbeschluss: Bis zum 24. Oktober keine Veranstaltungen mit mehr als 5.000 Menschen. Bis zum 24. Oktober sind Großveranstaltungen mit mehr als 5.000 Menschen in Berlin untersagt. Durch diese Frist werden in diesem Jahr weder das Musikfestival Lollapalooza Anfang September im Olympiapark noch der Berlin Marathon am 27. September, der zu großen Teilen durch Charlottenburg und […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Geschichten aus dem Thai-Park

Berlin-Charlottenburg: Geschichten aus dem Thai-Park

Vor der Umgestaltung der Streetfood-Wiese wirft eine Schau einen Blick auf die Geschichte. Das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim zeigt derzeit eine Ausstellung über einen der interessantesten und umstrittensten Orte im Bezirk: den Thai-Park. Im Wilmersdorfer Preußenpark treffen seit Jahren an den Sommerwochenenden Menschen aus asiatischen Communitys auf ein lokales und touristisches Publikum. Viele […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Käthe-Kollwitz-Museum zieht um

Berlin-Charlottenburg: Käthe-Kollwitz-Museum zieht um

Offene Standortfrage der Kultureinrichtung ist entschieden. Die offene Standortfrage des Käthe-Kollwitz-Museums ist entschieden. Das Museum wird 2022 in den repräsentativen Theaterbau des Schlosses Charlottenburg ziehen. Dort sollen Werk und das Wirken von Käthe Kollwitz einem noch breiteren Publikum präsentiert werden. Bis es soweit ist, empfängt das Museum seine Besucher weiter in der Fasanenstraße. „Das Käthe-Kollwitz-Museum […]

Weiterlesen.

Tauentzienstraße den Fußgängern

Tauentzienstraße den Fußgängern

FDP-Fraktion will Fußgängerzone in der City-West erproben. Über die Bemühungen von Anrainern und Gewerbetreibenden, die City West für Berliner und Besucher der Stadt wieder attraktiver zu machen, hat das Berliner Abendblatt in den vergangenen Wochen mehrmals berichtet. Nun fordert auch die FDP-Fraktion im Bezirksparlament Maßnahmen, um die Verweildauer auf dem Tauentzien, dem Ku’damm und die […]

Weiterlesen.

Berlin-Schmargendorf: „Go West“ besser integrieren

Berlin-Schmargendorf: „Go West“ besser integrieren

Grüne wollen geplanten Wirtschaftsstandort auf Reemtsma-Gelände ökologischer gestalten. Auf dem Gelände der alten Reemtsma-Zigarettenfabrik in Schmargendorf soll „der Duft der großen weiten Welt einziehen“. So sehen es zumindest die Pläne der „Wohnkompanie“, ein Tochterunternehmen der Zech-Group Bremen, vor, die sie bereits im Jahr 2018 vorgestellt haben. Vor dem Baustart der modernen Arbeitswelt auf 74.000 Quadtratmetern, […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Gedächtniskirche wird saniert

Berlin-Charlottenburg: Gedächtniskirche wird saniert

Bund bewilligt Mittel in Höhe von 16 Millionen Euro für die Umgestaltung des Mahnmals. Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche am Breitscheidplatz ist seit Jahren sanierungsbedürftig. Nun erhält das Bauwerk für die Sanierungsarbeiten an senen Gebäuden umfangreiche Zuschüsse des Bundes: In der sogenannten „Bereinigungssitzung“ hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages 16 Millionen Euro für die Instandsetzung und konzeptionelle Weiterentwicklung […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Ausstellung für den guten Zweck

Berlin-Charlottenburg: Ausstellung für den guten Zweck

Kunstschule Artgeschoss spendet Erlös aus Kunstverkauf an Kinder- und Jugendwerk „Die Arche“. Am 7. Dezember, von 18 bis 22 Uhr, wird die Kunstschule „Artgeschoss“, Schustehrusstraße 17, Werke all ihrer Schüler ausstellen und damit auch gleichzeitig etwas für den wohltätigen Zweck tun. Das ganze Jahr über haben die Schüler unter Anleitung ihrer Dozenten fleißig Kunstwerke produziert. […]

Weiterlesen.

Winterliche Kurztrips

Winterliche Kurztrips

Von Charlottenburg bis Zauchensee im Salzburger Land. In Zauchensee im Salzburger Land wird in diesem Jahr erstmals ein Adventsmarkt vor der Kulisse des Bergsees veranstaltet. In dem kleinen Wintersportort auf 1.350 Metern Höhe sind Besucher am 13., 20. und 26. Dezember zu weihnachtlichen Klängen und festlichen Lichtinstallationen eingeladen. Bläser spielen, Hütten laden zum Umtrunk, Fahrten […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Weihnachtsmärkte im Kiez

Berlin-Charlottenburg: Weihnachtsmärkte im Kiez

Einer der bekanntesten Berliner Weihnachtsmärkte ist wohl der am Schloss Charlottenburg. Nachdem dessen Fortbestehen in diesem Jahr wegen Bedenken am Sicherheitskonzept zunächst unsicher war, öffnet er nun am 25. November seine Türen für Besucher. Und verwandelt sich erneut in ein romantisches Winterdorf mit Holzhütten, weißen beheizten Pagodenzelten und dem großen Holz-Pavillon mit Weihnachtspyramide. An den […]

Weiterlesen.

Kommt Hertha zurück in den Wedding?

Kommt Hertha zurück in den Wedding?

Zentraler Festplatz als neuer Arena-Standort im Gespräch. Im Wedding hat alles begonnen. Knapp vier Jahrzehnte bestritten die Herthaner ihre Spiele im Stadion am Gesundbrunnen, den meisten wohl eher als „Plumpe“ bekannt. Zur Gründung der Bundesliga wechselte der Verein dann in das Olympiastadion. Nun könnte Hertha BSC zurück in den Norden kommen. In der vergangenen Woche […]

Weiterlesen.