U6-Ersatzverkehr bringt Stau und Chaos auf Tempelhofer Damm

U6-Ersatzverkehr bringt Stau und Chaos auf Tempelhofer Damm

Für den U6-Schienenersatzverkehr gibt es nun gesonderte Busspuren, auch am Tempelhofer und Mariendorfer Damm. Diese waren am Mittwoch jedoch teilweise zugeparkt. Die Folge: Stau.  Polizei und Ordnungsamt waren vermehrt im Einsatz. Anwohner, Gewerbetreibende und Stimmen aus der Politik kritisieren die Kommunikation rund um die Unterbrechung der U6. Erst im März war kurzfristig bekannt geworden, dass […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Neue Busspur erntet Kritik

Berlin-Reinickendorf: Neue Busspur erntet Kritik

Reinickendorfer FDP-Fraktion fordert U-Bahn statt Busfahrstreifen im Märkischen Viertel. Mehr Platz für Busse und weniger Raum für Autos: Nach diesem Prinzip hat die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz neue Busspuren in Reinickendorf auf den Weg gebracht. Die Wirkung ist allerdings umstritten. Lange Staus zu befürchten Bereits im Oktober war die Anordnung eine Busspur in […]

Weiterlesen.

Schöneberg: Abgeschleppt auf der Hauptstraße

Schöneberg: Abgeschleppt auf der Hauptstraße

Busspur auf der Verkehrsader wird regelmäßig zugeparkt und dann freigeräumt. Die Einrichtung einer Tempo-30-Zone auf der Hauptstraße ist der Verkehrsversuch des Senats, die Stickoxidbelastung vor Ort zu senken und damit ein Diesefahrverbot zu umgehen. Um dieses Ziel zu unterstützen und – damit verbunden – für einen störungsfreien Busverkehr auf der viel befahrenen Route zwischen Dominicusstraße […]

Weiterlesen.

Falschparker: Zu wenig Personal zum Abschleppen

Falschparker: Zu wenig Personal zum Abschleppen

Die Allgemeinen Ordnungsdienste werden zwar aufgestockt, doch ob das reicht, ist zweifelhaft. Falschparker sind für viele andere Verkehrsteilnehmer nicht nur ein Ärgernis, sie sind mitunter lebensgefährlich. Trotzdem drängt sich das Gefühl auf, niemand würde sie je abschleppen. Die Gründe dafür sind vielfältig, doch das Hauptproblem bleibt: Es fehlt schlicht das Personal in den Ordnungsämtern, um […]

Weiterlesen.