Berlin Lichtenberg: Einwohnerfragen für die Bezirkspolitik

Berlin Lichtenberg: Einwohnerfragen für die Bezirkspolitik

Sondersitzung wird ausschließlich für Einwohnerfragen am 15. April online anberaumt. Die Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg wird am 15. April, ab 18 Uhr, als Sondersitzung einberufen und im Live-Stream übertragen. Da in den vergangenen Monaten pandemiebedingt die Durchführung regulärer Einwohnerfragestunden nicht möglich war, wird die auf zwei Stunden begrenzte Sondersitzung ausschließlich als Einwohnerfragestunde stattfinden. Dazu eingereichte Fragen sollen möglichst kurz […]

Weiterlesen.

Berlin-Marzahn: Bürgerhaushalt geht zur Abstimmung in den Endspurt

Berlin-Marzahn: Bürgerhaushalt geht zur Abstimmung in den Endspurt

Das Bezirksamt in Marzahn-Hellersdorf hat den Endspurt bei der Abstimmung zu seinem Bürgerhaushalt eingeläutet und ruft die Bürgerinnen und Bürger sowie Kinder und Jugendliche auf, noch bis zum kommenden Montag, dem 8. Februar um 23.59 Uhr, ihre Stimme für Projekte abzugeben, die finanziell unterstützt werden sollen! In den letzten zwei Wochen seien schon viele Stimmen […]

Weiterlesen.

Das Lichtenberger Rathaus swingt zur Politiknacht

Das Lichtenberger Rathaus swingt zur Politiknacht

Neben musikalischem Top-Programm informiert der Bezirk über seine politische Kultur. Zur Politiknacht am 1. März wird ab 20.30 Uhr im Ratssaal des Lichtenberger Rathauses mit Andrej Hermlin einer der bekanntesten deutschen Swing-Musiker mit der kleinen Variante vom „Swing Dance Orchestra“ aufspielen. Neben sensationell guter Musik wird an diesem Abend auch sonst ein abwechslungsreiches Programm geboten: […]

Weiterlesen.

Weitere Sperrungen möglich

Weitere Sperrungen möglich

Starttermin der Sanierungsarbeiten an der Lietzenseebrücke steht noch nicht fest. „Hier kein Durchgang“ heißt es seit fast einem Jahr am Fußgängertunnel, der unter der Lietzenseebrücke hindurchführt und die beiden Teile des Parks am Lietzensee miteinander verbindet. Vor einigen Wochen berichtete das Abendblatt bereits über den Ärger der Anwohner ob dieser andauernden Sperrung, die sie unter […]

Weiterlesen.

Die Kiezfonds gehen in eine neue Saison

Die Kiezfonds gehen in eine neue Saison

Bis zu 10.000 Euro stehen pro Ortsteil zur Verfügung. Seit dem Jahr 2010 gibt es in Lichtenberg die Kiezfonds. Über diese direkte und unbürokratische Mitbestimmungsmöglichkeit können kleine oder große Projekte, die das Zusammenleben im Kiez fördern, das Wohnumfeld verschönern, die Nachbarschaft stärken, also dem Stadtteil zugutekommen, schnell, kurzfristig und unkompliziert umgesetzt werden. Einfache Regeln für […]

Weiterlesen.

Leichter Behördentermine finden

Leichter Behördentermine finden

Nerviges Blättern durch die Online-Terminkalender im Service-Portal soll entfallen. Behördentermine in Berlin online zu bekommen soll einfacher werden. Dies teilte der Senat mit. Vor allem online soll es besser werden: Ein sogenanntes „intelligentes Terminmanagementsystem“ soll es Bürgern ab dem zweiten Halbjahr leichter machen. Bisher muss sich jeder, der einen Ausweis verlängern, ein Gewerbe anmelden oder […]

Weiterlesen.

Zweite Projektphase für Begegnungszone Maaßenstraße

Zweite Projektphase für Begegnungszone Maaßenstraße

Bürger sollen in Anfang 2018 erneut mitreden können. Als Vorreiter-Projekt mit einer insgesamt positiven Entwicklung bezeichnet das Bezirksamt die Begegnungszone Maaßenstraße. Jedoch soll dort, wo es Verbesserungsbedarf gibt, im Rahmen einer zweiten Projektphase nachgebessert werden. Das Bezirksamt stützt sich mit seiner Bilanz zu der vielfach kritisierten Begegnungszone auf die im November vorgestellten Auswertungsergebnisse der Senatsverwaltung […]

Weiterlesen.

Ideensuche für Luisenstadt geht online weiter

Der Bürgerdialog zu mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer in der Luisenstadt geht weiter. Per Internet haben alle Interessierten die Möglichkeit, ihre Vorschläge zur Organisation des Verkehrs in dem Gebiet mit einzubringen. Noch bis zum 31. März ist das Projekt auf der Online-Beteiligungsplattform “Mein Berlin” zu finden. „Die südliche Luisenstadt ist ein lebendiges Quartier mit […]

Weiterlesen.

Rathaus öffnet seine Türen

An diesem Samstag, den 7. Oktober, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr laden das Bezirksamt und das Reinickendorfer Bezirksparlament alle interessierten Bürger zum Tag des offenen Rathauses ein. Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) und BVV-Vorsteher Dr. Hinrich Lühmann werden diesen Tag im historischen Sitzungssaal des alten Rathausgebäudes am Antonyplatz 1, 13437 Berlin, eröffnen. Danach […]

Weiterlesen.

Kiezmagazin fürs Brunnenviertel jetzt zum dritten Mal erschienen

Bürgerredaktion: Auf 20 Seiten jede Menge Informationen aus dem Brunnen-Kiez. Zum dritten Mal in diesem Jahr erscheint jetzt das Kiezmagazin im Brunnenviertel. In dem kleinen Heft gibt es wieder viel über den Kiez zu erfahren. Der „brunnen“, der von einer Bürgerredaktion herausgegeben wird, erschien am 13. September. Auf 20 Seiten beschäftigen sich die ehrenamtlichen Schreiber […]

Weiterlesen.

Goldene Ehrennadel

Auszeichnung engagierter Bürger. Bereits seit dem Jahr 2001 wird die Ehrennadel an Spandauer Engagierte übergeben. Die Verleihung der Auszeichnung erfolgt jährlich im Rahmen eines Festaktes in der Zitadelle. Bisher wurden 69 Persönlichkeiten geehrt. Nun werden wieder Persönlichkeiten gesucht, die sich in herausragender Weise für die Belange des Bezirks oder dessen Gemeinwesen verdient gemacht und sich […]

Weiterlesen.

Wenn Bürger ihre Stadt entwickeln

Wenn Bürger ihre Stadt entwickeln

An diesem Wochenende lädt Berlin zum bundesweiten Tag der Städtebauförderung ein. An diesem Samstag hat jeder die Chance, sich über Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung und über konkrete Maßnahmen der Städtebauförderung in seiner Stadt und im Wohnviertel zu informieren. Ob Stadtrundgänge, Baustellenbesichtigungen, Gebäudeeröffnungen, Planungswerkstätten oder Zukunftskonferenzen: Das Themenangebot ist üppig und auf alle Altersklassen zugeschnitten. Interessierte erfahren […]

Weiterlesen.

Ehrenamtspreis: Vorschläge gesucht

Der Bezirk verleiht am 15. September die Ehrenamtspreise 2017 an engagierte Bürger. Vorschläge zu Kandidaten können (mit Anschrift und Telefonnummer der Vorgeschlagenen) bis zum 7. August an das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf (Abteilung Soziales und Gesundheit, Soz 4370, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin) gesandt werden. Weitere Informationen zum Thema gibt es telefonisch unter (030) 902 914 794 oder […]

Weiterlesen.

Volksentscheid perfekt

„Berlin braucht Tegel” erfolgreich. Hat der Berliner Airport Tegel auch nach Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens eine Chance? Seit Dienstag steht fest: Die Berliner dürfen in einem Volksentscheid über den Weiterbetrieb abstimmen. Allerdings ist offen, ob ein positives Votum den mehr als ein Jahrzehnt zurückliegenden Schließungsbeschluss noch kippen kann. Denn Gegenstand des Volksentscheids, der voraussichtlich am […]

Weiterlesen.

Parlament der Generationen

Beteiligung der Bürger erwünscht. Mittlerweile ist es in Spandau Tradition geworden, jedes Frühjahr eine Generationen-BVV durchzuführen. Der Ältestenrat hat als Termin den 3. Mai, 17 Uhr ausgewählt. Treffpunkt ist im Bürgersaal des Rathauses Spandau. Nun ist erneut das Engagement der Bürger gefragt. Beteiligen können sich wie gewohnt Personen über 60 Jahre und Jugendliche unter 21 […]

Weiterlesen.

44.000 Haushalte in Moabit und Wedding unter Milieuschutz

44.000 Haushalte in Moabit und Wedding unter Milieuschutz

Stadtentwicklung: Stadtrat Ephraim Gothe lädt Anwohner zu Info-Abenden ein. Keine Angst mehr vor Verdrängung durch zu hohe Mieten. Für rund 44.000 Haushalte wurde ein Milieuschutz beschlossen. Das Bezirksamt Mitte hat die Gebiete rund um die Birkenstraße und Waldstraße in Moabit sowie die Gebiete Leopoldplatz, Sparrplatz und Seestraße in Wedding als Erhaltungsgebiete ausgewiesen. Seit September vergangenen […]

Weiterlesen.

Kulturstandort in Gefahr

Kulturstandort in Gefahr

Umzug: Bürger wollen bei den Planungen für eine Nachnutzung der Dahlemer Museen mitreden. 2019 wird das Humboldt-Forum in Mitte eröffnet: Dann wird auch der Umzug der Kunstschätze des Museumszentrums Dahlem nach Mitte abgeschlossen sein. Nur das „Museum Europäischer Kulturen“ soll seinen Standort im Südwesten behalten. Wie es in Dahlem weitergeht, ist allerdings noch völlig offen […]

Weiterlesen.

Wohnen am Ex-Güterbahnhof

Stadtentwicklung: Informationsabend im Rathaus. Architeken und Fachplaner stellen am 17. März, 18 bis 20 Uhr, im Rathaus Schöneberg die Pläne zur weiteren Nutzung des ehemaligen Güterbahnhofs Wilmersdorf in Friedenau vor. Vorgesehen ist die Einrichtung eines Wohngebiets mit Einzelhandels- und Dienstleistungsnutzungen sowie die Ansiedlung eines großflächigen Lebensmittelmarktes. Die Bezirksstadträtin Sibyll Klotz lädt zu der Informationsveranstaltung für […]

Weiterlesen.