Berlin-Friedrichshagen: Bürger gestalten ihre Bibliothek

Berlin-Friedrichshagen: Bürger gestalten ihre Bibliothek

Die Fläche der Johannes-Bobrowski-Bibliothek (JBB) reicht für ein angemessenes bibliothekarisches Angebot im Kiez schon lange nicht mehr aus. Daher wird ein neuer und erweiterter Standort für die Stadtteilbibliothek Friedrichshagen geplant. Die Stadtteilbibliothek Friedrichshagen – die Johannes-Bobrowski-Bibliothek (JBB) – befindet sich in der Peter-Hille-Straße auf dem Gelände der Friedrichshagener Grundschule. In der Vergangenheit wurde der Raum […]

Weiterlesen.

Berlin-Kaulsdorf: Bibliothek bleibt bis Juni 2020 am Cecilienplatz

Berlin-Kaulsdorf: Bibliothek bleibt bis Juni 2020 am Cecilienplatz

Trotz Kündigung am Cecilienplatz: Alternativen werden noch ausgelotet. Eigentlich dürfte die Bibliothek am Cecilienplatz gar nicht mehr öffnen. Der gesamte Gbäudekomplex soll in naher Zukunft einem neuen Haus weichen, in dem Platz für wohnen, Gewerbe und Shopping geschaffen werden soll. Jetzt hatte die Kündigung durch den Eigentümer zum 31. Dezember für eine Riesenwelle an Solidarität […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Bücherei am Kotti baldauch samstags geöffnet

Berlin-Kreuzberg: Bücherei am Kotti baldauch samstags geöffnet

Berliner Mittelpunktbibliothek auf den enormen Besucherandrang. Ab dem 10. August öffnet die Wilhelm-Liebknecht-/Namik-Kemal-Bibliothek an der Adalbertstraße 2 zusätzlich zu den bisherigen Öffnungszeiten auch an Samstagen von 11 bis 16 Uhr ihre Türen. Damit will die Mittelpunktbibliothek ihre Angebote zu besucherfreundlicheren Zeiten zugänglich machen. Darüber informiert Kulturstadträtin Clara Herrmann. „Diese Neuerung feiern wir am 10. August, […]

Weiterlesen.

Der bunte „Henri“ geht auf Touren

Der bunte „Henri“ geht auf Touren

5.000 Bücher, CDs, DVDs und Spiele hat der Bücherbus an Bord. Ab 27. August und somit zum Start des neuen Schuljahres beginnen auch die Touren des neuen Bücherbusses „Henri“. Bunt dekoriert und auffällig gestaltet folgt „Henris“ Fahrplan in den kommenden Monaten einem 14-Tage-Rhythmus und ist wechselseitig mit dem Fahrplan des großen Bücherbusses der Bezirksbibliotheken abgestimmt. […]

Weiterlesen.

Bibliotheken werden digital

Berlin will die Öffentlichen Bibliotheken mit zusätzlichen Haushaltsmitteln für die digitalen Angebote stärken. In den Jahren 2016 und 2017 werden insgesamt 1,9 Millionen Euro aus dem Landeshaushalt in Online-Angebote und entsprechende Technik und Endgeräte in den Bibliotheken investiert. Neben den Online-Angeboten werden mit Schulanfang in allen Öffentlichen Bibliotheken Berlins auch E-Book-Reader zur Ausleihe zur Verfügung […]

Weiterlesen.

So schön wird die Rudower Bibliothek

Bildung: Im Ortskern entsteht ein Neubau für 1,8 Millionen Euro. Der Ortskern von Rudow wird in der nächsten Zeit eine riesige Baustelle: Die Seniorenfreizeitstätte auf dem Grundstück Alt-Rudow 45 soll abgerissen und durch den Neubau einer modernen, zeitgemäßen Bibliothek ersetzt werden. Für die Senioren ist ebenfalls ein Neubau geplant. Er soll auf dem Gelände der Alten […]

Weiterlesen.