Neuer Bücherbus rollt durch Tempelhof-Schöneberg

Neuer Bücherbus rollt durch Tempelhof-Schöneberg

Die Fahrbibliothek präsentiert hochmodernes Medienmobil. 290 PS hat er unter der Haube, eine halbe Million Euro hat er gekostet und er wurde lange herbeigesehnt: Tempelhof-Schöneberg hat einen neuen Bücherbus! Das zwölf Meter lange und gut drei Meter hohe Gefährt steht bereits in seiner Garage im „Eva-Maria-Buch-Haus“ bereit. Mit der Außengestaltung sei er ein Hingucker auf […]

Weiterlesen.

Die bunteste Bücherburg der Stadt

Die bunteste Bücherburg der Stadt

Familie Stiller lädt zum Schmökern und zum Tauschen ein. So eine Büchertauschbörse, wie die im Mahlsdorfer Goldregenweg hat Berlin noch nicht gesehen. Auf einen Autoanhänger von rund zehn Quadratmetern Fläche hat Handwerker Peter Stiller nämlich eine Bücherburg nach ganz buntem Geschmack gebaut. „Sechs Wochen Arbeit stecken da schon drin. Das hat aber einen Riesenspaß gemacht“, […]

Weiterlesen.

Der bunte „Henri“ geht auf Touren

Der bunte „Henri“ geht auf Touren

5.000 Bücher, CDs, DVDs und Spiele hat der Bücherbus an Bord. Ab 27. August und somit zum Start des neuen Schuljahres beginnen auch die Touren des neuen Bücherbusses „Henri“. Bunt dekoriert und auffällig gestaltet folgt „Henris“ Fahrplan in den kommenden Monaten einem 14-Tage-Rhythmus und ist wechselseitig mit dem Fahrplan des großen Bücherbusses der Bezirksbibliotheken abgestimmt. […]

Weiterlesen.

Ein Bücherbus in Afrika

Ein Bücherbus in Afrika

Haytham Shokry zu Gast in der Reinickendorfer Bibliothek. Über die Arbeit der Reinickendorfer Bibliotheken bei der Sprach- und Leseförderung informierte sich jetzt Haytham Shokry, Mitarbeiter des Goetheinstituts in Ägypten. Dieser Mann legt in seiner Heimat mit dem dortigen Bücherbus jährlich rund 18.000 Kilometer in ganz Ägypten zurück, um Kindern Freude an Büchern und am Lesen […]

Weiterlesen.

Infotermin zum Bücherbus

Nachdem der erste Bücherbus nunmehr Fahrt aufgenommen hat und große Zustimmung findet, geht es in die nächste Runde. Wie ist der Sachstand? Ist erneut bürgerschaftliches Spenden-Engagement vonnöten? Wie ist der Zeit- und Kostenplan? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltung der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf und der Stadtbibliothek am 19. September. Der Beginn ist um […]

Weiterlesen.

Der neue Bücherbus kommt

Beschluss: Bezirksamt bewilligt 490.000 Euro an Investitionen. Zum 50-jährigen Bestehen der Fahrbibliothek Tempelhof-Schöneberg, werden am 14. Juli um 10 Uhr beim Fest vor dem Rathaus Tempelhof die Ergebnisse der Malaktion „Meine neue Fahrbibliothek – Wie könnte sie aussehen?“ präsentiert und der Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur und Soziales, Jutta Kaddatz, überreicht. Die Schulkinder haben noch bis […]

Weiterlesen.

Wahrzeichen auf Rädern

Wahrzeichen auf Rädern

Kultur: Entscheidung für das Bücherbus-Design ist gefallen. Nur fünf von insgesamt 446 abgegebenen Stimmen machten am Ende den Unterschied aus. Beim Bürgerentscheid für die Außengestaltung des neuen Bücherbusses entschieden sich 157 Bürger aus Steglitz-Zehlendorf für Entwurf 1 von Ulrich Keichel. Den Bus zieren dabei die Silhouetten der Wahrzeichen des Bezirks, darunter zum Beispiel der 47 […]

Weiterlesen.

Neustart für die Bibliothek

Kultur: Die Bücherei im Rathaus Friedenau könnte schon in diesem Jahr wieder öffnen – und soll auch Flüchtlinge ansprechen. Seit Mitte Dezember ist die Bücherei im Rathaus Friedenau geschlossen, das zur Unterkunft für Flüchtlinge umgebaut wird. Während derzeit noch Bücherbusse das weggefallene Angebot der beliebten Gerhart-Hauptmann-Bibliothek auffangen, konkretisieren sich die Pläne für einen Neustart: In […]

Weiterlesen.