Buchtipp: „Der Canaletto vom Prenzlauer Berg“

Buchtipp: „Der Canaletto vom Prenzlauer Berg“

Bildband zum Werk von Konrad Knebel erschienen. Der Maler Konrad Knebel bewahrt einen Berliner Osten, den es längst nicht mehr gibt: Mit seinen Bildern schuf er Ikonen des Verfalls. Darum nennt man ihn in einem soeben erschienenen Buch den „Canaletto vom Prenzlauer Berg“. Knebel, 88, gebürtiger Leipziger, aber schon seit 1951 passionierter Berliner und seit […]

Weiterlesen.

Buchtipp: Schicksalhafte Begegnungen in der Utrechter Straße

Buchtipp: Schicksalhafte Begegnungen in der Utrechter Straße

In Regina Scheers Roman dreht sich alles um ein Weddinger Mietshaus und seine Bewohner. Es kommt nicht oft vor, dass der Wedding die Hauptrolle in einem Roman spielt. In Regina Scheers neuem Buch aber ist das Stadtviertel eindeutiger Protagonist: In „Gott wohnt im Wedding“ sind die handelnden Personen alle untereinander und schicksalhaft mit dem ehemals […]

Weiterlesen.

Martin Schranz – Multimillionär und Autor

Martin Schranz – Multimillionär und Autor

In seinem Buch Get Stuff Done beschreibt er, wie jeder Mensch erfolgreich sein kann. Redaktion: Herr Schranz, warum haben Sie ein Buch geschrieben? Martin Schranz: Wer mich kennt, der weiß dass ich immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen bin. Daher dachte ich warum nicht einmal ein Buch schreiben? Zu der Zeit als ich mit […]

Weiterlesen.

Das Straßenfest für Bauch und Hirn

Das Straßenfest für Bauch und Hirn

Laskerstrasse: „Suppe&Mucke“ lockt mit Leckereien, Konzerten und Debatten. Kostenlose Suppe  und   Livemusik satt sind der Kern des beliebten Straßenfestes „Suppe&Mucke“ in der Laskerstraße, das wieder am 9. September startet. Zwischen 14 und 22 Uhr wird auf der Straße gekocht. Besucher können sich an den Ständen der teilnehmenden Vereine und Projekte eine Schale leckerer Suppe ausschenken […]

Weiterlesen.

Die Geschichte vom kleinen großen Mann

Die Geschichte vom kleinen großen Mann

Buchautorin Stefanie Nowack widmet sich den ganz kleinen Lesern und erzählt von ihren Fähigkeiten und Grenzen und davon, wie wichtig der Trost der Eltern ist. Als Stefanie Nowack Ende vergangenen Jahres die Berliner Buchmesse „BuchBerlin“ besuchte, mit einem selbst illustrierten Büchlein in der Hand, da wagte sie noch nicht daran zu denken, dass sich bald […]

Weiterlesen.

Chronistin des Lietzensees

Chronistin des Lietzensees

Buchtipp: Irene Fritsch hält Geschichte und Geschichten rund um die Kiezperle fest. Anna ist eine junge Musiklehrerin. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen am Lietzensee. Plötzlich häufen sich in ihrer Familie bedrohliche Ereignisse. Ihre Schwiegermutter wird ermordet und ihre Kinder geraten in Gefahr. Anna forscht nach. Die Spuren führen zurück bis in die Nazi-Zeit. […]

Weiterlesen.