Ein Eisbär namens Hertha

Ein Eisbär namens Hertha

Taufe des flauschigen Nachwuchses im Tierpark. Etwas skeptisch beäugt die kleine weiße Eisbär-Dame den Ball, doch nach wenigen Minuten verfliegt die Schüchternheit und sie tollt mitsamt blauer Kugel über die Felsen. In großen Lettern ziert ihr Name den Spielball: Hertha. Knapp vier Monate nachdem der Eisbär-Nachwuchs blind, taub und etwa meerschweinchengroß in der Wurfhöhle zur […]

Weiterlesen.

Aller guten Dinge sind drei

Bundesliga: Wie Hertha BSC die neue Saison meistern will. Mit einem Heimspiel startet Hertha BSC am Samstag in die neue Bundesliga-Saison. Wohl wissend, dass der Wiederaufsteiger VfB Stuttgart kein leicht zu bespielender Gegner sein wird und dass das Team um Kapitän Vedad Ibisevic noch nicht ganz seine einhundertprozentige Leistungsfähigkeit erreicht hat. Das wurde beim Pokalauftakt […]

Weiterlesen.

Von Zehlendorf nach Afghanistan

Von Zehlendorf nach Afghanistan

Für die 17-Jährige ging ein Kindheitstraum in Erfüllung Hertha-Spielerin Dorranai Hassan steht für die afghanische Nationalmannschaft im Tor. Seit letztem Jahr verspürt die 17- jährige Dorranai Hassan ein anderes Gefühl, wenn sie im Tor steht. Auf sie lastet nun mehr Druck, mehr Verantwortung, da viele Menschen auf sie schauen. Die Berliner Schülerin repräsentiert ihre afghanischen […]

Weiterlesen.

Steil, nah, laut – Herthas Fußballarena

Steil, nah, laut –  Herthas Fußballarena

Der Hauptstadtclub präsentiert die Ergebnisse der Standortanalyse im Rahmen der Machbarkeitsstudie für ein eigenes Stadion. Hertha BSC will bis 2025 eine reine Fußballarena mit 55.000 Plätzen im Olympiapark errichten – direkt neben dem jetzigen Olympiastadion. „Zu 100 Prozent privat finanziert und ohne, dass ein denkmalgeschütztes Gebäude betroffen wäre“, erklärte Präsident Werner Gegenbauer bei der Vorstellung […]

Weiterlesen.