Berlin-Spandau: Schafe pflegen Erholungsfläche in Staaken

Berlin-Spandau: Schafe pflegen Erholungsfläche in Staaken

Ländliches Flair in der Stadt: Eine 2,5 Hektar große Wiese am Bullengraben teilen sich die Staakener künftig mit Schafen. Weidende Schafe werden künftig eine Grünfläche südlich der Stieglake im Bullengraben-Grünzug zwischen Heerstraße und Brunsbütteler Damm in Schuss halten. Demnächst werden Zäune zur Beweidung eingebaut. Zudem werden Wegeverbindungen auf der 2,5 Hektar großen Wiese in Staaken […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Linke will weniger Platz für Autos

Berlin-Spandau: Linke will weniger Platz für Autos

Immer häufiger kracht es auf Spandaus Straßen. Die Linke-Abgeordnete Franziska Leschewitz fordert, den Autoverkehr im Bezirk zu reduzieren. Um Unfallschwerpunkte wie die Kreuzung Altstädter Ring/Carl-Schurz-Straße sicherer für Fußgänger und Radfahrer zu machen, fordert die Abgeordnete Franziska Leschewitz, getrennte Grünphasen für den Rechtsabbiegeverkehr einzurichten. An der Kreuzung Brunsbütteler Damm/Nauener Straße oder Brunsbütteler Damm/Klosterstraße/Ruhlebener Straße sei dies […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Mehr als 4.300 Verkehrsunfälle seit Januar

Berlin-Spandau: Mehr als 4.300 Verkehrsunfälle seit Januar

Die Zahl der Unfälle in Spandau ist von 8.128 im Jahr 2016 auf 8.591 im vergangenen Jahr gestiegen. Im laufenden Jahr könnte sich eine Trendwende andeuten: Bis Anfang September dieses Jahres wurden 4.306 Unfälle und 492 Verletzte gezählt. 2016 wurden 1.070 Verletzte und fünf Tote registriert. Im letzten Jahr starben vier Menschen bezirksweit im Straßenverkehr. […]

Weiterlesen.

Kind stirbt bei Unfall in Spandau: Fahrer erhält Bewährungsstrafe

Kind stirbt bei Unfall in Spandau: Fahrer erhält Bewährungsstrafe

Constantin  (7) war am Brunsbütteler Damm von einem Lkw überrollt worden. Die Kreuzung wird endlich umgebaut. Der siebenjährige Constantin war im Juni 2018 mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Schule, als er von einem rechtsabbiegenden Lkw überrollt wurde. Am Mittwoch saß der Lastwagenfahrer vor Gericht. An der Stelle, an der Constantin starb, steht noch […]

Weiterlesen.

Spandau: ADFC fordert raschen Ausbau der Unfallkreuzung

Spandau: ADFC fordert raschen Ausbau der Unfallkreuzung

Ein Jahr nach dem Tod eines Achtjährigen hat sich am Brunsbütteler Damm nichts getan. Vor einem Jahr wurde der achtjährige Constantin getötet, als er mit seinem Fahrrad bei grüner Ampel auf die Kreuzung Nauener Straße/Brunsbütteler Damm fuhr. Ein Lkw-Fahrer bog nach rechts ab und überrollte den Jungen im Beisein seiner Mutter. „Trotz anderslautender Ankündigung bleibt […]

Weiterlesen.

Warnsystem soll Spandaus Radfahrer vor Lkws schützen

Warnsystem soll Spandaus Radfahrer vor Lkws schützen

Probebetrieb für “Bike Flash” läuft derzeit in Niedersachsen. Jeder Radfahrer kennt das mulmige Gefühl, wenn wenige Meter vor ihm ein Lastwagen rechts abbiegt. Immer wieder kommt es dabei zu verheerenden Unfällen. Für Bestürzung sorgte im vergangenen Sommer der Tod eines Achtjährigen, der an der Kreuzung Brunsbütteler Damm/Nauener Straße von einem rechtsabbiegenden Lkw überrollt worden war. […]

Weiterlesen.

Stadtumbau: Neues Fördergebiet in Spandau

Stadtentwicklung: Brunsbütteler Damm und Heerstraße an die Bedarfe der wachsenden Stadt anpassen. Der Senat hat die Festlegung des neuen Fördergebiets Stadtumbau West „Brunsbütteler Damm/Heerstraße“ beschlossen. Bereits im vergangenen Jahr wurde unter großer Beteiligung der bezirklichen Fachämter, lokaler Akteure und der Bürger das „Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept“ (ISEK) erstellt. Dieses zeigt den roten Faden für die Projekte […]

Weiterlesen.