Brunnengärten gehen in die Verlängerung

Brunnengärten gehen in die Verlängerung

Projekt im Brunnenviertel erhält Finanzierung für weitere zwei Jahre. Hochbeete, eine Gartenfibel und einige Aktionen für Hobbygärtner und die, die es noch werden wollen: So liest sich die Bilanz des Projekts „Brunnengärten – Grünräume nachbarschaftlich stärken“. Initiator des Projekts ist die Gruppe F, die gemeinsam mit dem Quartiersmanagement (QM) Brunnenviertel-Brunnenstraße unter anderem zu einer monatlichen […]

Weiterlesen.

Als das Brunnenviertel neu geboren wurde

Als das Brunnenviertel neu geboren wurde

Stadtplaner Heinrich Suhr erklärt die Flächensanierung. Zwischen Mauerpark, Gesundbrunnencenter und Rosenthaler Platz erstreckt sich das Brunnenviertel, das nach wie vor als eines der ärmsten Viertel Berlins gilt. Gleichzeitig steigen auch hier die Mieten, zwischen Altbauten, Häuserblocks und Schulen entstehen moderne Studentenwohnheime. Sein heutiges Aussehen hat der Kiez vornehmlich in den 70er-Jahren erhalten, als er zum […]

Weiterlesen.

Aus für Quartiersmanagement

Aus für Quartiersmanagement

Bezirk will Programm im Brunnenviertel erhalten. Seit Juli 2005 sorgt das Weddinger Quartiersmanagement Brunnenviertel-Ackerstrasse dafür, dass der Kiez sein „volles Potenzial ausschöpft und lebendige Nachbarschaften“ entstehen. Nach rund 13 Jahren kündigt sich nun aber das Ende des Quartiermanagements (QM) an. Nach 2020 endet die Sonderförderung des Programms „Soziale Stadt“ für diesen Standort. Das ließ die […]

Weiterlesen.

Kiezmagazin erscheint

Am 28. November erscheint das neue „brunnen-Kiezmagazin“ der Bürgerredaktion. Gleichzeitig gaben die Macher des Blattes bekannt, dass das Projekt des Quartiersmanagements Brunnenviertel-Brunnenstraße um zwei weitere Jahre verlängert werden soll. Für das kommende Jahr sind derzeit vier Ausgaben des kostenlosen Heftes geplant. Verantwortlich für das „brunnen-Kiezmagazin“ ist eine ehrenamtliche Redaktion mit Kiez-Bewohnern. (red)

Weiterlesen.

Kiezklima verabschiedet sich

Kiezklima verabschiedet sich

Projekt endet nach drei Jahren mit Abschlussfeier auf dem Vinetaplatz. Nach drei Jahren endet das Projekt „KiezKlima – Partizipative Entwicklung von Klimaanpassungsmaßnahmen am Beispiel des Berliner Brunnenviertels“. Projektleiterin Eva Wiesemann lädt Bewohner und Bewohnerinnen und KiezKlima-Interessierte am 13. September zu einer Abschlussveranstaltung auf dem Vinetaplatz ein. „In den vergangenen drei Jahren haben wir mit vielen […]

Weiterlesen.

Kiezplan fürs Brunnenviertel

Stadtleben: Schülerprojekt zum Mitnehmen. Im Büro des Quartiersmanagements Brunnenviertel-Ackerstraße ist ab sofort ein künstlerisch gestalteter, vor allem aber faltbarer Kiezplan gratis erhältlich. Entstanden ist er im Rahmen des Schulprojektes „Zwischen Alt & Neu – Mein Platz im Kiez“. Thematisiert wurde die Tatsache, dass sich vieles im Laufe der Zeit auch im eigenen Kiez verändert. Es […]

Weiterlesen.

Degewo mit Richtfest

Degewo mit Richtfest

Neubau: 128 Wohnungen bald bezugsfertig. Eigentlich war das Richtfest erst nach dem Sommer angesetzt, nun feierte die Degewo bereits am 12. Juli das Richtfest für ihren Neubau in der Wattstraße Ecke Usedomer Straße. Hier werden im Frühjahr 128 Wohnungen und ein Ladengeschäft bezugsfertig. Rund 30 Prozent der Wohnungen werden gefördert und somit für 6,.50 Euro […]

Weiterlesen.

Neubau im Brunnenviertel

Neubau im Brunnenviertel

degewo treibt Entwicklung des Quartiers voran. Im Brunnenviertel treibt die degewo den Neubau voran. 180 Wohnungen entstehen hier in den kommenden Jahren im Auftrag des landeseigenen Wohnungsbauunternehmens. Viele davon werden als Sozialwohnungen vermietet. Die degewo ist auch Mitglied im Quartiersrat und hat ein eigenes Stadtteilmanagement. Bei einem Kiezspaziergang mit dem degewo-Vorstand Christoph Beck hat Mittes […]

Weiterlesen.

Bürohaus für die BVG

Bürohaus für die BVG

Neubau: Verwaltungsstandort entsteht. „Wir bauen für Berlin“ heißt ein Flyer, den die BVG im Brunnenviertel verteilte. Tatsächlich wird in der Usedomer Straße 24 auf dem Gelände des ehemaligen Bus-Betriebshofes bis April 2018 der neue Verwaltungsstandort  für den Bereich Informations- und Vertriebstechnologie entstehen. Zurzeit wird der Untergrund durchgespült, um Reste von Altöl und Kraftstoffen zu beseitigen, […]

Weiterlesen.

Entscheider und Macher

Entscheider und Macher

Soziales: Jugendliche engagieren sich für Jugendliche. Wenn es um Jugendbeteiligung geht, ist das Projekt „WIB-Jugend verein(t)“ im Brunnenviertel ein Vorzeigeprojekt. Die Idee: Jugendliche bieten Kurse für Kinder und Jugendliche an. Die Jugendlichen organisieren alles selbst, entscheiden auch, ob ein neuer Kurs unterstützt wird. Seit 2006 arbeitet das Projekt sehr erfolgreich nach diesem Prinzip. Nachdem die […]

Weiterlesen.

Workshop zum Kiez-Klima

Workshop zum Kiez-Klima

Lebensqualität: Wie das Brunnenviertel auch im Hochsommer lebenswert sein kann. Nach einem erfolgreichen ersten Ideenworkshop im April sowie einer Phase der öffentlichen Ideensammlung sind alle Anwohner zum zweiten Workshop im Rahmen von KiezKlima eingeladen. Das Ganze findet am 2. Juni, 18 Uhr, im Olof-Palme-Zentrum, Demminer Straße 28, statt. Im Rahmen des Projekts KiezKlima werden gemeinsam […]

Weiterlesen.