Kino-Matinee mit Thomas Heise: Nachdenken über die Zeit

Kino-Matinee mit Thomas Heise: Nachdenken über die Zeit

Das Kino in der Brotfabrik in Weißensee zeigt Dokumentarfilm und lädt anschließend zum Gespräch Im Rahmen des Themenjahres „30 Jahre Friedliche Revolution in Pankow“ veranstaltet das Bezirksamt in Kooperation mit dem Kino in der Brotfabrik am 8. März eine Filmmatinee mit dem Regisseur Thomas Heise. In Anwesenheit des Bezirksbürgermeisters Sören Benn (Die Linke) wird um […]

Weiterlesen.

Berlin-Weißensee: Vom letzten großen Mythos der Moderne

Berlin-Weißensee: Vom letzten großen Mythos der Moderne

Die Brotfabrik in Berlin-Weißensee bringt „Eine amerikanische Nacht“ auf die Bühne und lädt zur Ausstellung ein. Auf der Bühne der Brotfabrik, Caligariplatz 1, tut sich auch in den kommenden Tagen so einiges. Mit Unterstützung der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ zeigen Jakob D’Aprile, Laura Eichten, Lilly Menke und Lena Schmittke unter der Regie von Charlotte […]

Weiterlesen.

Brotfabrik: Mix aus Performance und Neuem Zirkus

Brotfabrik: Mix aus Performance und Neuem Zirkus

Auf der Bühne des Theaters kämpfen Zweifel und Glauben gegeneinander Vom 16. bis 18. August, jeweils 20 Uhr, können die Gäste des Theaters in der Brotfabrik höchst ungewöhnliches erleben: In einem Mix aus Theater, Performance und Cirque Nouveau dürfen sie eine Gruppe junger Theatermacher und Artisten bei der Entwicklung eines neuen, interdisziplinären Stückes über persönliche […]

Weiterlesen.

Expressive Malerei und Theater ohne Probe

Expressive Malerei und Theater ohne Probe

Brotfabrik in Weißensee mit abwechslungsreichem Programm Bis 4. April präsentiert die Galerie in der Brotfabrik, Calligariplatz 1, Werke der Berliner Malerin Antje Neppach, die sich in expressiver Malerei und Plastik dem großen Thema „Mensch und Natur“ verschrieben hat. Neppach malt mit ihren Fingern in ruhigen, erdwarmen Farben und feurigen Rottönen menschliche Figuren, vor allem Frauenkörper […]

Weiterlesen.

Zauberhaft was los

Zauberhaft was los

29. Märchentage locken mit vielen Veranstaltungen Am Südpol finden zwei Pinguine ein Pinguin-Ei. Sie retten das Ei aus vielen brenzligen Situationen und versuchen es warmzuhalten. Wird das Junge ausschlüpfen und seine Eltern wiederfinden? Diese Frage wird in „Ach, du dickes Ei!“, einem Märchen ab drei Jahren, am 11. November, 11 Uhr, im Brotfabrik-Theater, Calligariplatz 1, […]

Weiterlesen.

Ein radikaler Chronist seiner Zeit

Ein radikaler Chronist seiner Zeit

Die BrotfabrikGalerie zeigt Fotos von Miron Zownir Noch bis 21. Oktober zeigt die BrotfabrikGalerie am Caligariplatz im Rahmen des Europäischen Monats der Fotografie eine Schau mit Bildern des deutsch-ukrainischen Künstlers Miron Zownir. Erstmalig werden in Berlin seine Aufnahmen aus Moskau (1995) gezeigt, die die Härte der postsowjetischen Verfallserscheinungen dokumentieren, als 300 000 Menschen in menschenunwu?rdigsten […]

Weiterlesen.

So viel Theater war selten

So viel Theater war selten

Theaterkünstler aller Genres versuchen sich in der Brotfabrik an “24h Theater” Unter dem Motto „24h Theater Berlin“ treffen am 14. und 15. September Theaterkünstler in der Brotfabrik, Caligariplatz 1, aufeinander, um innerhalb von 24 Stunden vier Kurzdramen entstehen zu lassen. Als Zuschauer kann man mit nur einer Karte gleich mehrfach dabei sein. Los geht es […]

Weiterlesen.

Homunkuli als Individuen

Homunkuli als Individuen

Neue Ausstellung in der Brotfabrik. Die Brotfabrik am Caligariplatz eröffnet am 2. September um 19 Uhr die Ausstellung der Bildhauerin Simone Zewnik „HOMO: IMAGINES ET SCULPTURAE“. Zewnik ist eine Autodidaktin und ist über die Fotografie zur Bildhauerei gekommen. Das Thema aller ihrer Arbeiten ist der Mensch. Ihre Skulpturen zeigen Menschen als Individuen und in der […]

Weiterlesen.

Magische Überzeitlichkeit

Magische Überzeitlichkeit

Brotfabrik: Erste Weißenseer Kabinettausstellung. Die BrotfabrikGalerie präsentiert 30 Bilder von 30 Künstlern, die im Umfeld der Brotfabrik in Weißensee, Pankow oder im Prenzlauer Berg ihr Atelier haben. Ein künstlerischer Spaziergang durch den Großbezirk Pankow – initiiert vom Maler Felix Wunderlich. Spannende Mixtur Die „Erste Weißenseer Kabinettausstellung“ zeigt die Qualität und Bandbreite der malerischen Produktion von […]

Weiterlesen.